Difficulty & Terrainwertung bei Geocaching.com

diff-terr-cache.jpgBevor man den eigenen Cache auf die Cachergemeinde loslassen kann, steht man unweigerlich vor der Frage wieviele Sternchen man bezüglich Schwierigkeit und Gelände vergibt. In Verbindung mit dem Cachetyp und den zusätzlichen Icons (attributes) zeigt diese Wertung recht schnell was einen vor Ort erwarten kann, ob man eine längere Zeit zum suchen einplanen muss oder der Cache vielleicht sogar Büroklamottentauglich ist. Wenn man weiß wo es erklärt ist, ist die passende Wertung zum greifen nahe. ;-)
Neben dem von Geocaching.com angebotenen Geocache Rating System (meiner Meinung nach teilweise etwas zu hohe Einstufung), welches man auch beim editieren der Cachebeschreibung aufrufen kann, gibt es auf Geocaching.de das Geocache Bewertungssystem, das Deutsche Pendant zur englischen Version. Des Weiteren gibt es im Cachewiki eine kleine deutsche Erklärung, welche dem Neuling in dieser Hinsicht weiterhelfen kann.
Was die Terrainwertung betrifft sagen Bilder mehr als tausend Worte. Auf der Webseite von bumbum gibt es das Cache Schwierigkeits- und Geländebewertungssystem mit Bildern. Neben der allgemeinen Beschreibung gibt es einige Tipps und anhand von Bildern wird die Geländebewertung beschrieben.
Falls die netten Bilder nicht geholfen haben oder man einen Cache legen will der in seiner Form nicht in irgendeiner Weise in dieses Raster passt, gibt es im Geoclub-Forum im Thread Cache-Rating und Attribute die Möglichkeit sich mit anderen Cachern diesbezüglich auszutauschen.

Tags » «

Autor:
Datum: Samstag, 20. September 2008 1:32
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Nützliches

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

4 Kommentare

  1. 4

    @Feuerwalze: Vielen Dank für den Hinweis. Die Webseite ist umgezogen, hab den Link aktualisiert. ;-)
    Die passende Geocaching.de-Seite hab ich auf die Schnelle aber nicht gefunden. :-/

  2. 3

    Der lycos-Link mit dem Bewertungssystem in Bildern ist übrigens leider nicht mehr online. Schade, war ganz gut gemacht.
    Ebenso der Link zu Geocaching.de

  3. 2

    Vielen Dank für den Hinweis.
    Wenn ich mir das Beispiel geschotterter Waldweg mit leichter Steigung ansehe und bei den Punkten 4,5 und 6 (für Schotterweg im Wald, etwas Gras in der Mitte und mit leichter Steigung) dementsprechend die Punkte auswähle, komme ich auf Terrain 3. Bei einem solchen Waldweg würde ich das für überzogen halten. Problematisch ist hier natürlich die Zusammenfasssung von Schotterweg und Tierweg. Hier im Stuttgarter Raum bin ich bisher auch selten zu hoch angesetzten Ratings begegnet, da muss ich dir zustimmen. Würde mich allerdings interessieren wieviele Cacher dieses Bewertungssystem, ob deutsche oder englische Version, letztendlich benutzen.

  4. 1

    Das Bewertungssystem auf Geocaching.de ist übrigens eine 1:1 Übersetzung vom Clayjar-System. Die Einstufung danach habe ich bis jetzt allerdings fast noch nie als zu hoch empfunden. Und meine Erfahrung beim Suchen ist auch eher umgekehrt: Viele Caches (nicht nur von Neulingen) sind teilweise deutlich zu niedrig eingestuft.