Abmahnung wegen Geocoinverkauf

Welcher Geocaching-Shop auch immer dahinter stecken mag, der Laden gehört definitiv boykottiert!!! :maul: :maul:

Habe heute ne Abmahnung vom Anwalt eines Geocaching Shops (nicht vom geocachingshop!) erhalten. Mir wird gewerblicher Handel mit Coins unterstellt. Streitwert wurde mit 15000 Euro angegeben und ich soll die Kosten der Abmahnung von 755 Euro zahlen.

Quelle: Geoclub-Forum
Ich kann für den Minuskollegen Shopbetreiber nur hoffen, dass der Name nie rauskommt! :nein: Sowas spricht sich in der Community verdammt schnell herum!
Auf in den Untergrund! Es lebe der Schwarzmarkt!!

Autor:
Datum: Freitag, 10. Dezember 2010 21:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

14 Kommentare

  1. 14

    Es gibt Leute, denn ich alles Erdenkliche wünsche, selbst nach Magdeburg!

  2. 13

    Ich wünsche GEOParadise ein denkbar gutes Weihnachtsgeschäft. :roll:

  3. 12

    In einem anderen Blog (geocaching-schweiz.ch) steht, daß sich jemand eine eigene Serie herstellen lassen hat und diese jetzt verkauft hat.

  4. 11

    Der Shop kennt mit Sicherheit nicht die Strukturen der Geocaching-Community. Irgendwann wird mich Sicherheit mal der Name raus kommen (kann auch nicht schwerer als ein D5er-Mystery sein) und dann von Event zu Event getragen werden. Damit kann der Shop eigentlich in Deutschland dicht machen. Ob die das wissen? :evil:

  5. 10

    Habe hier ein paar Coins, die ich auch in die Bucht einstellen möchte. Ob ich da auch Post bekomme :-? ?

  6. 9

    Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass es immer mindestens zwei Seiten gibt und dass man auch die Meinung der anderen Seite berücksichtigen sollte. Allerdings ist diese Meinung bei Abmahnern nur sehr gering ausgeprägt. Der Name des Shops wäre wichtig, denn ich würde dort nichts mehr kaufen, wenn es nicht einen wirklich wichtigen Grund für diese Abmahnung gibt.

  7. 8

    Sehr ärgerlich – leider aber ein bekanntes Problem für aktivere eBayer.

    Es würde mich sehr wundern, wenn dies von einem etablierten Shop ausgehen würde. Ich denke eher, das ist ein unbekannter Laden, der nur zum Zweck der Abmahnerei gegründet wurde, aber das ist meine Persönliche Meinung und durch NICHTS belegt.

    Einem Coinhersteller kann es doch recht sein, wenn es einen aktiven Zweitmarkt gibt – solange keine Copien in Umlauf kommen.

  8. 7

    Wie ist die Abmahnung eigentlich begründet? Alles was ich legal kaufe darf ich auch wieder verkaufen. Das kann mir keiner vebieten. Da steht höchstens die Steuer in der Tür und sagt das die Menge an verkauften Coins nicht mehr als Privatverkauf durchgehen und wollen dann die Märchensteuer usw. haben. Auch das Gewerbeamt könnte sich melden, aber ein Anwalt?

    Da hat wohl jemand Angst vor Konkurrenz!

  9. 6

    Der Name wäre schon von Interesse. Ich bin beim Boykott solcher Schweinerein sofort dabei.

  10. 5

    Der Shopname dann ab morgen bei Viki Lieks? Echt hey, zumal in diesem Fall ja noch das geistige Eigentum des betroffenen. Gehört verboten. Der Laden.

  11. 4

    Jetzt gehts hier auch schon los…

    An den Pranger mit dem Shop, der soll untergehen…

    Evtl ist der Betreiber auch Anwalt :)

  12. 3

    Ah, die Abmahnwelle erreicht nun auch den Geocoinhandel … :irre:
    Ich nehm‘ mir dann auch mal ’ne Tüte … ;)

    PS:Kann man noch weitere Informationen zu dem Shop bekommen? Ich liebe Mysteries … :DX:

  13. 2

    unglaublich… :irre:

  14. 1

    Ich liebe Anwälte! POPCORN! :maul: