Und die Doppelmoral von der Geschicht…

… ohne DNFs geht es nicht!

In Seattle steht geschrieben…

Physical caches can be logged online as „Found“ once the physical log has been signed.

Quelle: geocaching.com
… aber wen interessieren schon die Guidelines wenn man dem Logbuch so nah ist?

rost

Gefunden konnten es leider ohne Hilfsmittel nicht öffnen

Super Versteck auch schnell gefunden durch den Hinweis aber leider kein Werkzeug dabei

Gut und schnell gefunden, hatte aber keine Rohrzange oder WD40 dabei, weshalb ich mich auch nicht eintragen konnte.

Ließ sich nicht öffnen. Trotzdem Danke!

Cache gefunden. Sonst nix, die Probleme sind ja bereits genannt worden.

Endlich mal ein Needs Maintenance…

Auf Cachertour mit Zebubi und Fräulein R. heute schnell gefunden, leider ist die Dose wie schon von anderen angemerkt ohne Bumbewasserzang nicht zu öffnen, daher kein Eintrag ins Logbuch.

… auf den Punkt wurde dann natürlich trotzdem nicht verzichtet:

Siehe Vorlog.

 

Wir konnten die Dose allerdings nicht mehr öffnen da müsste man mal mit einer Wasserpumpenzange ran

Cache gefunden, lässt sich aber nicht mehr öffnen. Trotzdem danke!

Gerne auch mal als Fotolog, wobei der Umstand der nicht zu öffnenden Dose nicht erwähnt wurde

Draußen zu sein ist doch das Schönste und Geocaching gehört da einfach mit dazu.

Zusammen mit TKKK auch diesen Geocache gefunden.

 

Danke für die Dose, leider wegen Rost nicht zu offenen gewesen.

Der letzte Cacher nach dem einzigen DNF in der Reihe an „Fund-Logs“ hat die Dose dann entweder durch Superkräfte aufbekommen oder der Umstand, dass er durch eine verrostete Dose gar nicht im Logbuch steht, hat er bei der scheinbaren Unzahl an Funden auf seiner Tour, der Log lässt dieses vermuten, gleich wieder vergessen.

Da ich seit längerer Zeit keine längeren Touren mehr gelaufen bin, entschloss ich mich kurzerhand dazu, den Urlaubstag im Wald zu verbringen. Gut eingepackt ging es bei mäßigem Wetter auf Richtung Heidelberg, da hier noch einige längere Runden auf mich warteten. Da an diesem Nachmittag irgendwie zu viele Muggles unterwegs waren, musste ich immer wieder kurze Pausen einlegen, in den ich ganz unauffällig meine Schuhe band, etwas trank, oder einfach nur die Aussicht genoss.

Am Ende war in den vergangenen Monaten nur einer so ehrlich sich einzugestehen, dass er ohne Eintrag im Logbuch die Dose zwar gefunden, den Cache aber eigentlich nicht als solchen online loggen darf.
Voller Stolz präsentiere ich den einzigen DNF:

Gefunden habe ich die Dose zwar, aber ich bekam sie einfach nicht auf.
Schade!

Vielen Dank an Team Kursch, die Geocaching noch nicht auf das stupide aneinanderreihen von Funden zum Zwecke der Statistik reduziert haben und die vermutlich belegen können, dass DNFs keinen Ausschlag und keine Pickel verursachen*.
Keine Frage, Caches loggen ohne tatsächlich im Logbuch zu stehen verursacht niemandem Schmerzen und Guidelines werden ja generell überbewertet. Vermutlich wird von denjenigen, die so etwas gerne mal tun, an anderer Stelle zur Argumentation dann der Satz „Wer im Logbuch steht, darf auch online loggen“ verwendet, denn so steht es schließlich in den Guidelines….
Beendet wird dieser Artikel mit der rhetorischen Frage „Merkt ihr selber, oder?“

*Aber das lernt man erfahrungsgemäß erst, wenn man die Statistikphase hinter sich gelassen hat und sich den Selbstbeschiss endlich eingestehen kann.
Bild- und Zitatquelle: geocaching.com

Tags » «

Autor:
Datum: Sonntag, 14. Februar 2016 13:53
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

7 Kommentare

  1. 7

    Wirklich passender Eintrag – wir dachten uns gerade an diesem WE das gleiche. Unglaublich wie die Doppelmoral zuschlägt. Hauptsache Punkt! Spannend ist auch, dass sich in unserer Region Leute keinen DNF posten „trauen“. Da wird lieber eine Ersatzdose gelegt oder ein NA- weil wenn ihn die person nicht findet, muss er sicher weg sein!

    Was bei Baumcaches (T4,5) auch immer wieder lese: „Hab ihn gesehen aber klettern war zu gefährlich“. „Heute kein Kletterzeug dabei aber gut gesehen – Danke“.

    Heute auch noch eine Kuriosität in Bezug auf Nanos: „Bei diesem Cache gibt es ein Foto log, Der Owner erspart sich dadurch einen früheren Streifen-wechsel.“

    Quelle kann selbstverständlich nachgeliefert werden :D

  2. 6

    @AICKEundSUSI:
    Da bin ich ganz bei Euch! Man kann ja durchaus solch ein Konstrukt als Cache verwenden, dann aber mit klarer Kennzeichnung als Geocache („ungefährlicher Spielgegenstand“) und eindeutigen Kontaktinformationen.

    Diesen Effekt der als Fund geloggten nicht zugänglichen Caches konnte ich bei meinen eigenen Caches eigentlich so nicht feststellen. Wenn ein Cache mal nicht aufgeht (und das ist schon mehrfach vorgekommen), dann bekomme ich meistens direkte Mails mit entsprechendem Hinweis, wobei die meisten Cacher dann gar nicht loggen. Manche fragen in solchen Mails dann an, ob sie den Cache als Fund loggen dürfen, dem ich natürlich stattgebe. An einen ungefragten Fundlog bei einem nicht erreichbaren Cache kann ich mich eigentlich nicht erinnern.

    Viele Grüße
    Gerald

  3. 5

    Das man die Dose nicht aufbekommt, ist das eine… Aber noch viel schlimmer finde ich, dass das Ding da wie eine Rohrbombe aussieht. Würde mich nicht wundern, wenn da mal die Polizei anrückt wegen eines vermeintlichen Bombenfundes… 8O

  4. 4

    Einige Owner sehen einen DNF aber auch als Makel in ihrem schönen Cachelisting und radieren kommentarlos im Tagebuch des erfolglosen Suchers herum, wenn er ihnen mit diesem Logtyp mitteilt, dass er sich für ihre Dose interessiert und oft reichlich Zeit in selbige investiert hat…

  5. 3

    Ich hab heute bei einer Runde ein paar DNF geloggt. Bei den Funden ist mir allerdings aufgefallen, dass die letzten Onlinelogs in den letzten Tagen waren… auf Papier der letzte aber vor einer Woche ;-) Rate was in den Logs steht „ließ sich nicht loggen“. Ein Schelm…

  6. 2

    Deshalb hatte ich auch recht umfangreichen e-mail Verkehr mit der dort heimischen Cacher-Szene, nach dem dieser DNF-Log für den Cache „GC36MBH“ erschien:

    Didn’t find it
    31/Jul/2012

    Na ja, gefunden hab ich´s möglicherweise schon, nur ohne ECA kam ich nicht an´s Logbuch – wenn´s denn so ist wie ich vermute, ich frag mal den Owner …
    ……. ok, meine Vermutung hat sich bestätigt. Schade das es nur als gefunden zählt wenn man im Logbuch steht – und auch schade das ich vermutlich hier nie wieder her kommen werde.
    Gruß aus Hamburg.
    miau

    Die Dose in der Hand aber kein FTF geloggt, wie oft mag das wohl vorkommen?
    miau

  7. 1

    Auch immer wieder gern: „Fotolog weil Stift vergessen“ oder Fundlog „Versteck gefunden, aber kein Cache drin“