GCC – Der kleine Helfer für unterwegs

Bei Multis stößt man immer mal wieder auf langatmige Umrechnungen von Buchstaben in Zahlen, scheinbar ewiglange Rot13-Decodierungen oder diverse andere Verschlüsselungsarten. Mit GCC, dem Geocache Calculator kann man das nun ganz einfach mit dem Android-Handy erledigen und muss noch nicht einmal etwas dafür bezahlen.
Da steht man irgendwo im zugigen Wald und hat als tolle Aufgabe, mehrere Wörter gemäß der Anweisung

Notiert euch die Wörter, rechnet die Buchstaben in Zahlen um (A=1, B=2, usw.) und bildet die Quersumme (=A), das Produkt (=B) und die Summe (=C)

in Zahlenform zu bringen. Das Verfluchen des Owners gehört an dieser Stage ab sofort der Vergangenheit an, denn diese und viele weitere Berechnungen und Decodierungen kann man nun den Rechenknecht erledigen lassen. Während GcTool irgendwie ein guter Ansatz war, aber aufgrund des mangelnden Umfangs bei mir nur selten zum Einsatz kam, hat nun der kostenlose Geocache Calculator auf meinem Handy Platz genommen. gccIn dieser Version kann man jetzt schon über 70 verschiedene Berechnungs- /Decodierverfahren nutzen und es dürften in Zukunft noch ein paar dazukommen. Wünsche, Anregungen, Kritik und Fehlermeldungen dazu kann man im Geoclub-Forum loswerden. Dort erwartet euch der Entwickler mit einem offenen Ohr. :-)
Vielen Dank an Eisbehr für dieses nützliche Tool. :bravo:

Bildquelle: android.com

Tags » «

Autor:
Datum: Freitag, 25. Februar 2011 19:19
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

8 Kommentare

  1. 8

    Seeeehr geil!!
    Ich denke, das wird oft benutzt werden!

  2. 7

    Hallo,

    also Android auf ein Windows Mobile Gerät wirst du wohl nicht hinbekommen. Da brauch man dann schon ein Android-Gerät. Tut mir leid. ;)

    Aber die Formel-Berechnung, die du angesprochen hast, an der seitze ich gerade in diesem Moment. Das letzte Feature zum nächsten Update. :)

    Grüße,
    Daniel / Eisbehr

  3. 6

    Nun gut, aber auf meinem Smartphone läuft Windows Mobil, also für mich dann eher wieder nix. :cry:
    Kein Dunst, ob ich Android einfach drauf spielen kann und bevor ich experementiere und was kaputt mach, lass ich die Finger weg. :( :cry:

  4. 5

    Bei mir läuft MOPSOS auf dem Smartphone, das einzige Tool das da fehlt ist wie oben beschrieben eine Teil zum die Fianlkoordinaten berechnen.

    So ein Tool hab ich mal bei Himbi* auf dem I-Phone gesehen. Da muss mann nur die PQ vom betreffenden Cache draufladen, schon kann man die vor Ort gefundenen Zahlen eintragen, das Tool übernimmt dann die ganze Berechnung. Da hat es dann eine Ende mit den falschen Berechnungen auf dem Papier.

    Das Tool oben schau ich mir mal an.

  5. 4

    Freitag gepostet, Sonntag morgen gelesen und den Link verfolgt. Und schon sind # Over 80 different functions schon zu finden. Dann werd ich gleich mal meinen Androiden von der Ladestation holen und ihm einen Auftrag zum herunterladen erteilen…
    Danke für den prima Tip
    Gruß aus Gronau

  6. 3

    GCC macht sich wirklich gut auf dem Androiden! Jetzt muss ich den alten WinMo PDA mit Mopsos nur noch ganz selten mitnehmen :-)

  7. 2

    Sehr schöne Sache.
    Vielen Dank für den Tipp…

  8. 1

    Oh nein…. Jetzt hatte ich mir so ein Tool gerade auch als Projekt vorgenommen…. Aber es sieht soweit wirklich gut aus. Danke für den Hinweis!