Tag-Archiv für » Offen & Ehrlich «

Loggen, loggen, wer ist doch egal!

Montag, 9. Juli 2018 9:45

Wenn Frösche auf Ärsche starrenWer im Logbuch steht, darf loggen – diese einfache Regel dürfte jedem Geocacher geläufig sein. Dabei ist es unerheblich wer den Namen ins Logbuch schreibt, denn wer weiß schon ob ich zu diesem Zeitpunkt wirklich daneben stehe oder zeitgleich ein paar Kilometer weiter an einer anderen Dose hocke und mich und den Namen des fleißigen Kollegen ins Logbuch schreibe?
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (12) | Autor:

Aber Wherigos waren doch ein Privileg!!!!11Elf 😭

Donnerstag, 5. Juli 2018 9:07

Stell dir vor du hast eine Challenge erstellt, bei der man 200 Wherigos gefunden und schon mindestens 10 an einem Tag gemacht haben muss um den Cache loggen zu können – Und dann gibt es so pöse Purschen, die legen Wherigo-Powertrails… POWERTRAILS!! :motz:
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (14) | Autor:

Kein Logbucheintrag, kein „Found it“!

Montag, 16. April 2018 10:50

Happy DNFWer im Logbuch steht, darf loggen – das ist bekannt und wird gerne auch als Argumentation verwendet, wenn „böse Owner“ Onlinelogs mit welcher Begründung auch immer löschen. Darf man im Umkehrschluss dann nicht online loggen, wenn man nicht im Logbuch steht?
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (17) | Autor:

Event + GPS Maze = Geo$ing

Montag, 22. Januar 2018 11:11

GeocashingSummer, Sun and Fun – 2 1/2 Tage Eventspaß = 24 Euro pro Nase. Dank der Ausstellung GPS-Maze und dem damit verbundenen, besonderen Icon, kann man scheinbar ordentlich an der Preisschraube drehen.
…weiterlesen

Thema: Events | Kommentare (18) | Autor:

„Geocacher sind nicht ganz frisch im Kopf“

Dienstag, 24. Oktober 2017 11:59

Presse GeocachingIm Mai diesen Jahres spendierte uns das Hamburger Abendblatt gleich zwei Zeitungsberichte (1, 2), in denen die Geocacher nicht wirklich gut wegkamen. Man hätte sich an dieser Stelle dem üblichen beißenden, kratzenden und spuckenden Mob auf Facebook & Co anschließen und Dank der verantwortlichen Redakteure für noch mehr Unmut sorgen können, die Antwort auf die Frage „Hätte das etwas gebracht?“ darf sich an dieser Stelle aber jeder selbst beantworten. Denn sich für das Hobby einsetzen geht anders – bleibt die Frage ob das etwas gebracht hat.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (4) | Autor:

Lass stecken – Bitte keine Werbung einwerfen!

Freitag, 6. Oktober 2017 10:25

Keine WerbungDer Titel des Artikels hätte auch „Wenn der x-te Geocaching-Shop eröffnet, die Blogger mit kostenlosem Tünnes zu einem wohlwollenden Artikel mit Empfehlungs-Charakter nötigt und man dafür noch 6,99 Euro zahlen muss“ heißen können, allerdings war mir der dann doch etwas zu sperrig.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (4) | Autor:

Jeder soll das Spiel so spielen wie er mag

Dienstag, 19. September 2017 14:06

geocaching„Jeder soll das Spiel so spielen wie er mag“ – Ein Satz, der in Diskussionen rund um das Hobby Geocaching gerne mal fällt. Es gibt Rätselfreunde und solche, die sich gerne lieber die Finalkoordinaten besorgen; Leute, die nur Trackables loggen, die sie auch befördert haben und jene, die beliebige 6-stelligen Zahlen- und Buchstabenkombinationen versuchen zu discovern; Geocacher, die jeden Earthcache in vollen Zügen genießen und andere, die diese Punkte – möglichst ohne den heimischen PC zu verlassen – direkt ihrer Statistik zuführen möchten. Doch wie groß ist die Akzeptanz für diese Varianten des Spiels wenn man sich das, was sich „die echten Geocacher“ „hart erarbeiten“ müssen, auf einer Webseite für Finalkoordinaten, TB/Coin-Trackingnummern, Earthcache-/Labcache-Lösungen einfach besorgen kann?
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (26) | Autor:

Aus den Händen gerissen! ☠

Dienstag, 6. Juni 2017 12:13

StreitWährend man früher™ die Coin oder den TB erst am heimischen PC seinem virtuellen Inventar zuführen konnte, um das Blech bei einem späteren Log ebenso imaginabel wieder abzulegen und so die zurückgelegten Meilen korrekt verbucht wurden, kann manch ein Schnellgeocacher nicht mehr warten und reißt einem das zumeist billigst in Fernost produzierte Stück Metall noch direkt bei der physischen Entnahme, Smartphone sei Dank, aus den Händen – oder besser gesagt aus dem virtuellen Handtäschchen. #Eeek
Spätestens wenn man selbst das Teil dann ordnungsgemäß ablegen möchte, man sich die Trackingnummer nicht notiert hat und das Inventarbeutelchen wieder einmal leergefegt ist, schwillt der Hals.
:x   :maul:
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (11) | Autor:

Naturverträgliches Geocaching – Wayne?

Dienstag, 9. Mai 2017 8:33

Logo Naturverträgliches GeocachingIn den letzten Tagen sind wieder einmal vermehrt Negativ-Artikel über das Geocaching in der Presse aufgetaucht. An sich nichts Neues, schließlich ecken wir mit unserer exzessiven Spielweise zwischenzeitlich an vielen Stellen an. Nur machen wir uns jetzt nicht nur bei Jägern und Förstern, sondern auch noch bei zahlreichen Lesern, mit unserem Hobby „beliebt“.

…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (13) | Autor:

Ist eine geforderte Genehmigung eine Überraschung?

Montag, 20. Februar 2017 10:58

Geocache approvedIch für meinen Teil – und da bin ich sicher nicht alleine – habe mir vor dem Suchen des ersten Caches kein „Geocaching – HowTo“, „Geocaching für Dummies“ oder ähnliches durchgelesen. Nach ausreichend Erfahrung beim Suchen habe ich in „Learning by doing“-Manier den ersten Cache gelegt*, ebenfalls ohne eine Anleitung und ohne die Guidelines bis dahin** gelesen zu haben. Ich habe bei allen meiner ausgelegten Caches das berühmte Häkchen am Ende…

Das berühmte Häkchen beim Einreichen eines Caches

Quelle: Formular bei Einreichen eines Geocaches auf geocaching.com

… nur aus dem Grund gemacht, weil ich sonst das Listing nicht zum Review hätte einreichen können. Und eine Genehmigung war auch für mich in der Anfangszeit eine Überraschung – Keine Pointe!
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (8) | Autor: