Just another geocaching platform?

chaos-cacher.deWährend sich bei megacaching und geodatus nach außen hin nicht wirklich etwas tut und bei opencaching(.com) scheinbar schon Stillstand in Bezug auf Weiterentwicklung eingetreten ist, hat Chaos Cacher vor ein paar Wochen das Licht der Welt erblickt.
Schlicht und ohne viel Schnickschnack, das war mein erster Eindruck von der Seite. Ein paar Geodosen, wie Geocaches dort genannt werden, gibt es schon. Allerdings konzentrieren sich Geodosen diese um Hamburg und den Ruhrpott, für eine schnelle Hunderunde also etwas zu weit weg. Geodosen werden vor der Veröffentlichung, ähnlich wie bei geocaching.com, von einem Reviewer angeschaut und freigeschaltet. Ein extrem optimistisches Bewertungssystem ist ebenfalls integriert, beim Onlinelog kann man zwischen „sehr gut“ und „gut“ wählen. Bei einem kleinen Ausflug durch bereits vorhandene Cachebeschreibungen kam in mir recht schnell der Wunsch nach „befriedigend“ und „ausreichend“ auf, aber vielleicht täuscht ja der erste Eindruck von „Another platform, just the same bullshit micros“. Beim Anlegen des Listings kann man zwischen einem normalen Cache, Rätselcache, Virtual Cache, Event, Jokecache und Geburtstagscache wählen. Wenn ihr euch jetzt fragt, was ein Jokecache ist, im dazugehörigen Forum wird es erklärt.

Ein Jokecache sollte was Lustiges beinhalten wie z.b ein Ort wo die Menschen Spaß haben können und viel erleben, mache von dort ein Foto und die Bedingung zum loggen ist erfüllt.

Quelle: Chaos Cacher – Forum

Irgendwie bin ich zu sehr an gc.com gewöhnt, denn eine zentrale Seite mit den letzten (eigenen) Logs, den Dosen in der Umgebung, der Inventarliste, usw. habe ich gleich zu Beginn vermisst. Chaos Cacher StartseiteDie auf der Startseite angezeigte Liste mit den neuen Geodosen (Deutschlandweit) dürfte, sofern die Plattform von mehr als nur ein paar Cachern angenommen wird, keinen rechten Sinn mehr machen und der voreingestellte Ort in der Chaos-Map funktioniert bei mir genausowenig (getestet mit Firefox und IE) wie die Funktion einen bestimmten Ort anzeigen zu lassen. Nur die Umkreisauswahl „Deutschland“ bringt endlich die langersehnten, aber leider einheitlichen Pins auf die Karte.
Ob sich der Aufwand lohnt, eine solche Plattform aufzuziehen, wird die Zeit zeigen. Auf jeden Fall ist es eine tolle Leistung eines Einzelnen für die Geocachingcommunity :bravo: und vielleicht wird Chaos-Cacher ja erfolgreicher als andere Versuche.
Ich bin schon mal gespannt, was das für den 28. Februar angekündigte Release alles mit sich bringt und wann ich endlich die erste Geodose in meiner Homezone loggen kann. :)

Bildquellen: chaos-cacher.de

Tags » «

Autor:
Datum: Freitag, 18. Februar 2011 20:22
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

Ein Kommentar

  1. 1

    […] mittlerweile fast schon genauso viele Caches (48 Caches) gelistet, wie chaos-cacher (59 Caches) in knapp zwei Jahren “anhäufen” konnte… Tags » Offen & Ehrlich « Autor: JR849 […]