Einen ganzen Sack Couch-Caches…

… hat uns die „Geological Society of America“ mit der Änderung der Earthcache-Guidelines spendiert.
Bei Earthcaches ist seit Anfang des Jahres das, von vielen Ownern geforderte Foto, obsolet. Es sei denn es geht bei dem entsprechenden Earthcache darum, eine Begebenheit oder ein Phänomen vor Ort zu dokumentieren.

7. Fotos dürfen nur optional gefordert werden. Ausnahmen von dieser Richtlinie werden nur in Erwägung gezogen, wenn das geforderte Foto in Beziehung zu der Geologie vor Ort steht, so wie das Dokumentieren eines Phänomens. Dieser Teil der Richtlinien wurde am 1. Januar 2011 aktualisiert. Alle EarthCaches müssen diese Richtlinie erfüllen, so dass Fotos als „additional logging requirements“ (ALRs) verstanden werden, die genauso gehandhabt werden wie bei allen anderen Caches auf Geocaching.com.
Existierende EarthCaches, die diese Richtlinie nicht erfüllen, müssen angepasst werden. Die Besitzer eines EarthCaches sind nicht berechtigt einen Log zu löschen, wenn optionale Aufgaben nicht erfüllt werden.

Quelle: geosociety.org

Da Groundspeak bei Earthcaches auf die dort angegebenen Richtlinien verweist, braucht man bei Cachelistings alà

Um diesen earthcache loggen zu können, bitte ich euch darum, mir die Antworten auf folgende Fragen über mein Profil zu mailen und ein Foto von euch, mit dem GPS-Gerät in der Hand, vor dem Trockenmaar, mit dem Log hoch zu laden.

Quelle: Irgendein spontan gefundener Earthcache
der Forderung nach einem Foto also nicht mehr nachkommen.

Mal sehen wann die ersten Bookmarklisten zu Earthcache-Couchpotatoes auftauchen, denn einige Caches dürfte man auch anhand der Angaben im Internet lösen können. :(

Via siggibaer.blogspot.com

Tags » «

Autor:
Datum: Mittwoch, 26. Januar 2011 12:49
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

21 Kommentare

  1. 21

    Es ist auch mein Kenntnisstand, dass fuer Earthcaches seit Abschaffung der Fotologbedingungen letztes Jahr kein Foto mehr gefordert werden darf.
    Einige Owner hatten daraufhin auch ihr Listing geaendert.

    Ich meine, geoawareDE2/Tuppi hat das sogar irgendwo mal geschrieben, oder habe ich es im stash-lab Blog gelesen?

  2. 20

    @rotznas:

    Wir hatten beim ersten EC, mitte 2010, das mit dem Foto nicht „optional“ genug formuliert und bekamen direkt Mecker vom Reviewer.

    Wie ich bereitsch schrieb… Entweder waren die Reviewer ihrer Zeit voraus oder GC hinkt etwas hinterher…

  3. 19

    also mir geht’s wie „fms“ ich könnt schwören, dass das schon seit nem Jahr optional ist. Soweit ich weiss bekam man gar kein EC Listing mehr durch, wenn da nicht ‚optional‘ neben dem Wort ‚Foto‘ stand.

  4. 18

    Mich stört was ganz anderes an diesen Fotologs:

    Was hat die Leute zu interessieren wer ich bin und wie ich aussehe?
    Sind nicht alle so exibitionistische Facebookfreaks :zensur:

  5. 17

    mal ganz ehrlich:wenn es bei der logbedingung nun ausnahmen gibt für earthcaches, dann hättest du doch auch gemault. oder? ;)

  6. 16

    Hm, bei unseren ECs, letztes Jahr „gelegt“, haben die Reviewer schon drauf bestanden, dass das Foto nur eine freiwillige Sache ist.

    Waren die tatsächlich ihrer Zeit voraus?

    Florian

  7. 15

    Bin mal gespannt, wann für die i-phone-Girlie-Cachergeneration ein App mit allen Lösungen zu EC’s kommt (am 1. April soll sowas bundesweit für Mysteries auf den Markt kommen :lol: )- somit kann man den EC sofort nach Aufruf loggen :lol:

  8. 14

    Ich ärgere mich ständig über ECs, deren Fragen man vor Ort eben nicht beantworten kann, sondern sie sinnbefreit zuhause googlen muss. :motz:

    Ich logge auch weiterhin mit Bild, Guidelines hin oder her. Wenn durch die Regelung diese bescheuerten Ich-halte-mein-tolles-Navi-ins-Bild Bilder aus den Logs verschwinden, dann: GUT SO! :bravo:

  9. 13

    @fms: Bei Caches im Allgemeinen ja, für Earthcaches galten aber bis Ende letzten Jahres andere Regeln. ;-)

  10. 12

    Ohne mich zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, aber Fotos als Logbedingung sind schon seit längerer Zeit laut Guidline nur optional möglich. Zumindest stand das so bereits in den Guidelines als ich im Frühjahr 2010 meinen ersten Earthcache gelegt habe.

  11. 11

    Immer weniger Cacher werden ein Foto der Art „Objekt und GPSr im Bild sichbar“ machen können. Denn immer Öfter ist GPSr und Kamera ein Gerät, egal ob ein „richtiger“ GPSr mit Kamera oder ein Vogelproduktfernsprecher benutzt wird.

    Wenn die Lösung später im Internet gefunden werden kann, wird man das bemerken. Z.B. an sehr vielen Logs und an Logs von Usern von weit weg, die nur diesen einen Cache gefunden haben. Viele erwähnen es auch selbst im Log.

    Bei meinem Virtual ist das auch passiert, ich habe daraufhin die Frage geändert.

  12. 10

    Da gab es mal einen EC in der Antarktis… Der wurde deaktiviert weil kein Foto verlangt wurde. (die Fragen waren anscheinend mit etwas mehr Aufwand googlebar)
    Da werden jetzt wohl sehr viele EC umgearbeitet werden müssen.
    Mmh, schnell noch irgendwas loggen… :-? ;-)

  13. 9

    Also für mich ist es „Ehrensache“ den Cache auch vorort besucht zu haben… Aber manche sehen das ja anders?! :/

  14. 8

    Ist mir egal, ich füge meinen Logs freiwillig ein Foto hinzu und aus die Maus. Meist sieht man ja ganz interessante Dinge dort.

  15. 7

    Und was ist mit Infos, welche erst nach dem Erscheinen des Earthcaches den Weg ins Netz finden? Muß ich als Owner nun wöchentlich des Netz durchstöbern und mir ständig neue Fragen ausdenken und den Cache dann immer anpassen? :irre:

  16. 6

    Hm, werden die ECs dann archiviert wenn man nachweist, das die googlebar sind?
    Und wie lange muss ein EC Reviewer recherchieren, um festzustellen, ob die Infos googlebar sind oder nicht?
    Ich wollte schon immer mehr ECs von der Couch aus machen…der Statistik wegen :mrgreen:
    Also schön erst „found it“ loggen und danach einen NA abwerfen.

  17. 5

    Ich finds gut, dass das Fotolog abgeschafft wurde – wenn jetzt die Forderung nach nur vor Ort lösbaren Fragen konsequent umgesetzt wird – dann: :bravo:

  18. 4

    Passt doch irgendwie genau zur aktuellen Groundspeak-Linie, zum McDoof des Geocachings zu werden… man passt sich halt dem Niveau seiner User an. :ugly:

  19. 3

    Gute Fragen kann man nicht googeln. Viel zu oft sollte man das sogar tun, weil vor Ort nix stand. So gesehen: Sinnvolle Regelung.

  20. Ronni (Team Bashira)No Gravatar
    Mittwoch, 26. Januar 2011 14:02
    2

    In der Änderung wird aber gleichzeitig gefordert, etwas zu erfragen, was nicht per Internet zu recherchieren, sondern vor Ort ermittelt werden muss. Auch bestehende Caches müssen dahingehend geändert werden.
    Das macht das Couchloggen schon wieder etwas schwieriger. Mit etwas Aufwand lässt sich auch das früher geforderte Foto über Umwege besorgen. Jeder beschei**t sich selbst so gut er kann… O_o

  21. 1

    Blödsinnige Neuerung. Mehr fällt mir dazu nicht ein.