Challenge Caches, die etwas andere Art der Logbedingung

Achtung, Challenge-Caches sind nicht gleich Challenges!
Siehe Challenge vs. Challenge-Cache ;)

challenge-cacheNachdem Dosen mit Logbedingung zu Beginn des Jahres 2009 von Groundspeak offiziell verboten wurden, durfte man nur noch sog. Challenge Caches auslegen. Der kleine aber feine Unterschied zwischen dieser Art „Logbedingungen“ ist, dass man bei Challenge Caches vorab etwas erfüllen muss, um den Cache loggen zu können.
Ob nun zuvor eine bestimmte Anzahl verschiedener Caches gefunden werden oder beispielsweise die D/T-Matrix komplett gefüllt sein muss, das alles entspricht einer sog. Herausforderung.
Die Grenze zwischen einer Logbedingung und einer Herausforderung ist aber nicht wirklich klar definiert (dürfte wohl auch schwierig werden). Kein Wunder, dass manch ein Reviewer einem, in meinen Augen durchaus legalen und mit anderen Herausforderungen vergleichbaren Challenge Cache, die „Pistole auf die Brust setzt“. Wenn man sich das Listing und die Aussage des Reviewers

Dein Listing enthält eine Logbedingung, diese ist laut Richtlinien nicht mehr zulässig. Jeder, der sich vorort in das Logbuch einträgt, darf auch online loggen. Vielleicht kannst du deine Bitte als Wunsch formulieren.

Quelle: Log vom Reviewer
anschaut, dürften demnach alle Caches, die eine Herausforderung als „Logbedingung“ haben, geloggt werden, selbst wenn man die Aufgabe nicht gemeistert hat. O_o
Nichtsdestotrotz gibt es mittlerweile einige Challenge Caches, wie beispielsweise die schon oben erwähnte,  komplett gefüllte D/T-Matrix oder das Loggen von sieben unterschiedlichen Cachetypen an einem Tag, etc. Bei einer besonders kniffligen Herausforderung wartet sogar noch der FTF. Eine kleine Übersicht von diversen Challenge-Caches findet man in mehr oder weniger gepflegten Bookmarklisten (1,2,3).
Kennt ihr nette oder besonders herausfordernde Dosen dieser Art in eurer Gegend oder eventuell weitere Bookmarklisten zu diesem Thema?

Bildquelle: 7 Types (Challenge-Cache)

Tags » «

Autor:
Datum: Freitag, 22. Oktober 2010 17:39
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

12 Kommentare

  1. 12

    […] hoffentlich. Denn die Antwort auf Caches mit Logbedingung, welche 2009 verboten wurden, war mit der Einführung der Challenge-Caches nicht wirklich besser. Man darf also gespannt sein was die nächste Stufe der groundspeakschen […]

  2. 11

    […] Ankündigung kommt irgendwie nicht wirklich überraschend, schließlich war es um die Challenges (nicht Challenge-Caches!) in letzter Zeit seltsam ruhig. Die zu Beginn wöchentlich veröffentlichten Worldwide Challenges […]

  3. 10

    Achtung, Challenge-Caches sind nicht gleich Challenges!
    Siehe http://jr849.de/allgemein/challenge-vs-challenge-cache/ ;)

  4. 9

    Auch wenn es Logbedingungen nicht mehr gibt, finde ich, das diese manchmal einfach nur Spaß machen.

    Mir hat in diesem Zusammenhang der Schnapszahlen-Cache Erlangen – GC1567R gut gefallen. Er liegt auf einer interessanten Koordinate N 49° 33.444 E 011° 03.333 und jeder sollte mit seiner nächsten Found-Schnapszahl loggen. Ich hab für mich diese Bedingung noch verschärft und auch verschiedenen Cachearten noch auf Schnapszahl gebracht. Dieses geziehlte cachen nach Cacheart war mal eine interessante Aufgabe.
    http://www.kaffeetrinker.eu/images/777.jpg

  5. 8

    Lustig an der Thematik finde ich ja, dass ‚Challenge Caches‘ selbst von Leuten akzeptiert werden die Statistikcachen blöd finden. Wo ist hier eigentlich der Unterschied :-?

  6. 7

    Im Feedback-Forum gibt es die Idee den Challenge Caches ein eigens Icon zu gebe:
    http://feedback.geocaching.com/forums/75775-geocaching-com/suggestions/1051865-challenge-cache-icon?ref=title

    Ich bin da etwas hin und hergerissen, zum Einen würde ich es begrüßen diese mit einem Klick aus meinen PQs zu verbannen, zum Anderen regt ein eigener Cache-Typ dazu an mehr davon zu legen…

  7. 6

    wie wäre es mit „Logge Caches auf mindestens 5 verschiedenen Plattformen um diese herausforderung zu erfüllen“ :lol:

  8. 5

    guckscht du hier http://coord.info/GC2D1QC

  9. 4

    „Herausforderungsquatsch“ dem kann ich nix weiter hinzufügen.
    Auch im Münchenr Forum wurde das schon ausgiebig besprochen http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=16&t=47571

    Mein Ding ist es nicht. Ist bei mir ebenfalls auf der Ignoreliste.

  10. 3

    Ich hatte auch mal eine Challenge geplant. Einfach nur einen Cache in jeder Stadt das Sauerlands suchen. Erst wurde das abgelehnt weil ich selber in zwei Städten des Sauerlands noch keinen Cache gefunden hatte und als das erldigt war störten sich die Reviewer daran das man die Koordinaten erst nach Erledigung der Aufgabe erhielt.
    In der Pfalz (Kurpfalz Challenge) geht das aber im göttlichen NRW nicht.
    Wieder mal ein unausgegorenes Projekt von GC.com.

  11. 2

    Ich hatte auch vor einen Challenge-Cache zu legen. Die Logbedingung lautete, dass man an mindestens einem Bremer GC Stammtisch teilgenommen hat oder es vorhat (Will Attend). Der Cache lag direkt am Lokal, wo der Stammtisch stattfindet und stattgefunden hat. Ich bekam von dem Reviewer exakt die gleiche Antwort (Copy & Paste ^^) und kopierte ihm dann den Ausschnitt der Guidelines mit den Challenge-Caches. Daraufhin meinte er, dass es eine zu geringe Anzahl an Cachern gibt, die diese Bedingung erfüllen könnten. Tja, da kann ich dann auch nichts machen. Also, müssen die Logbedingungen von sehr vielen Cachern erfüllt werden können. In Bremen kenne ich keinen Challenge-Cache.
    Ich finde es nicht gerade gut, dass diese Caches als Mystery gelistet werden müssen und keinen eigenen Typ bekommen, nicht mal ein kleines Attribut.

  12. 1

    Ich kenne diese Caches auch sie befinden sich auf meiner Ignoreliste. Weil ich diese Art caches für sinnlos erachte. Aber wie so immer jedem das seine wer es mag soll es machen wer nicht hat ja zum Glück die Ignore liste.