Noch einen draufgesetzt…

… hat der Owner mit seinem Tradi an einem Parkplatz eines Trimm-Dich-Pfads. Wer bei dem 140 km langen Wandercache vielleicht noch Verständnis zeigte, dürfte spätestens bei diesem Beispiel nur noch mit dem Kopf schütteln.

PS: Der Cache ist ist nicht als Drive-In gedacht. Das Motto dieses schönen GPS-Spiels ist doch, dass man nach Draußen geht und sich in der schönen Natur bewegt (d.h. zum Beispiel mal mehr als 200m am Stück laufen, oder vllt. auch mal Rad fahren). Leute die mit dem Auto bis 5m vor den Cache fahren sind keine Cacher sondern faule Säcke denen es nur um ihre Statistik im Web geht…Und wer sich jetzt sich jetzt von diesem Post Scriptum angesprochen fühlt,tja das is meine Meinung und wem dass nicht past der soll halt nen andern Cache machen. Aber Bitte keine Mails an mich mit dummen Anmachen oder Bemerkungen. Danke!!!!

Oh da wäre noch was: Die oben betitelten Faulen Säcke, sollen doch bitte beim loggen nicht auch noch ihre Heldentat rühmen oder erwähnen ( also das sie nicht zu Fuß, Rad,…etc. gekommen sind ).

Quelle: Verschnaufpause
Wer von euch würde diesen Cache zu Fuß machen, nur weil es der Owner so möchte? :irre:
Sorry, aber in dem Fall konnte ich mir den SBA definitiv nicht verkneifen.
Vielen Dank an rotznas für den Tip

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 18. September 2010 6:42
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

29 Kommentare

  1. 29

    @rotznas: Oh ja.. der aussagekräftige Spoiler war von Anfang an schon drin …. :)
    Ist doch ganz hilfreich – damit man sich nicht ver-LÄUFT !!!!! :lachtot:

  2. 28

    keine Ahnung ob der Spoiler zu dem Cache anfangs auch schon dabei war. Gesehen habe ich ihn erst jetzt und ich lach mich tot :lachtot:

  3. 27

    ui jetzt wurde das Listing wieder „angepasst“ :bravo:

  4. 26

    Mit diesem Beitrag im Hinterkopf kam ich heute zufällig an nem Rastplatz an der B19 vorbei. Diesen PETling konnte ich mir einfach nicht verkneifen :)
    http://coord.info/GC2FFCN

  5. 25

    @AndiW: Ich bin mir zwar ziemlich sicher, dass Dir bei meinem Gesachreibsel etwas anderes durch den Kopf ging als mir, aber das ist auch ok ;) .

  6. 24

    Hehe, jetzt gibt’s ein Found Log mit mit Bild von der Dose vor dem Auto :girl:

  7. 23

    @Mystphi
    der war gut :lol:

  8. 22

    Schreib doch statt unnützer SBAs (NM wäre angebrachter gewesen) lieber die noch ausstehenden Foundlogs zu Deinen gefundenen Caches ;) .

    Viele Grüße
    Gerald

  9. 21

    Naja Autos können mit unter je nach Region wirklich für Probleme sorgen, Tiere oder allgemeine Naturschutzgebiete, was bei mir als einziger Grund relevant wäre mich hier aufzuregen.

    Dann darf ich allerdings erst gar keinen legen damit noch mehr rumtrampeln.

  10. 20

    Ich würde selbstverständlich mindestens 42 Km vom Cache parken, damit ich nach erfolgreich absolviertem Marathon die Filmdose hinter der Leitplanke hervorholen kann. Aber nur, damit der Owner nicht meckert.

    Im Ernst: Ich sehe „fauler Sack“ jetzt zwar nicht als Beleidigung, aber es muß trotzdem nicht sein.

    DAS wäre ein Cache, den ich genau WEGEN dieser Aufforderung mit dem Auto anfahren würde. Und das würde ich so auch ins Log schreiben. Ein Owner kann gerne empfehlen, aber ob man diese Empfehlung befolgt, kann ihm sowas von egal sein!

    Wer eine Dose an einen Parkplatz (!) legt, der muß damit rechnen, daß auch mal jemand mit dem Auto kommt. Vielleicht sollte man bei GC1BE91 (http://coord.info/GC1BE91) auch mal das Verkehrsmittel vorschreiben ;)

  11. 19

    Der Owner hat doch allen Grund sich aufzuregen! Immerhin hat er sich die Mühe gemacht ne ganze Filmdose neben den Parkplatz zu werfen. :roll:

  12. 18

    Ich würde mit Foto loggen.
    Motiv: Vorderrad 10 cm vor dem Dosendeckel.

    Und ich würde klar darlegen, dass ich zu Fuß war, als ich die Dose unterm Spoiler vorgeholt hab. :DX:

    BTW: Fauler Sack ist i.S.Geocaching für mich keine Beleidigung – da stehe ich zu. – Derartige Kritiker sind doch nur neidisch. :XD:

    TJ.

  13. 17

    Es gibt vermutlich einen einfachen Grund, wieso der Owner den Cache nicht so angelegt hat, dass er wirklich nur zu Fuß zu erreichen ist: Er müsste dann auch jede Cachewartung langwierig zu Fuß machen und könnte nicht mal einfach mit dem Auto zum Logbuchwechsel vorfahren. Ich gehe mal davon aus, dass er genau so faul ist, wie die Geocacher, die er als faul beschimpft.

  14. 16

    Mist, hier fehlt der Popcorn-Smilie… :motz:

  15. 15

    „Ihr seid alles faule Säcke! Ihr solltet fleißiger sein!“ (Grebe)

  16. 14

    Wer seine Caches nicht als Drive in gemacht sehen will, soll sie auch entsprechend legen. Jeder Owner hat es doch selber in der Hand.

    Beschimpfungen im Listing gehen garnicht. Die gehören da einfach nicht hin. :motz: Und nachträgliche Beschimpfungen evtl auch noch anonym geht gleich garnicht :irre: Wo sind wir hier, im Kindergarten?

  17. 13

    Das Listing ist die eine Sache, aber Cacher nachträglich anonym zu beleidigen ist das Letzte. :irre:

  18. 12

    Also ich laufe gerne. Aber einen Cache mit solchen Sprüchen im Listing würde ich wohl auch als Drive-In machen.

    Das NA finde ich wegen den beleidigenden Passagen im Listing gerechtfertigt. Wen sowas nicht mehr stört hat wohl zuviel Zeit an Plätzen wie der grünen Hölle verbracht.

  19. 11

    Ist das jetzt das Herbstloch oder sind die Reiskörner jetzt doch ins Rutschen gekommen? :mrgreen:

  20. 10

    Jetzt hat auch noch ein Sockeaccount geloggt.
    Leute, es geht immernoch um Tupperdosen, oder nicht?

  21. 9

    uiui, da hab ich mit meiner Verlinkung wohl was angestellt :o
    Auch ich dachte erst an SBA als ich so ne beleidigende Mail des Owners an nen Cacher zu Gesicht bekam. :motz:

    Dass die Reviewer das so published haben stimmt glaube ich nicht, denn ich hörte, dass der Text wohl nachträglich verändert wurde.

    Allerdings will ich mir’s nicht nehmen lassen das Dösle zu loggen, ich freu mich schon jetzt auf die beleidigende Mail des Owners. :irre: :lachtot:

  22. 8

    SBA finde ich deutlich übertrieben. Wenn wir ganz pingeling sind und jeden Cache von JR auf genaue Einhaltung der Guidelines („adequate permission to hide your cache in the selected location“) abprüfen würden hätten wir doch einige Schmankerl weniger.
    Wenn, dann gleich richtig: Wenn du dich wegen dem „fauler Sack“ so beleidigst fühlst bitte die Staatsanwaltschaft einschalten und nicht auf die undurchschaubaren Beschlüsse der TPTB vertrauen.

  23. 7

    Der Text wurde erst später hinzugefügt. Und außerdem lässt es der Owner nicht bei dem Text im Listing bewenden: wer logt, dass er mit dem Auto da war, der wird umgehend in einer E-Mail unter dem Deckmantel der Anonymität weiter Beschimpft.

    Jagdtiger scheint den Owner wohl zu kennen, da die Grundhaltung die gleiche ist.

  24. 6

    Hoch lebe die Cachepolizei :irre:

  25. 5

    Wer ein ausgeprägtes Geocacher-Erziehungsbedürfnis hat, der soll doch bitte seinen Cache so schlau legen, dass er per Auto gar nicht machbar ist. Das geht, dafür gibt’s genug Beispiele. Allein große Töne zu spucken bezüglich seiner „Allgemein gültiger Sinn und Zweck des Geocachens“ ist ganz schwach.
    Einen SBA find ich allerdings übertrieben. Der Owner ist halt ein armer Hund. Provokative Drive-In-Fotos (solang es im legalen Bereich bleibt) würde ich da schon witziger finden.

  26. 4

    Das SBA erscheint mir überzogen, immerhin ist das mit dem Text so reviewt worden. Die T-Wertung ist auf jeden Fall zu gering.

  27. 3

    Ich habe bisher schon viele Founds mit dem Rad oder Joggend erledigt. Aber bei so einemm Listing würde ich schon absichtlich mit dem Auto oder Krad möglichst nahe heranfahren udn auch noch ein Foto davon machen. :wallbash:

  28. 2

    Hallo,

    natürlich ganz wichtig, wenn es Zuträger und passend dazu auch Hilfspolizisten in unserem Hobby gibt.

    Danke.

    Gruß Werner

  29. 1

    Fühlst dich mit „fauler Sack“ angesprochen? Ja, getroffene Hunde bellen.
    :|