If you don’t like -> don’t participate!

Knapp 16 Monate nach der Einführung des tollen neuen Features „Challenges“, Groundspeaks Antwort auf den Wunsch nach einer Neuauflage der virtuellen Caches, werden diese wieder begraben.
Smilie by GreenSmilies.com
Die Ankündigung kommt irgendwie nicht wirklich überraschend, schließlich war es um die Challenges (nicht Challenge-Caches!) in letzter Zeit seltsam ruhig. Die zu Beginn wöchentlich veröffentlichten Worldwide Challenges kamen in letzter Zeit auch eher unregelmäßig… die Motivation diesbezüglich scheint in Seattle stark nachgelassen zu haben. Ein ähnliches Verhalten konnte man, schon zwei Monate nachdem die Challenges auf die Community losgelassen wurden, unter den Geocachern erkennen.

challenge-entwicklung

Quelle: Artikel

Unter dem Strich sind wir aktuell mit einem Radius von 30 km rund um Stuttgart bei 77 Challenges. Wenn man von eventuellen Hoch und Tiefs mal absieht, entspricht das ausgehend von 43 Challenges im Oktober 2011 einer Steigerung von mickrigen 34 Challenges in 10 Monaten.
Anhand des Erstelldatums kann man in der folgenden, aufgrund der ungenauen Datumsangabe in der Challenge-Übersicht leider etwas unscharfen Grafik die Entwicklung seit 2011 erkennen.

challenge-entwicklung-ii

Im Vergleich zur Veröffentlichungsrate normaler Geocaches kann man da wirklich von einem toten Pferd sprechen. Kein Wunder, dass der ganze Krempel jetzt in die Ablage P verschoben wird.
Groundspeak ist wohl auch nicht mehr vom Durchbruch der „innovativen“ Idee überzeugt – zu Recht. Es scheint so, als ob die doch etwas ignorante Ansage von Jeremy von anno dazumal…

challenge

Quelle: Abgeschaffte Feedback-Seite

… angekommen ist und nach anfänglicher Euphorie die Geocacher doch lieber wieder Dosen suchen gegangen sind. :lachtot:
Ich für meinen Teil bin nicht wirklich traurig, schließlich kann die Zeit der Lackeys auch sinnvoller vergeudet werden. Man darf gespannt sein welche tolle Neuerung Groundspeak im nächsten Jahr für uns bereithält… um sie dann vielleicht 2014 wieder einzustampfen. :roll:

Tags » «

Autor:
Datum: Mittwoch, 5. Dezember 2012 17:22
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

5 Kommentare

  1. 5

    […] breit. Herrje, just another fucking update. Zuerst einmal muss ich meine Aussage vom letzten Artikel revidieren. Hier hatte ich noch gehofft, dass die Zeit, welche durch die Verbannung der Challenges […]

  2. 4

    Mh, das Sie nicht jedemans Sache waren, war ja früh klar. :roll: Ärgerlich ist, das jetzt alles weg ist. :wallbash: Da ist man in unserem Bundesland auf Platz 1 und nun ist alles auf 0. :(

    Demnächst kommt GS vielleicht auf die Idee, die Trady´s wegzunehmen, da brechen bei Einigen auch die Funde ein :ups:

    Naja, weg ist weg und macht Platz für Neues. :lachtot:

    Dann lassen wir uns einfach überraschen, welches Idee als nächstes kommt und so lange begeistern wir uns einfach an den neuen Icon´s :ugly:

  3. 3

    Das war ja eigentlich zu erwarten. Jeremy hätte besser auf die abgeschaffte Feedback-Seite gehört. Dann hätte er die Wünsche seiner Kunden auch gekannt. Dafür wurde sie seinerzeit ja ins Leben gerufen. Nun werden wieder die Schreibtischideen der Mitarbeiter im Hauptquartier der zahlenden Kundschaft vor die Nase gesetzt. Und das klappt halt nicht immer :ugly:

    Ich fand die Vorschlagseite toll. Ich konnte Vorschläge machen, in welche Richtung es gehen sollte. Ich konnte sehen, was andere Leute für Probleme hatten und deren Ideen unterstützen. Das nicht alles sofort umgesetzt werden würde, war mir eigentlich immer klar. Muss ja auch nicht sein.

    Wir werden ja sehen, wie es weiter geht.

  4. 2

    Was wäre wohl gewesen wenn die Dinger den Fundzähler nach oben geschraubt hätte…. :pfeif:
    Es hätte wohl auch gereicht wenn die Challenges in der „normalen“ Cachekarte, Listings etc. besser verknüpft gewesen wären. ;)
    Aber Challenges umständlich zu suchen haben wohl eher wenige gemacht.
    Mitm Handyapp war es einfach – aber wer macht das schon…?
    Persönlich war ich immer überrascht (und hab mich wie ein Schnitzel gefreut :girl: ) wenn unsere Challenge in Köln absolviert wurde.
    http://coord.info/CX1757
    Leider bekommt man als Owner auch keine Mail dass die Challenge absolviert wurde…
    Alles nach dem Motto „Do or don’t“…
    Diese ganze Geschichte ist ähnlich wie die Wherigos – hätten hier findige Cacher die Geschichte nicht selbst in die Hand genommen und eine Software brauchbar gemacht oder sich in der Programmierung der Cartridges verwirklicht :bravo: … wären diese mittlerweile ebenfalls tot :ja:

  5. 1

    Ach wie schade! Ich hatte mir immer mal vorgenommen, auch mal eine zu machen, um wenigstens mitreden zu können. Hab das irgendwie nie geschafft, weil ich in der freien Zeit doch lieber Dosen gesucht hab :lol:

    Viele Grüße
    Gerald