Unnötig wie ein Kropf!

Ich würde mir einmal wünschen, dass Groundspeak Prioritäten setzt und die Zeit sinnvoll nutzt, anstatt irgendwelches Zeug zu entwickeln, das keiner braucht. O_o
Während die Übersetzung der Webseite in andere Sprachen nur halbfertig ist und Dinge wie die Optimierung der Kartenansicht, sodass beispielsweise effektiv 500 ungefundene Caches auf die Karte passen, oder der HTML-Editor, der bei der Erstellung der Beschreibung für Trackables schon umgesetzt, bei der Cachebeschreibung aber noch mit Abwesenheit glänzt, schlicht und einfach ein Mangel der Webseite sind, wird lieber derart sinnfreies Zeug wie Souvenirs, just another useless gimmick, produziert. Sorry, aber wenn ich irgendwelche Pickerl sammeln möchte, benutze ich Gowalla. Mit Geocaching hat das im Endeffekt genausoviel zu tun, wie ein Hundeköttel mit einem Reinraum. Dinge wie „personal cache notes“ mögen da ja noch sinnvoll sein, wobei diese bisher nicht im PocketQuery auftauchen. Vielleicht wird das ja mit einem zukünftigen Update umgesetzt, sofern Groundspeak nicht zu sehr mit weiteren sinnfreien Entwicklungen ausgelastet ist. :nein:
Bis zum nächsten mal wenn es wieder heisst: Groundspeak-Update sucks! :roll:

Tags » , «

Autor:
Datum: Mittwoch, 6. Oktober 2010 19:36
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

10 Kommentare

  1. 10

    […] motzen und dann doch einsacken… klasse JR, seeeehr glaubwürdig! Tags » GC.com « […]

  2. 9

    Mal realistisch:
    Wieviel Programmieraufwand kann in den „personal cache notes“ schon stecken?

  3. 8

    Die Kritik geht ja nicht dahin, dass Groundspeak nix neues mehr entwickeln soll. Vielmehr ist der Knackpunkt der, dass die mit dem alltäglichen Geschäft (z. B. der html-Editor beim Cachelisting) nicht in die Pötte kommen, stattdessen aber munter weiter irgendeinen Kram programmieren, der mehr in die Kategorie „nice-to-have“ fällt.

    Irgendwie priorisieren die in die falsche Richtung …

  4. 7

    Naja …..
    Man muss diese Neuerungen doch nicht nutzen.
    Sich Aufzuregen ist doch nur verlorene Zeit.

  5. 6

    Hihi, den Privatkrieg, plötzlich ist bei gc alles böse, finde ich schon wieder amüsant 8-) Interessant wie neue Features die man selber nicht will gleich mal für überflüssig erklärt werden, Selbstbewusstsein ist also ausreichend da :D Ich finde das Feature auch unwichtig, das Geocachen an sich sehe ich da aber nicht gefährdet, zumal ich manches Beuteschema nicht mal als Cachen ansehen würde :evil:

  6. 5

    :-? Ich finde es ok. Der Bedarf scheint zu bestehen wenn ich mir die Badgen bei GSAK so anschaue, so dass ich denke das GC mit dem Teil ein neues Feature geschaffen hat, was in Zukunft wohl noch richtig stark genutzt wird. Ob man Wert drauf legt oder nicht möge jeder selber entscheiden.

    Natürlich wäre die Implementierung von nützlichen Funktionen besser, aber zum einen erfolgt eine Entwicklung selten linear, sondern verschiedene Projekte laufen nebenbei und zum anderen wissen wir nicht ob nicht gerade im letzten Moment noch Probleme aufgetreten sind, die sich im letzten Moment negativ auf eine Veröffentlichung bei diesem Update ausgewirkt haben.

    Es scheint wieder eine typisch deutsche Eigenschaft zu sein, erstmal alles negativ zu sehen und den Totgesang von GC anzustimmen. Die Privatfehde einiger Personen mit GC in den Kommentaren lasse ich mal unkommentiert. :|

  7. 4

    Ja, Dinge kommen und gehen und so wird es auch vielleicht mit diesen neuen Dingen werden. Einfach mal abwarten und wem´s nicht gefällt, einfach „ignorieren“.

    @mo-cacher
    Die Kritik am Wherigo-Projekt kann ich beim besten Willen nicht verstehen. Das erstellen ist zwar momentan noch nicht so konfortabel, dennoch war das Feedback beim ersten Wherigo in der Ortenau eigentlich recht passabel.

  8. 3

    :bravo:

  9. 2

    So langsam sollte jedem deutlich werden, dass sich das bei GC in eine Richtung bewegt die mit Geocaching nicht mehr so viel zu tun hat. Völlig ok auf die aktuellen Trends aufzuspringen, auch Wherigo war ein netter Versuch, aber das ist nicht das was das zahlende Publikum will.

  10. 1

    Nicht immer alles so negativ sehen! :)

    Wie heisst es so schön: Wer es nicht braucht, kann es ja lassen. Ich lad‘ mir z.B. die monatlichen Signal-Frog-Wallpapers auch nicht runter.