Join the sockpuppet-community! *

Sockenpuppen haben bei GC.com Hochkonjunktur und sind mit ihrem Tun äußerst erfolgreich. Am Besten gleich auf diesen Zug aufspringen und in besonderer Form davon profitieren. Es lohnt sich!
SockenpuppeOb SBA-Logs, beleidigende Kommentare, Beschimpfungen in privaten Nachrichten, etc. Mit einem Sockenpuppenaccount ist das alles einfach und kostenlos möglich, ohne sich selbst Ärger einzufangen. Der Hauptaccount für das friedliche Miteinander vorneherum und hintenherum in Sockenpuppenmanier die Katze aus dem Sack lassen und alles und jeden anscheissen. Endlich kann man sich mal so richtig im Ton vergreifen. Man ist ja anonym und muss sich beim nächsten Event oder Stammtisch nicht vor irgendjemandem rechtfertigen.
Besonders schön wird es, wenn Sockenpuppen, Sockenpuppen unterstützen der Reviewer gleich noch mitspielt. Als Sockenpuppe braucht man einfach nur das Wort „Privatbesitz“ geschickt in den SBA-Log hineinformulieren, vielleicht noch etwas aus der Cacherbibel den Guidelines zitieren und schon ist man seinem Ziel näher. Der Wahrheitsgehalt darf dabei auch gerne mal auf der Strecke bleiben. Ganz nebenbei kann man weiterhin jedem Cacher in die Augen schauen, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.
Sockenpuppenaccounts sind toll! Damit kann man endlich seine Meinung frei äußern, keifen, spucken, kratzen, dem Anderen den virtuellen Dolch in die Brust rammen u.v.m. Das Überraschungs-Ei ist angesichts der Tatsache, dass einem eine Sockenpuppe mehr als drei Wünsche auf einmal erfüllen kann, schon ganz gelb vor Neid. Am Besten gleich einen Sockenpuppenaccount erstellen und in Nullkommanichts damit richtig auf den Putz hauen.
Werde auch du Teil der großen Sockenpuppen-Community und bastel dir gleich heute deine eigene Sockenpuppe. Denn nur mit einer echten Sockenpuppe über der Hand kommt das richtige Feeling auf! *²

* Achtung, dieser Artikel enthält eine extrem hohe Dosis Ironie! Bitte nur in kleinen Portionen konsumieren und bei Anzeichen von Überempfindlichkeit oder Erbrechen umgehend den Hausarzt konsultieren!
*² Sockenpuppenkommentare werden hier im Blog weder mit, noch ohne Sockenpuppe über der Hand veröffentlicht. Das verbietet mir leider der Disclaimer.

Tags » «

Autor:
Datum: Dienstag, 2. November 2010 21:48
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

18 Kommentare

  1. 18

    Diese Art der Ironie gefällt mir, danke für das Schmunzeln. Hab kurz gebraucht um den begriff Sockenpuppe zu begreifenn, ein fakeaccount, kontrolliert GC.com nicht die IP´s ??? um sockenpuppen zu enttarnen und mit der ewigen verbannung zurück in den datenlimbus zu bestrafen ? wenn unsere Bundesregierung sowas kann, und ich als webmaster einer vereinsseite auch genau an der IP sehen kann wer sich wann auf meiner seite zu schaffen macht, sollte das doch für die reviewer zum guten ton gehören. :-?

  2. 17

    Der NA-Log vom Cache-Hausmeister ist ja mal oberklasse :doh: ! Hat der extra zur Tarnung in ganz seltsamem Deutsch geloggt oder ist der ich echt so doof :irre: ?

  3. 16

    Die Anzahl gefundener Dosen oder das Anmeldedatum kann man nicht wirklich zum Prüfen potentieller Sockenpuppen herannehmen. Evtl. noch die Premiummitgliedschaft, aber echte Sockenpuppen dürften auch die paar Euronen nicht jucken. Evtl. könnte man bei Beleidigungen o.ä. noch über den Namen, der bei der Bezahlung verwendet wurde, dazu benutzen, den Hauptaccount auch gleich mit zu sperren. Da wird aber wohl Groundspeak nicht mitmachen. :|

    Vielleicht macht die eine oder andere Sockenpuppe mal einen Leichtsinnsfehler, dann bekommt er hier seinen eigenen Pranger-Artikel. :idee:

  4. 15

    Glaubt jemand tatsächlich, das wer sich die Mühe macht, einen Zweitaccount anzulegen, nicht in der Lage ist, einen Cache zu loggen? :doh:

  5. 14

    …und ich sagte noch: „Chaos, Bier und Anarchie …“ „… Tod der Kultur für mehr Kultur!“ :cry: traurig aber die Wahrheit :wallbash:

    je mehr Leut‘ dabei sind desto mehr Vollpfosten sind unterwegs … egal ob Cachelegende, Cachesuchende oder Sockenpuppen

    Das ist der Preis der Kultur durch die Gesellschaft als solches …

  6. 13

    Die Fundzahl ist auch keine Lösung: http://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=b9dc5b11-61e7-4386-9fe6-ba101774499b
    Ist ja wohl kein Ding, sich mehr oder weniger auffällig ein paar Funde für die Sockenpuppe zu beschaffen.

    Letztlich wird #8 wohl rechtbehalten… :roll:

  7. 12

    Ich glaube nicht, dass GC dagegen was unternehmen wird. Zum einen ist eine höhere Mitgliederanzahl sehr gut fürs Geschäft, zum anderen hat man ja die Möglichkeit seinen Cache auf PM Only zu erstellen und somit ist man eine Menge Sockenpuppen los – auch das findet jeremy cool :)

    So oder so, das Problem betrifft LEIDER nicht die geocaching.com-Platform, sondern „lediglich“ jeden einzelnen Cacher :twisted:

  8. 11

    An dieser Stelle möchte ich ausdrücklich auf die Admin-Sockenpuppen einer benachbarten Community verweisen:
    http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Sockenpuppentanz2.jpg

    (Namen der Socken-Hauptaccounts der Redaktion bekannt.)

  9. 10

    Dafür gibts zu viele User, die aus guten Gründen nicht loggen sondern nur Notes schreiben.
    Und dafür keine Funde = Keine SBAs?
    Solang Groundspeak nötig macht, weil man seine Funde nicht verstecken und z.B. nur der Freundesliste offenlegen möchte, wird es eine Menge sehr erfahrener und kompetenter 0-Founds-Cacher geben.
    Nee, dann lieber eine Frist bzgl. der Anmeldedauer oder dergleichen.

  10. 9

    Ich denke der Vorschlag von 3tiger ist gar nicht so schlecht „keine SBA ohne Founds“
    Es ist schade, das man sich immer Gestecken muss, ob hinter einen Account, Maske oder was weiss ich nicht noch alles.
    Komisch, war das früher auch schon so?

  11. 8

    Jeder kriegt die Dosendatenbank die er verdient ;-)

  12. 7

    Was hier läuft ist Denunziantentum erster Güte. Vielleicht sollten wir bei GC einen Vorschlag einreichen, dass man mit 0 Founds keine SBAs loggen kann und alle dafür voten. Die schönsten Caches von wirklich genialen Ownern sind die letzten Wochen reihenweise archiviert worden und Owner, die sich wirklich Mühe geben mit Basteleien und Ideen total demotiviert worden. Soll es wirklich so weitergehen?
    Was mich wirklich enttäuscht sind Reviewer, die dieses fiese Spiel auch noch mitspielen.

  13. 6

    Nach meinern Erfahrungen mit der T5 Anzeige habe ich mir auch so einen Account zugelegt. Natürlich nicht um Cache aufliegen zu lassen, sondern um dieser idiotischen Staatsmacht das Leben etwas schwerer zu machen. Irgendwie auch spaßig solche Logs nur an öffentlichen Computern, mit Wegwerfemailadresse zu tätigen. Komme mir bald vor wie ein Terrorist. :D

  14. 5

    Bin ich jetzt out nur weil ich keinen Sockenpuppenaccount habe? Wenn die Leut sonst keine Probleme haben …

  15. 4

    Ich wollte mir auch schon mal nen Sockenpuppenaccount zulegen, aber
    „coolbahia`s Sockenpuppe“ ist zu lang. daher muss ich leider ohne leben. :cry:

  16. 3

    Nun sind ja die meisten Reviewer selber Sockenpuppen …
    Ach, und bevor ich es vergesse: Ich heiße in Wirklichkeit auch nicht Oschn, sondern Sullivan Titwillow. :)

  17. 2

    Danke für die nette Anleitung! Werde gleich mal mit der Bastelstunde anfangen!
    Padertaucher

  18. 1

    Ich glaube, die Tatsache, dass einige Reviewer das Sockenpuppenwesen tatkräftig unterstützen, indem sie auf deren Logs hin sogar Caches archivieren, kann man nicht oft genug hervorheben, und das ist leider auch alles andere als ironisch.