Geocaching – was ist das?

Geocaching ist eine Art moderne Schatzsuche, bei der ein GPS-Empfänger und Koordinaten aus dem Internet verwendet werden. Dabei gilt es Behälter zu finden, die andere Geocacher meist an besonders schönen oder ungewöhnlichen Orten versteckt haben. Aus den Behältern wird üblicherweise etwas herausgenommen und etwas neues hineingelegt und ein Eintrag in einem Logbuch vorgenommen. Der Inhalt dieser „Schätze“ ist eher von geringem Wert.
Es gilt oft die Devise: „Der Weg ist das Ziel!“

Warum Geocaching?
Es macht Spaß, man ist in der Natur unterwegs und man macht Dinge die man sich manchmal selber nicht zugetraut hätte. Mit Geocaching findet man oft tolle und einem unbekannte Orte die man ohne Weiteres wahrscheinlich nie gesehen hätte, egal ob in der näheren Umgebung oder im Urlaub.
Am Besten ausprobieren und selber ein Bild davon machen.

Was braucht man alles zum cachen?
Um auf Schatzsuche zu gehen benötigt man ein GPS-Gerät, welches zumindest eine Entfernung in Metern zu eingegebenen Koordinaten anzeigen kann. Wer zum testen nicht gleich Geld ausgeben will, meldet sich kostenlos bei geocaching.com an, sucht sich einen „Traditional“ in der näheren Umgebung heraus, schaut sich die Karte genau an, liest die Beschreibung und den hint genau durch und geht dann ohne technische Unterstützung seine erste Dose suchen. In den meisten Fällen braucht man jedoch ein GPS-Gerät um bisher unbekannte Ecken in der Umgebung zu entdecken.

Gibt es sowas auch bei mir in der Nähe?
Geocaching wird immer beliebter, die Anzahl versteckter Dosen steigt täglich an. Somit kann ich diese Frage getrost mit „Ja“ beantworten. Hier gibt es die Möglichkeit, anhand der Postleitzahl zu schauen ob es in der Nähe einen Cache gibt (einfach die 5-stellige PLZ eingeben und OK klicken). In einem neuen Browserfenster werden dann, auf dem größten Portal „geocaching.com“, die Caches in der Umgebung angezeigt.


Wo findet man weitere Informationen?

Unter „Links“ habe ich ein paar interessante Seiten zusammengestellt. Nebenbei gibt es auch noch diverse Blogs und einige Videos von Reportagen und von Cachern selbst.

Tags » «

Autor:
Datum: Freitag, 1. August 2008 0:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: