Spielplatzcache – Man(n) darf Kindern beim Wippen zuschauen

Wie war das noch mit den Guidelines und der Spielplatzproblematik?
Wenn man die Reviewerwebseite, insbesondere Punkt 14 der Checkliste anschaut, fällt einem folgender Punkt auf:

Der Cache ist nicht zu nah an Bahnlinien, Spielplätzen oder Schulen versteckt.

Da hat wohl dieser Kandidat beim „Häkeln“ was übersehen oder die Checkliste ist für den Ar***.
Muss sowas sein? Es gibt noch genug Leitplanken an denen man sein Filmdöschen befestigen kann, da muss man nicht auf Spielplätze zurückgreifen und die Muttis mit ihren Kindern verschrecken.
Man möge mir meine offene und ehrliche Art verzeihen, aber ich geh jetzt mit meinem richtigen Account einen SBA loggen.

Autor:
Datum: Montag, 2. März 2009 14:47
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.

50 Kommentare

  1. 50

    […] Blogartikel oder Webarchiv – Fettung von […]

  2. 49

    Hat sich der Reviewer also doch noch zum Spielplatzcache in Stetten geäußert.

  3. 48

    *hust*
    Beppo Straßenkehrer:
    Log Date: 3/17/2009
    Dieser Cache wurde zunächst abgelehnt, weil er auf einem Spielplatz platziert war. Der Owner hatte versichert, dass er ihn verlegt hat und dass dies nicht mehr der Fall war bei der Veröffentlichung. Scheinbar wurde hier arg getäuscht. -> Ab ins Archiv und lock.

  4. 47

    siehe letzter Kommentar bei Öffentliche Stellungnahme

  5. 46

    Wer noch mehr Lesestoff braucht, darf sich gerne hier, hier, hier oder hier weiterbilden.

  6. 45

    @COFE: GELBE KARTE!

  7. 44

    Meinungsfreiheit habt ihr das doch vorhin noch genannt, oder nicht? Ich wollte dich sicher nicht persönlich angreifen :evil: , es ist halt meine Meinung :roll: !
    Ach so und übrigens, nachdem ich mir ein paar Fotos… angeschaut habe muss ich leider feststellen, dass ich als Mutter vielleicht auch Angst haben könnte, vor der einen oder anderen Gestalt :shock: . Das heißt nicht, dass ich dich oder andere Leute dieser Page damit meine!

  8. 43

    @COFE: Du meinst wahrscheinlich Kommentar Nummer 19. ;-)
    Hier wurde lediglich auf einen weiteren Spielplatzcache aufmerksam gemacht. Anstößig oder gar beleidigend war dieser Beitrag nicht im geringsten.
    Mein Blog wird von einigen aus der Region gelesen, für eine überregionale Diskussion steht das Geoclub-Forum zur Verfügung, hervorheben möchte ich diesen Thread mit Umfrage!

  9. ScandinavianMagicNo Gravatar
    Freitag, 6. März 2009 14:30
    42

    @COFE: Es ist das eine, über Caches herzuziehen, es ist aber was anderes, Leute, die man noch nicht mal kennt, persönlich anzugreifen.

    Meine zitierte Aussage ist übrigens Kommentar #34, muss man also nicht in jedem Post nochmal abschreiben. Das ganze ist eine allgemeine Aussage und bezieht sich auf was ganz anderes als irgendeinen Cache von dir, deshalb ist er da drin auch nicht erwähnt. Also nur nicht zu wichtig nehmen, gell

  10. 41

    ok, dann schau doch mal, falls möglich die Seite von gestern an und unter „Breakingnews“ findest du vielleicht auch dann das was uns letztendlich dazu gebracht hat von unserem Recht Gebrauch zu machen!

  11. 40

    @COFE: Nochmal: Es gibt und gab keinen Artikel bei dem der Nickname von ScandinavianMagic darüber stand! Warum bedankst du dich an anderer Stelle dafür und beschwerst dich hier wieder darüber?
    Ich möchte dich bitten in deinen Kommentaren sachlich zu bleiben!

  12. 39

    @ScandinavianMagic

    Du brauchst nicht zu tun als hätte ich dich angegriffen. Ich habe kein Problem, außer, dass hier vermutliche Weltverbesserer meinen zu wissen was gut und schlecht ist.
    Ich habe wirklich kein Interesse dich in „echt“ zu treffen, denn dir langen für deine unübertroffenen Aussagen zwei, drei Wörter auf ner Cache-Seite für unqualifizierte Kommentare!
    Dein Nickname stand gestern noch über dem „Artikel“ der heut keiner mehr ist. Und auch so scheint dich nicht wirklich zu interessieren wer die Leute sind die hier verunglimpft werden.
    Dies ist deine Aussage, falls du sie schon vor lauter anderen Schlauheiten vergessen hast:

    “Wird jemand gezwungen diesen Cache zu machen?” – das Totschlagargument, um jeden Dreckscache zu rechtfertigen. Alles klar. Wenn man sonst keine Argumente dafür hat, sieht das doch schon recht armselig aus.

    Die anderen von dir nicht wahrgenommenen Argumente findest du auch unter der „Stellungnahme“ des Seitenbesitzers!
    Wahrscheinlich gehört ihr hier zu einer Gruppe, die lieber unter sich geblieben wären, aber ich kann euch sagen, es gibt noch viele andere Hobbys, bei denen ihr die Welt verbessern könnt und ganz unter euch bleibt!
    Sorry das es auch „Neulinge“ gibt, aber das wart ihr sicher nicht! Ihr seit schon als Mr. Perfect aus der Mama gerutscht!
    Eine letzte Frage noch, wenn ihr diese Art von Cachen so verabscheut, warum seit ihr denn dann schon auf so vielen direkten Spielplatzcachen gewesen.
    Ja, ja Gedanken sind frei und Meinungen auch, doch ich habe gelernt mit Verdächtigungen vorsichtig umzugehen. Vielleicht könnt ihr das hier ja mal diskutieren? Wie weit geht denn Meinungsfreiheit? Darf ich dir auch sagen, dass du in meinen Augen eine sehr eingeschränkte Sichtweise hast und das dies möglicherweise einer Krankheit entspricht?! Vielleicht sollten wir noch ein paar User aufrufen ne neue Page zu eröffnen, wo alle eure Caches auf den Prüfstand kommen?! Und hoffentlich liegt keiner in der Nähe von Spiel-/ Sportplätzen, oder sonstigen Aufenthaltsorten von Menschen.
    Die Aussage meinerseits es doch mal in Stammheim mit nem Hundecache zu versuchen könnte euch vielleicht neue Ansichten liefern.
    Fragt doch mal bei den Behörden nach wieviele Straftaten aufgrund von geocaching registriert wurden?
    Und auf nem Hundeplatz habt ihr sicher kein Problem zu loggen schließlich gibts hier sehr wenig, bzw. keine Kinder! Aber nicht dass ihr nachher noch Tierquäler anlockt?!
    Versteht ihr das, jeder Cache könnte missbraucht werden für Straftaten, der im Wald, der in der Stadt, der auf dem Spielplatz usw. liegt, doch ich denke wer soetwas plant sucht sicher nicht bei geocaching.
    Fast jede Stadt ist im web zu finden mit Angaben zu Spiel- u. Sportplätzen. Kindergärten, Schulen usw. veröffentlichen ihre Adressen. So what?! Mit Koordinaten gehts leichter oder was?!
    Und um nochmal aufzugreifen, dass jemand Angst hat falsch verstanden zu werden bei Suche. Warum? Habt ihr was zu verstecken? Oder könnt ihr nicht sprechen? Seit ihr so Kontaktscheu, dass ihr es nur unter euresgleichen aushaltet?
    Nungut ich wünsche Euch weiterhin ein ausgelassenes Schreiben, vielleicht schaltet ihr das nächste Mal erst den Kopf ein bevor ihr über jemanden herzieht.
    Und ja es ist unser gutes Recht auch auf unser Recht hinzuweisen!

  13. 38

    @ScandinavianMagic

    Was sind das für armseelige Ansichten?
    Wenn es jemanden zu blöd ist auf einem Spielplatz zu gehen lässt er es eben. Dich zwingt keiner, also mal die Füße still halten.

    Dich zwingt keiner „Baller Spiele“ zu spielen, dich zwingt keiner Drogen zu nehmen.
    Also kannst du unbesorgt sein, dein Image bleibt sauber!

    Wenn man bei einem Cache mitten durch den Wald laufen muss ich aber das nicht will mache ich es auch nicht.

    Du brauchst doch auf diesen Spielplatz nicht gehen, genau wie all die anderen die sich hier auslassen. Also, was juckt euch dieser Cache?
    Wer ihn suchen will geht ihn suchen.
    Und wie schon gesagt, wer Angst vor Leuten hat geht abends.

    Und zum Thema möglichst wenig auffallen:
    bei allen Caches die in Gegenden sind wo oft Leute sind fällt man auf.

  14. ScandinavianMagicNo Gravatar
    Freitag, 6. März 2009 11:48
    37

    @COFE:
    Ich schreib hier nicht anonym, sondern unter meinem echten Nick. Und der, der hinter dem Nick steht, kann regelmässig auf diversen Events angetroffen werden.

    Zum Rest spar ich mir lieber die Kommentare, und ich will auch nicht wissen, was du genau für ein Problem hast.

  15. 36

    Und nochwas muss ich loswerden!
    Vielleicht machen wir den nächsten Cache extra für Euch, auf nem Hundeplatz in der Nähe von Stammheim. Und, gefällt euch, oder?!

  16. 35

    @ScandinavianMagic
    Nur gut dass es bei dir keine Drecks-Spielplatzcache gibt! Du Held!!!
    Hast du sonst nirgendwo was zu sagen, dass du hier anonym im web soviel schreiben mußt?!
    Seit ihr eigentlich hier immer zu dritt, oder viert?! Na da haben sich ja die richtigen gefunden :lol:

  17. ScandinavianMagicNo Gravatar
    Freitag, 6. März 2009 10:59
    34

    „Wird jemand gezwungen diesen Cache zu machen?“ – das Totschlagargument, um jeden Dreckscache zu rechtfertigen. Alles klar. Wenn man sonst keine Argumente dafür hat, sieht das doch schon recht armselig aus.

  18. 33

    Ganz Deiner Meinung JR! :!: :!: :!:

  19. 32

    Vielleicht solltest du dir die Meinungen zu diesem Thema auch mal durchlesen und wie schon gesagt auch mal nachfragen, bevor hier Behauptungen aufgestellt werden!
    Du sagst, deine Cache-Station1 liege 50m neben einem Spielplatz, wer also, wie von dir hier aufgezogen die Möglichkeit sucht Kindern etwas anzutun, der könnte sich auch über deinen Cache freuen! Oder etwa nicht?!
    Das Final ist kein Spielplatz bei Blackwoodstreet Stonehill und trotzallem ist es ein für alle zugänglicher Ort und es könnte die Möglichkeit bestehen, dass hier auch Kinder unterwegs sind, aber wo ist das bitte nicht so?!
    Vielleicht und wenn du ein ehrliches Anliegen hast soltest du an die Leute erstmal herantreten, welche die Caches freischalten, denn auch hier hätte man ja darauf hinweisen können, das es nicht unbedingt von Vorteil sein einen Cache mit der Station Spielplatz zu haben.
    Für uns als Familie gibt es aber nichts schöneres, als unserem Hobbi nachzugehen und gleichzeitig haben unsere Kids die Möglichkeit sich auszutoben.
    Was ist daran anstößig?
    Du schreibst, du begehst keine Verleumnung? Was ist es dann hier einen Cache mit fetter Überschrift hochzuziehen und dazu anzuregen, dass ja die Möglichkeit besteht, dass nun Kinderschänder angelockt werden.
    So habe ich den Inhalt verstanden und einige andere auch.
    Ich habe nichts gegen eine offene ehrliche Meinung, aber nicht auf diese Art und Weise! Außerdem wäre ein Hinweis, dass man hier nur mit seinem Nicknamen von Geocaching eine Meinung einstellen darf nicht schlecht. Denn wie wir heute gelernt haben werden ja die anderen Kommentare gelöscht.
    Noch eine Frage, du schreibst, dass du so wenig wie möglich auffallen willst und machst dann eine Bierparty auf nem Spielplatz?!
    Ich hoffe du hattest Spaß und der sei dir auch gegönnt, doch überlegt in Zukunft bitte, ob man nicht eine andere Möglichkeit findet über das von dir hier dargestellte Problem zu disskudieren!

  20. 31

    Kaputte Ansichten?
    Hmmmm, ich mach mir Gedanken wie ich möglichst wenig auffalle, Kindern und Eltern weniger Sorgen bereite wenn ich nicht am Kinderspielplatz rumlungere und vielleicht den einen oder anderen Cacher auf die Problematik aufmerksam mache. Alles was ich bekomme ist kloppe, böse mails und eine Verleumdungsklage…

  21. 30

    Wird jemand gezwungen diesen Cache zu machen?
    –> nein <–

    Es steht alles perfekt beschrieben da, wer ein Problem damit hat klickt oben auf das witzige Kreuz oder sucht nach einem anderen Cache.

    Natürlich kann man, wenn man sonst nix zu tun hat Probleme suchen wo überhaupt keine sind.
    Anstatt Kinder Kinder sein zu lassen wird hier versucht jeden der auf einen Spielplatz ohne Kind geht als Pädophilen hinzustellen.

    Ihr macht Kindern zusätzlich Angst mit euren kaputten Ansichten.

  22. 29

    @MandP: Ich würde nicht über Kinderspielplatzcaches abkotzen, wenn ich selber einen hätte.
    Am Parkplatz befindet sich der Sportplatz, an dem sich der Basketballkorb und der Skaterpark befindet. Stage 1 ist an einem Waldweg, etwa 50m vom Spielplatz entfernt. An der Grillstelle kommt man auf dem Weg von Stage 5 zu Stage 6 vorbei.

    Aber: Wenn du möchtest archiviere ich den Cache gerne, nicht dass es nachher noch heisst ich würde Cacher zwingen sich wippende oder schaukelnde Kinder anzusehen. :wink:

  23. 28

    Ein Event, ein Event.

    So wie der Owner es wollte, haben wir heute Nacht um 23 Uhr der Dose einen Besuch abgestattet. Besonders vorsichtig und ruhig, verhielten wir uns dabei glaube nicht. :razz:
    Meine 4 Dosenbier hätten auch nich ausgereicht. Ich zählte 14 Gesichter. Ein sehr gelungenes Nacht-Event. :lol:
    Grüsse an alle, die dabei waren.

  24. 27

    http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=def316a6-8b92-4d26-9d99-a3265bd29fe7

    Das ist einer deiner (JR849) Caches, ich zitiere mal:

    „Sportplatz mit Basketballkorb, Skaterpark, Spielplatz und Grillstelle vorhanden. „

  25. 26

    Nur kein Stress, die „Öffentliche Stellungnahme“ ist in Arbeit! :wink:

  26. 25

    In diesem Fall ist kein Schild o.ä. angebracht. :roll:

    Kenne diesen Spielplatz selber.
    Ups bin ich jetzt auch ein Pädophiler… :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:

  27. 24

    Wobei wir wieder bei Godwins Gesetz angekommen wären. :roll:
    BTW: Das Betreten von Spielplätzen regelt in den meisten Fällen ein nettes Schild, worauf ersichtlich wird, dass in bestimmten Uhrzeiten ein Aufenthalt nicht gestattet ist. ;-)

  28. 23


    Bei den bisherigen Caches, welche ich mit gesucht habe waren diese ab und an in Parks, Grünflächen, der nähe von Wohnhäusern usw. versteckt.
    Kinder spielen in solchen „Gegenden“ oft.
    Sollte man diese dann auch meiden?
    Fühlt ihr euch da auch beobachtet?
    Kommt ihr euch nicht als Drogenkurier vor wenn ihr in Park Filmdosen unter Bänken hervor holen müsst?

    In der Beschreibung zum Blackwoodstreet Stonehill wird ausdrücklich erwähnt das es perfekt für Familien mit Kindern aufgrund des Spielplatzes geeignet ist.
    Also geht dort Familie Meyer mit ihren Kindern hin, freut sich das die Kinder beschäftigt sind während die Eltern in Ruhe das Rätsel lösen können. Habe es selber schon erlebt das die kleinen bei Multis mit Rätseln wo irgendwelche Jahreszahlen gesucht, addiert, subtrahiert usw. werden müssen gängelnd daneben stehen weil es für sie langweilig ist.
    Dort haben aber auch die Kleinen was zu tun.
    Man sollte es auch mal von dieser Seite sehen und nicht nur von eurer.

    Und wer Angst hat von Mutti oder Vati als Pädophiler abgestempelt zu werden geht eben gegen 22Uhr den Cache suchen, da ist sicher niemand da der euch stört.

    Und falls mal jemand Fragt was ihr den auf dem Spielplatz macht zeigt man sein GPS und versucht eben zu erklären worum es geht und kann so vllt. neue Leute für dieses Hobby gewinnen.

    @Poelchen1337
    zieht sich jeder mit Glatze ein T-Shirt an mit „ich bin kein Nazi“…???

  29. 22

    Bitteschön:
    http://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC7A82

  30. 21

    Mist warum hat keiner den Event bei Groundspeak angemeldet? Hätte noch’n Extrapünktchen gegeben. :wink:

    Na ja ich komme trotzdem. Bin doch kein Statistiker.

  31. 20

    schon wieder so einer.
    grade les ich die mail und kratz mich am Kopf.

    „Dieser Cache ist optimal mit Kindern zu machen, schließlich kommt ihr auf dem schönsten Spielplatz von Kaltental vorbei.“

    ich mach bald eine sammelbestellung beim Pressel-Druckhaus.

    welche größe vom „ICH BIN KEIN SCHÄNDER“ T-Shirt braucht ihr?

  32. 19

    Breaking News: Blackwoodstreet Stonehill

    :roll:

  33. 18

    wer bringt die schaufel mit? und wer den eimer?
    vielleicht redet ja bärendreck mit mir, wenn wir zusammen m doc (nach seinen 4 bier) beim sandeln zuschaun…
    hoff ich doch mal dass er endlich meine entschuldigung annimmt! :smile:

    mfg Robert

  34. 17

    Dem Doc beim sandeln zuschauen… :lol:
    Na da komm ich doch auch. :cool:

  35. 16

    Der Cache entwickelt ja einen unerwarteten Unterhaltungswert, wenn ich es nicht verpenne schaue ich da auch mal vorbei.
    Für den Fall, daß keiner wippt wollte ich als Ersatz eigentlich eine Packung Wipp Express mitnehmen, aber das scheint es bei uns gar nicht mehr zu geben :???:

  36. 15

    Vielleicht rutsch ich auch kurz vorbei, EVENT-uell gibt’s ja dort einen Tipp für einen anderen Cache :mrgreen:

  37. ScandinavianMagicNo Gravatar
    Mittwoch, 4. März 2009 11:59
    14

    Wenn ichs zeitlich hinbekomme, bin ich auch da. :cool:

  38. 13

    Schade, dass das so weit weg ist, für’n Dosenbier würd ich sonst schon auch kommen :lol:

  39. 12

    Hallo alle zusammen!

    Eigentlich will ich nicht zu laut rumschreien, da ich selbst so manch Dummheit angestellt habe, aber ich habe auch aus meinen Fehlern gelernt.

    Der owner wird in der Zwickmühle stehen.
    Zu einem ist es ein Spielplatz und nicht erwünscht, zum anderen liegt der Cache am Zugangsweg zu seinem Haus.

    Aber, dass nachher in der Zeitung steht, dass sich eine Horde von gut 30 Mann Kinderschändern im Remstal rumtreibt, will sicher keiner.

    Bin beim Nacht-Treffen dabei.
    mfg Robert

  40. 11

    Hmmmm, achso ?
    Ich hab leider Spätschicht bis 22:30

    Neuer Sandel-Termin: 05.03.2009 22:40
    Bin gespannt wer sonst noch kommt.

    ETA (estimated time of arrival) (dt. voraussichtliche Ankunftszeit)

  41. 10

    Ein Event, ein Event! :lol:
    Äh, morgen ist doch Stammtisch. :idea:
    ETA = Endotherme Anomalie?

  42. 9

    Verdammt, dieser Nearest juckt mich schon gewaltig. Ich glaub, ich schnapp mir heute mal Eimerchen und Schäufelchen und geh sandeln.
    ETA 22:40, ich bring auf Verdacht mal 4 Dosenbier mit. :mrgreen:

  43. 8

    Nun das kann ein Cacher hie noch besser. Kinderkram Dort darf man nur bei Tageslicht suchen und wird ganz sicher schräg angeschaut.So etwas kann nicht sinnvoll sein. :mad:

  44. cyberberry (Stefan)No Gravatar
    Dienstag, 3. März 2009 2:16
    7

    Ich mag auch keine Caches an Spielplätzen suchen, ganz egal wie das nun in den Guidelines geregelt ist.
    Ob man(n) dort als potentieller Kinderschänder angeschaut wird, mag jeder für sich selbst beurteilen.
    Es muss einfach nicht sein, an solch sensiblen Orten etwas zu verstecken.

  45. 6

    aus den Guidelines:
    „Denke bei allen Caches und Wegpunkten daran, wie der Behälter und das Verhalten der suchenden Geocacher auf Außenstehende wirken können…Auch wenn dein Cache auf öffentlichem Grund liegt, kann es jenseits der Grundstücksgrenze besorgte Anwohner geben.“

  46. 5

    Solange die GC-Guidelines keine Caches an Spielplätzen verbieten sollte man sich gegen die deutsche Hysterie wehren, jeden männnlichen Besucher eines Spielplatzes pauschal als kriminellen Pädophilen zu verdächtigen – daher empfinde ich ein pauschales SBA-loggen als „allerunterste Schublade“.

  47. 4

    Dieser Cache ist für Kinder mit Sicherheit nicht „schön“. Imho erwartet diese Zielgruppe ein Behältnis, wo Spielzeug getauscht werden kann und nicht ein blaues Mikro-ähnliches Teil (welches zudem nicht wasserdicht ist) an einer Sitzbank.

  48. 3

    @dorfkind: Das ist aber kein Grund einen Cache AUF einem Spielplatz zu verstecken. Ein Multi, der an einem Spielplatz vorbeiführt ist für Kinder genauso nett und die Herren die alleine unterwegs sind können ihn auch machen ohne dass irgendwelche Kinder mit dem Finger auf ihn zeigen und ihre Mutti fragen ob das so ein böser Mann ist von dem sie dauernd erzählt. ;-)

  49. 2

    Wieder mal so ein Guideline-Spezie! Streng mal deinen Kopf an und denk darüber nach wie viele cachende Familien (mit Kindern) und wie viele cachende Kinder es gibt. Für die ist so ein Spielplatzcache nämlich mit unter sehr schön (über den hier „vorgestellten“ kann ich mir kein Urteil erlauben). Für alle anderen, die Spielplatzcaches suchen wollen, bieten sich genügend Tageszeiten an denen diese Plätze leer sind.

  50. ScandinavianMagicNo Gravatar
    Montag, 2. März 2009 15:17
    1

    Um ehrlich zu sein, die Checkliste kannte ich auch noch nicht. Und in den „offiziellen“ Guidelines von gc.com sind Spielplätze mit keinem Wort erwähnt.
    Ich denke, man könnte die ganze aktuelle Micro-Thematik im Remstal auch bissle kreativer angehen als mit SBA-Logs… :wink: