Das Ulmer Fort – Ganz großes Kino

61dasulmerfort

„Scheiss Wetter – Lasst Kachelmann frei!“ war mein erster Gedanke bei der Ankunft in Ulm. :|
FORTführung - 12 Uhr GruppeBegonnen hat der Spaß für uns mit der FORTführung II, einem Einblick in die Wilhelmsburg, die ansonsten dem Otto-Normalcacher nicht zugänglich ist. FORTführung - ImpressionenEine knappe Stunde mit Erklärungen und interessanten Einblicken in die Zitadelle des Ulmer Forts, endete mit dem Ausblick vom Dach des Anwesens über das verregnete Ulm.
Anschließend ging es ohne Umweg über irgendwelche Dosen direkt zum Eventgelände. Ein Parkplatz war rasch gefunden, die Dose zwischen Parkplatz und Event hingegen versteckte sich ziemlich hartnäckig vor uns. Nach einer vermeintlichen Abkürzung zum Das Ulmer Fort - PoolfreudenEingang, der beinahe zur Schlammschlacht ausartete, fiel der erste Blick auf den Pool, um welchen sich schon eine Horde Cacher versammelt hatte um die wagemutigen Taucher beim Loggen zu beobachten. Ohne mich, meine Badehose blieb im Auto! *bibber
The next generation ala O.C.BEin LostPlace als Eventlocation, von so vielen fleißigen Helfern extra für dieses Spektakel hergerichtet, einfach toll! Horden von Cachern belagerten den großen Tunnel, in welchem sich diverse Ausstellerstände befanden. Im „Fort Knox“, nicht einfach zu finden und der Weg dorthin fast schon abenteuerlich, wartete die Coinqueen auf die Cacher und wachte über das Logbuch. Ganz nebenbei konnte man dort auch noch diverse Coins betrachten und den Nachfolger der O.C.B. bestaunen (schmackhaft und nur 200 kcal – was ein toller Gag). Ulmer Fort - Die harten Jungs von GroundspeakImmer wieder tauchte der Häuptling der Kurzhosenindianer mit seinem Gefolge und den 10-Years-Geocaching-Aufbügelabzeichen auf, der, wenn man so manchen „Ich-will-ein-Bild-mit-dir“-Cachern zugeschaut hat, wirklich was besonderes zu sein scheint. :roll: Jeremy gab sich die Ehre und stellte sich am Abend auch noch dem Dosenfischermikrofon. Das dürfte in etwa zu dem Zeitpunkt gewesen sein, als das Wetter ein einsehen hatte und der Ulmer Fort - LagerfeuerRegen aufhörte. Inmitten der Bundesfestung klang der Abend mit Lagerfeuerromantik und Livemusik aus – ein Mega-Event wie es schöner nicht sein kann. 8) :mrgreen:
Nach einer recht kalten Nacht im Fort (ich hätte doch die Socken anlassen sollen) kamen wir zeitgleich mit den verspäteten Brötchen zum Frühstück mit kostenlosem Kaffeenachschank. Mit den 15 Euro „Eintrittsgeld“ bekam Ulmer Fort - Kloman nicht nur ein wirklich tolles Event, eine richtig schicke Coin und sagenhaft günstige Essens- und Getränkepreise, man hatte irgendwie das Gefühl, das „Rundum glücklich“-Paket gebucht zu haben. Es hat einfach alles gepasst und richtig Spaß gemacht! :mrgreen: :mrgreen:
FORTschaffen - EimerchenUm 10 Uhr begann das FORTschaffen und an diversen FORTschaffen - FuchslochLocations wurden Teile der Bundesfestung entrümpelt. Das Fuchsloch, ein erst kürzlich wiederentdeckter Teil der Bundesfestung, konnte ich mir natürlich fototechnisch nicht entgehen lassen, ebenso wie der Örlinger Turm.
Für alle Dabeigewesenen und Daheimgebliebenen gibt es hier noch mehr zu sehen und zu hören. ;-)
Mein Dank geht an das Orgateam und die vielen Helfer und Helfershelfer. Ihr seid einfach spitze! :bravo: :bravo: :bravo:

Abschließend noch zwei Dinge:

Tags » , , «

Autor:
Datum: Samstag, 26. Juni 2010 8:49
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Events

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

5 Kommentare

  1. 5

    Die Fotos sind echt gelungen!!! Bei dem Event hab ich schon bereut, dass ich meine Spiegelreflex zu Hause gelassen habe :-)
    Gruß Kati(100)

  2. 4

    Nette Bilder. Aber mit dem Tauchen hast du was verpasst, das hatte was von Ganz-Körper-Kneippen :)

    Gruß

  3. 3

    …echt tolle Bilder!!

    Gruß, Heike von den Nesenbachern

  4. 2

    Man sieht dich ja gar nicht im Pool ;-)

  5. 1

    Ich habe den Artikel jetzt 2x angefangen, konnte aber bisher nicht die passenden Worte finden. Schon die Fotoauswahl fällt bei knapp 800 Bildern echt schwer… ;)
    Wie ich sehe hast du am Lagerfeuer direkt gegenüber gesessen?! Hätte gerne mal nen Schwatz gehalten…

    VG
    Ronni