Der „Beifang“ gibt mir den Rest!

nes379Ein paar gesprengte Bunker am Wegesrand, die Dosen, Munitionskisten* extra passend dafür gekauft, vor fast 8 Jahren ausgelegt.
Für manche vielleicht noch etwas besonderes, für das Gros der Geocacher nur ein weiterer Punkt in der heißgeliebten Statistik.

Nichts besonderes, heute schnell gefunden, wird auch gerne mal als Beifang bezeichnet.

Zusammen mit A, B, C und D bin ich heute fast die ganze Cluedo Runde abgelaufen, 3 fehlen uns.
Unterwegs haben wir auch viel Beifang gemacht.
Natürlich kommen wir noch mal, laufen die Runde ,,Auf dem Holzweg“ und machen Cluedo+Bonus fertig, also bis bald.

Quelle: Log

Ownerbalsam erwarte ich schon lange nicht mehr, Standardlogs sind meist angesagt, aber Beifang? :nein:
Nachdem mein Hauptcache der kleinen Serie schon seit längerer Zeit im Archiv liegt, wandert jetzt der Rest meiner Bunker auch noch hinterher.
Ich hab keinen Bock mehr auf diesen Scheiß, sollen sich Petlingwerfer & Co über die freigewordenen Stellen hermachen… #GeocachingSucks

* Soweit diese nicht schon geklaut wurden

Tags » «

Autor:
Datum: Dienstag, 29. Dezember 2015 22:26
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

13 Kommentare

  1. 13

    Schade schade schade. Ich habe vor Äonen (Februar 2009) die Komplette Bunker-Serie gemacht. Im Winter und bei Nacht, mit „Dickkopf“. Waren meine ersten Bunker und meine ersten Cache von dir und bei Nacht ein besonderes Erlebnis. Ich finde leider dass du etwas Übertreibst. In dem Sinne: Lass dir doch von A*löchern nicht den Tag verderben. Du solltest mal wieder Cachen gehen, zu einem Event gehen, und gute Dosen suchen. Die gibt es nämlich immer noch. Ich bekomme auch Kurzlogs, es gibt aber weiterhin wirklich nette Cacher und auch gute Dosen.

  2. 12

    13 geloggte Dosen in 2015, davon nur 2 in der erweiterten Homezone. Ein paar mehr habe ich zwar gefunden, doch logge ich nur noch erwähnenswerte Dosen. Wunderbar entspannt ist das so, wenn man nur noch schaut, ob auf dem geplanten Berggipfel was liegt und die dann macht.

  3. 11

    […] man nicht nach dem “Warum?” oder macht sich anderweitig Gedanken. Nebenbei mal eben den Beifang am Wegesrand schnell gefunden, später vielleicht […]

  4. 10

    Über tolle Logs derjenigen freuen die diese Art Caches zuschätzen wissen und bei den anderen:
    Lächeln und Winken!

  5. 9

    Schade, aber verständlich. Auch bei mir gerät das Geocachen langsam in den Hintergrund. Vor Weihnachten war ich nochmal unterwegs und hab dann mittendrin wegen „Null Bock“ die Tour abgebrochen. Früher ein Unding. Aber aufgeweichte Logbücher… aber „Beifang“?

    Caches als „Beifang“ abzustempeln empfinde ich schlichtweg als bodenlose Frechheit. Hat der betreffende Cacher auch eigene Dosen ausgelegt? Wenn Ja, welcher Art? Wenn Nein, dann würde ich ihn anschreiben.

    Ich war gestern mit meiner Freundin in Venlo. Kleiner Tagesausflug nach Holland. ;-) Auf dem Rückweg habe ich die Dose „http://coord.info/GC3FPPQ“ besucht. Solche Dosen, genau solche Dosen sind es die mir das Geocaching erhalten. Hut ab vor solchen Basteleien.

    Earthcaches, Virtuals und Bastelcaches solcher Art die werde ich weiterhin aufsuchen.

  6. 8

    Hallo,

    dass dich die Einheitsligs stören kann ich verstehen. Doch die Dose gleich zu archivieren finde ich schade.
    Wir bieten deinen Dosen in unserem Waisenhaus gerne ein neues Zuhause.
    Wir möchten besondere Dose erhalten.

    Gruss Manfred

  7. 7

    Ich habe im Jahr 2015 ganze 55 Dosen gesucht/gefunden und im Jahr 2016 werden es sicher noch weniger. Und das, weil ich eben meine Geocachingaktivitäten wegen dieser ganzen Statistikdeppen auf ein Minimum reduziert habe. Es ist zwar leicht zu sagen, das man jeden machen lassen soll, aber letztlich fühlt man sich ja trotzdem irgendwie dazugehörig. Und ehrlich, wer (von den „alten Hasen“) will ernsthaft noch mit dem heutigen Geocaching in Verbindung gebracht werden? :(

  8. 6

    Sehr schade! Ich habe die Caches schon lange auf meiner „ToDo“ Liste, bin in diesem Jahr aber nicht dazu gekommen …. Und jetzt sind sie leider weg :(

    Speziell bei solchen Locations tut es sicher schon weh, wenn der Fund als „Beifang“ bezeichnet wird. Aber ich hab eben mal nachgelesen und so eine Bezeichnung schien mir dann doch eher die Ausnahme zu sein. :|

  9. 5

    Darüber rege ich mich schon lange nicht mehr auf.
    Umso mehr freuen wir uns über nette Logs.
    Hier bekommt der Finder von uns ab und zu auch ne Mail mit einem Dank für den Besuch. :bravo:

  10. 4

    Das ist wirklich schade. Vor vielen Jahren habe ich mit diesen Bunkern angefangen und es sind viele interessante Bunkeranlagen hinzugekommen.
    Danke für das zeigen von einem Teil der deutschen Geschichte.

  11. 3

    Ich besitze auch eine Dose, welche vor 2 Monaten zum Beifang degradiert und ausgeplündert wurde. Ich überlege ebenfalls den gleichen Schitt zu machen.

  12. 2

    Man kann es leider nicht treffender ausdrücken.

  13. 1

    Es liegt an dir wie du dieses geile Hobby weiterbetreiben willst ;)