8381 Trackables in 1 1/2 Jahren…

… genauer gesagt in 555 Tagen. Das entspricht im Schnitt 15,1 Trackable-Logs pro Tag. Eine stolze Summe, der Otto-Normal-Cacher erreicht so etwas auch in 10 Jahren nicht.
Der Statistiker von heute benutzt dafür seine Listen, alternativ beginnt er einfach bei 000000, der TB-Logger hört bei ZZZZZZ dann automatisch auf.
Dass darunter vielleicht auch Dutzende TBs sind, die nicht einen einzigen Kilometer gereist sind… Who cares?

nrohcs_discover_opfer

Quelle: Profil von nrohcs – Seite 1 der elend langen Discover-Opfer-Liste

Am Besten das Blech dann noch mit verschiedenem Datum loggen, dann fällt es nicht auf und der TB-Owner, der sein Blech noch nie auch nur einen Kilometer hat reisen lassen, ist vielleicht verwirrt und lässt den Discover-Log mit Einheits-Gesülze von nrohcs* stehen.

nrohcs_discovered_it

Quelle: Einer der unzähligen Discover-Logc von nrohcs

Geocaching – It’s all about the numbers! :ugly:

 

* Und schwupps ist dein Counter einen Scheiß wert – Hättest du dir mal lieber nicht meinen TB ausgesucht…** :evil:
** Vorhang Kommentare auf für die ehrenamtlichen Mobbingbeauftragten

Tags » «

Autor:
Datum: Sonntag, 3. Januar 2016 18:05
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

8 Kommentare

  1. 8

    Diese „Took it to“-Orgien finde ich ebenso peinlich wie ärgerlich. Trackable-Selbstbefriedigung. Was man (manche) so alles für ein paar anscheinend luststeigernde Statistik-Pünktchen machen, ist immer wieder erstaunlich.

  2. 7

    Ich lösche alle Logs, die definitiv nicht möglich sein können, z.B. weil die Coin meine Schatztruhe nie verlassen hat.

  3. 6

    Ich habe selbst ja nicht viele Trackables im Umlauf, aber was ich bei denen viel mehr als echte Pest empfinde, ist das ellenlange Herumgetrage zu jedem Powertrail mit entsprechendem „took it to“ Log. Das geht mir mittlerweile deutlich mehr auf den Sack, einfach weil es die Logliste überschwämmt und man gar nicht mehr sieht, wo der TB real Station gemacht hat. Das würde ich liebend gerne unterbindbar sehen.

    Viele Grüße
    Gerald

  4. 5

    wie niedlich, ich hab in 12 Jahren gar nix discovert, fühl mich deshalb aber auch nicht schlechter :ugly:

  5. 4

    *sing* Da fliegt mir doch das Blech weg */sing*

    Keine Ahnung, ob der auch was von mir discovert hat … aber zum Nachprüfen habe ich auch keine Lust :ugly:

  6. 3

    Nach etwas mehr als 13 Jahren durchschnittlich aktiven Geocachens habe ich etwas mehr als 1000 Trackables geloggt. Ich habe alles mitgenommen, was in den Caches lag aber auch nur geloggt, was ich bewegt habe.
    Durchschnittlich befand sich in etwas mehr als jeder zehnten Dose ein Trackable.

  7. 2

    @Uwe Meier: Dito. Wo er doch aber schon so erfolglos eruiert hat, wollte ich das wenigstens entsprechend honorieren. :)

  8. 1

    Solche Logs habe ich bisher kopfschüttelnd zur Kenntnis genommen.