Der Geocaching-Afterburner?

Der August ist vorbei, Zeit für Groundspeak einen Strich unter die Souvenir-Aktion zu ziehen, das Ergebnis zusammenzurechnen und als Erfolg oder Misserfolg abzulegen.

The #31in31 #Geocaching #’s are in! 25,378 geocachers geocached every.single.day. in August! Congrats! (that’s 10 X’s last year) #welldone

Quelle: Twitter

Wenn ich das „that’s 10 X’s last year“ richtig interpretiere sind im August zehn mal mehr Geocacher jeden Tag auf Dosensuche gewesen, als im August des vorigen Jahres ohne Souvenir-Aktion. Keine Frage, 25378 A-souvenir-a day-Cacher, das kann man als vollen Erfolg verbuchen. Man darf gespannt sein welcher Monat im nächsten Jahr als Souvenirmonat ausgerufen wird*, denn diese Art von Geocaching-Afterburner wird man in Seattle vermutlich nicht nur einmalig zünden. Ob die fehlenden Ländersouvenirs noch vor dem Anstecken der zweiten Schubraketen-Lunte fertig werden oder diese Auszeichnungen für den Besuch von anderen Ländern für immer unvollständig bleiben, dürfte sich der geneigte Leser angesichts der neuen Erfindung „LabCaches“ vermutlich selbst beantworten können.
Es ist erstaunlich, dass manche Geocacher, denen die Souvenirs vorab egal waren, letztendlich doch jeden Tag im letzten Monat cachen waren. Selbstverständlich machen sie sich jetzt immer noch nichts aus den Souvenirs, dürften sich aber insgeheim über die bunte Erweiterung des Souvenir-Reiters freuen. Geocacher sind manchmal schon ein wenig schräg… Smilie by GreenSmilies.com
Wer noch nicht genug hat, kann sich ja noch ein Banner ins Profil setzen:

geocaching_souvenir

Quelle: Groundspeak-Forum

Falls ein Banner-Sammler nun Lust auf das Souvenir-Banner bekommen hat und keine, bzw. nicht alle Souvenirs für den August vorweisen kann, kein Problem: Einfach einen beliebigen Cache mit dem jeweiligen Datum loggen, das Souvenir abgreifen und den Log wieder löschen. Das Souvenir bleibt erhalten und die Arbeit mit der Kontrolle wird sich vermutlich keiner machen. Und ob man sich von anderen in Logbücher schreiben lässt, das Logdatum für die 366-Matrix frisiert hat oder einen extra für die Komplettierung D/T-Matrix ausgelegten Cache gesucht hat, am Ende dürfte sich sicher jeder schon einmal selbst beschissen haben und so ein unvollständiger Souvenir-Monat sieht doch bescheiden aus… :pfeif:
Ich hatte zwar erst im letzten Artikel eine Umfrage, dennoch würde mich euer August-Souvenir-Pegel interessieren.
Wer aufgrund der Souvenirs im August keinen Cache online geloggt hat, um keines der Bildchen aufs Auge gedrückt zu bekommen, wählt bitte „0 (absichtlich)„**, wer Dank der Bildchen jeden Tag cachen war bitte „31 (absichtlich)„. ;-)
 

Wieviele August-Souvenirs habt ihr erhalten?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

 
* Wetten werden ab sofort angenommen, ein einfaches „Mai“ oder „Dezember“ in den Kommentaren reicht. Der oder die Gewinner dürfen dann ohne Postkarte alle meine archivierten Caches loggen.
** und gesellt sich mit mir in das Lager der Revoluzzer, die zwischen all den Jubelnden nicht auffallen

Tags » «

Autor:
Datum: Donnerstag, 5. September 2013 12:11
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

47 Kommentare

  1. 47

    @vanWeyden: Jedwede Form von Kritik fördert die Diskussion, welche per se nicht schlecht ist, oder? Wenn heftige (?) Kritik allerdings eine Form der Würdigung wäre, dürfte man sich bei der Steigerungsform – Beleidigungen – eigentlich nicht mehr beschweren. :lol:

  2. 46

    Ich kann die ganze Aufregung nicht verstehen. Jetzt erst mal nachgeschaut: Ich hatte 13 August Souvenirs, war aber selber über die Menge erstaunt. Vielleicht deshalb, weil August der geilste Cacher-Monat ist?
    Aber das ist mir so egal, dass ich das mit Verlaub auch nie thematisieren würde. Heftige Kritik ist auch eine Form der Würdigung.

  3. 45

    Aktuell haben bei der Umfrage 222 Leute abgestimmt. 64, also mehr als ein Viertel davon, haben mit Absicht alle Souvenirs abgegriffen.
    Hätte ehrlich gesagt nicht erwartet, dass die bunten Bildchen bei den Cachern so gut ankommen… O_o

  4. 44

    Ich habe alle 31 Bildchen :pfeif:

    Weshalb? Warum nicht :lol:
    Wen es interessiert kann es gerne nachlesen: August 2013 – Der Souvenir-Monat

  5. 43

    @jr849: nein, nen alten Internet Explorer 8 :)
    Aber jetzt hast du das Bildchen ja wunderbar plaziert :ja:

  6. 42

    Ich komme auf 15 Bildchen, davon 13 direkt aufeinanderfolgende während meines Urlaubs. Ich nehme die Souvenirs nicht so wichtig, aber bei Ländern ergibt das ganze noch halbwegs einen Sinn, z.B. daß mich das Dänemark-Souvenir an meinen diesjährigen Besuch in Dänemark erinnert. Aber alle Tage im August 2013? Was soll der Quatsch? Wenn es die Möglichkeit gäbe, würde ich diese Bildchen gerne wieder aus der Souvenir-Sammlung löschen. Was kommt als nächstes? Ein Souvenir für jeden Dienstag im Jahre 2014, aber nur, wenn der Tag eine ungerade Zahl ist, es sei denn, es ist Vollmond, dann gelten auch gerade Zahlen…

  7. 41

    @nadiphan: http://forums.groundspeak.com/GC/index.php?showtopic=312050

    Viele Grüße
    Gerald

  8. 40

    @JR849

    Groundspeak ist massiv gegen Datenschutz. Versuch mal mit dem Tor-Browser ein Groundspeak-Listing zu öffnen. Ich war überrascht. ;)

  9. 39

    @fressi: Ich hab da mal was vorbereitet: Mein Profil – Du kommsch hier net rein!
    @nadiphan: Groundspeak ist gegen Datenschutz und für Profilgeier? Selbst Facebook bietet sowas an (nur sichtbar für Freunde), da sollte sich G$ mal eine Scheibe abschneiden. ;-)
    @lapupa + @Steinpilzle: Mobilen Browser verwendet? Jetzt sollte es passen. ;-)
    @Mystphi: Naja, man frisiert ja auch nicht seine Statistik, um sich selbst besser zu gefallen. In den meisten Fällen geht es um die Selbstdarstellung und Außenwirkung. So ein 3,9,17,24-August-Souvenir-Bombenopfer sieht halt unschick aus. :lol:

  10. 38

    @JR: Ob andere die Bildchen sehen, ist doch egal. So wie ich es verstanden hab, stören sich die Leute an den Bildchen, die sie selbst im eigenen Profil haben. Wer meine Bildchen nicht sehen will, der darf halt nicht auf meine Seite gehen. Aus-die-Maus, oder wie?

    Viele Grüße
    Gerald

  11. 37

    @ JR,

    hast Du das kleine Eckchen in Deinem Profil absichtlich frei gelassen? Denn wenn man das anklickt kommt man doch wieder auf die anderen Reiter ;)

    Ansonsten gefällt mir der Begriff „Afterburner“ im Zusammenhang mit den Tagessouvenirs sehr gut :D

  12. 36

    @jr: aber ein Klick neben den Reiter „Profil“ und Schwupps ist alles wieder da :pfeif:

  13. 35

    du_kommsch_hier_nicht_rein.png :)

    Die Herren aus Seattle sehen das nicht gerne.
    Irgendwer hatte das doch schon mal. Es wurde mit dem exklusiven Status „banned member“ gedroht, wenn ich mich recht erinnere.

  14. 34

    @jr849

    Wie hast du das gemacht…Will ich auch haben :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:

  15. 33

    @Mystphi: Der Gedanke kam mir auch schon. Allerdings hat man die Souvenirs dann zwar für einen persönlich ausgeblendet, der Rest der Community sieht sie aber immer noch. Es gibt allerdings eine Möglichkeit, wie man diese und andere Infos dem Otto-Normal-User vorenthalten kann… ich hab da mal was zur Ansicht vorbereitet. ;-)

  16. 32

    Wir haben doch so viele findige Programmierer in der Community. Vielleicht schreibt ja mal jemand ein Greasemonkeyscript, welches die unerwünschten Icons auf der Souvenierseite ausblendet. Für alles gibts doch heutzutage eine Lösung ;) .

    Viele Grüße
    Gerald

  17. 31

    @Horrorheinz: Aufs cachen musste man nicht verzichten, lediglich aufs zeitnahe loggen mit korrektem Datum. ;-)
    @Mos_CH: Jepp, die Sortierung der Bildchen ist suboptimal. So wird man bei jedem Blick in den Souvenir-Reiter erst einmal an die „Es fehlen noch Ziegel auf dem Dach, aber auch wenn es regnet, die Gartendeko ist dieses Jahr wichtiger“-Aktion erinnert. :lol:

  18. 30

    Ich war an 8 Tagen cachen, allerdings im ganzen Monat nicht in der Homezone. Lediglich als ich beim Irontrail in der Schweiz am Start war habe ich Dosen ungeplant mitgenommen. Die Wanderung am Berliner Höhenweg und das Geraer Alpenevent waren dagegen schon seit Anfang des Jahres geplant und das ließ ich mir auch durch den Boykott der Souveniraktion nicht verderben.

    Jetzt muss ich halt mit der unvollkommenen Iconreihe leben und schauen, wie ich damit mein restliches Leben klar komme. ^^

  19. 29

    Mich stören die 31-Tage-Souvenirs schon. Über die Länderbildchen freu ich mich und guck auch danach noch paar dazu zu bekommen. Aber für irgendwelche-Tage-in-irgendeinem-Jahr-Bildchen freu ich mich nicht. Am liebsten würd ich die abschalten. Vor allem weil auch die Ländersouvenirs dadurch entwertet werden und untergehen.
    Dooferweise log ich aber immer wirklich an dem Tag an dem ich den Cache gefunden habe und so bin ich dann doch zu ein paar Souvenirs gekommen. Und wegen der blöden Bildchen nicht zu cachen, fand ich schon übertrieben.

  20. 28

    Ich habe im August überdurchschnittlich häufig gecacht. Da ich Anfang August noch gearbeitet habe, war es klar das ich da nicht an jedem Tag cachen konnte, aber das war auch nicht mein Anspruch. Über jedes Icon was ich bekommen habe, habe ich mich aber gefreut. Natürlich würde ich mich über die fehlenden LänderIcons freuen, aber ich werde mich bestimmt nicht so verblöden und aus meinem Cachverhalten ein Statment gegenüber Groundspeak zu machen. Wenn die aus 2015 das große Jubijahr machen und jeden Tag ein Icon machen, dann wird das halt so sein. Deswegen werde ich nicht besser und auch nicht schlechter schlafen.

    Schönen Gruß
    Henny-R

  21. 27

    Wir hatten schon vor der Souvenir-Ankündigung unseren Cacher-Urlaub geplant (eine Woche für den Mega UK, eine Woche Stuttgart, dazu insgesamt 5 Tage Fahrt), und deswegen haben wir halt die ersten 18 Souvenirs. Zu Hause gabs dann noch einen Cache dazu. Das UK- und das Mega- Souvenir waren dabei deutlich wichtiger, und haben auch höheren Erinnerungswert. Nur schade, dass die August-Souvenirs auf der Seite so weit oben stehen. Die könnten die Zahlen auch hinter dem ‚Z‘ einsortieren.

    Gruss aus der Zentralschweiz

  22. 26

    Ich habe August unterdurchschnittlich viele Tage gecache’t, wegen den Souvenirs, wegen dem plumpen Verhalten der Community, die auch noch voll darauf abfährt, ja Zeit zum Nachdenken und erkennen, dass ich das Groundspeak Cachen, wie es aktuell forciert wird, einfach satt hab.

    Dennoch konnte ich mich immer noch nicht zu OC.de durchringen, weil ich den Eindruck habe, dass sie gerne wie GS wären, wenn sie könnten.

    Hmmm…planlos.

    Dennoch habe ich sehr schöne (GS) Caches im August gemacht.

  23. 25

    * Mai – weil Wonnemonat (und Postkarte gespart :mrgreen: )

    Ich habe jeden Tag eine Dose geloggt, weil nur 15 oder so von den Souvenirs ja voll bescheiden aussieht. :doh:

    An den Tagen an denen ich nichts gefunden habe, habe ich meine eigene Dose geloggt und den Log wieder gelöscht.

  24. 24

    Ich hab „0-absichtlich“ angekreuzt, obwohl ich ein paarmal Dosensuchen war und dann immer Notes geloggt habe. Gerade eben hab ich dann die „erinnernswerten“ davon als Fund für den 01.09. mit Referenz auf die Note nachgeloggt.

    Im Moment bin ich mir nicht sicher, wer wen wie wie oft warum und überhaupt durch diese Aktion beschissen hat – sowohl ich mich als auch G$ als auch diese Umfrage alsauch wasauchimmer.

    Aber ganz ehrlich: Es ist mir wurscht. Es ist meine Art, des Dosensuchens, die ich genau deswegen so mache, weil es damit meine Art des Dosensuchens ist ;)

    Mehr verwirrtes Zeug ;). Liegt wohl daran, dass ich frisch aus einem Schweiz-Urlaub zurückkomme, wo es erstaunlich schöne und auch stressfreie Dosen gibt. Und da es bereits September ist, kann ich diese sogar mit „echtem“ Datum loggen ;)

    chrysophylax.

  25. 23

    @ JR849

    Ja, ich weiß, in Amerika ist es anders. Ich mag jetzt nicht mit holzschnittartigen „Volkscharaktern“ argumentieren, aber ich könnte mir in der Tat vorstellen, daß man hier in D eher vom Besprechungstisch aufgestanden wäre mit der übereinstimmenden Absicht, erstmal die Ländersouvenirs zu vervollständigen, bevor man was Neues einführt.

    Und daß drüben dem Handeln immer ne Challenge, ein Vergleich, ein Wettbewerb, mag er noch so belanglos sein (oder eine Störung im betrieblichen Miteinander darstellen) zugrundeliegt, weiß ich aus Erzählungen von Freunden, die drüben wohnen.

    Und ja, wir müssen das ja nicht alles mitmachen. Nur schützt „Nichtmitmachen“ leider nicht vor dem inflationären Vollschreiben der Souvenirseite – und daß das den Leuten, die sich anhand der Souvenirs an Erlebnisse erinnern, nicht passt, verstehe ich. Wieder etwas, was „dank“ dem Unvermögen -oder vielleicht auch der Nichtempathie- von GC zum Opfer fällt.

    Ich hab einfach mittlerweile die Meinung, es lohnt sich, sich von allem frei zu machen – von Punkten, Challenges, Matritzen, Trackables, dem ganzen Aussenrum – und den Aktivitäten der fehlgeleiteten hyperaktiven Community*. Und in nix seine Hoffnung und Liebe :mrgreen: zu legen als in die kleinste funktionierende Einheit:

    Der Cacher, der Cache und das Erlebnis.

    Gruß Zappo

    *was nicht heißt, daß man den Sportskameraden nicht hilfsbereit und freundlich begegnen kann.

  26. 22

    Hey, habe soeben die Seite mit den Saufeniers das erste mal entdeckt!
    Auf der Seite war ich ja noch nie!!!
    Habe 9 neue Bildchen. Ist mir aber eigentlich egal ;-)

  27. 21

    [x] 1-5 (obwohl ich es nicht wollte)

  28. 20

    Ich war Cachen weil ich wollte und wenns dabei ein Souvenir gab, auch recht. Ich denke es waren besonders viele Cacher unterwegs weil es Sommer ist und viele Urlaub hatten. . Aber warum muss man immer alles schlecht reden und im August nicht cachen gehen nur weil so eine Aktion läuft. Das verstehe ich nicht. Ich gehe cachen weil es mir Spass macht und nicht weil eine Aktion läuft oder nicht. Mir war das völlig egal wieviele Cacher wann und wo cachen waren. Jedem seine freie Entscheidung.

  29. 19

    Ich sehe das nicht so destruktiv wie die meisten. Doch bevor ich hier jetzt alles wiederhole was bereits in meinem Blog steht lest es einfach selber: 31 Dosen in 31 Tagen

  30. 18

    Mir sind diese Souvenirs egal. Die Souvenirs von einem tollen Event finde ich dagengen gut, weil man beim Betrachten so schön die Erinnerung an das jeweilige Erlebnis aufleben lassen kann.

    Naja, habe mal nachgeschaut und siehe da, ich habe 4 dieser Bildchen abgegriffen. Aber irgendwie Stören mich diese in meiner Souvenirsammlung, weil damit einfach keine besonderen Erlebnisse verbunden sind.

  31. 17

    Mich würde mal interessieren, wem (als Cacher oder als Owner) gehäuft Schummel-Logs aufgefallen sind, z.B. falsche Datierungen.

    Selbst habe ich übrigens auch gemogelt und zum Einsammeln der Tagesbildchen einige falsche Funde geloggt und gleich wieder gelöscht. Bildchen habe ich somit alle 31 beisammen, tatsächlich unterwegs war ich an etwa jedem zweiten Tag.

  32. 16

    Wir haben an fünf Tagen gecacht. Auf die Souvenirs hätte ich gerne verzichtet, die sind einfach nur häßlich.
    Ländersouvenirs finde ich nicht schlecht, ich würde die fünf Augustdinger gerne für ein Italien- Souvenir tauschen, das fehlt noch, obwohl wir dort schon zwei Dosen gefunden haben.

  33. 15

    @lapupa: Eigentlich sollte deine Auswahl nach dem Abstimmen fett markiert sein. F5 bzw. Strg – F5 schon probiert? :-?
    @Marschkompasszahl: Jepp, ist immer am 3. Samstag im August (siehe International Geocaching Day) ;-)

  34. 14

    Ich habe im Monat ein paar GC-Caches gemacht, aber mich dafür entschieden, sie (bei Doppellistung) nur bei OC zu loggen oder aber als „Note“, um diesem Bilderwahn zu entgehen. Vielleicht logge ich die Funde noch mit Datum 01.09. nach – muss aber auch nicht.
    Einzig beim GC-Magazin-Event GC4944D habe ich ein „attend“ abgegeben und damit zwangsläufig ein Icon erhalten. Aber das war es dann auch.
    Mich hat diese Icon-Geschichte eher abgehalten, als dazu angehalten, öfter raus zu gehen.

    P.S.: Was ist die Termin-Logik des „Intl. GC Day“? immer der 3. Samstag im August?

  35. 13

    Also wir haben uns auch abslichtlich für einen Monat Abstinenz im August entschieden und haben somit auch absichlich 0 Souvenirs „gesammelt“.
    Mir ist nur schleierhaft, warum oben bei der Abstimmung steht, ich hätte für 16-20 abgestimmt, obwohl ich noch gar nix gedrückt habe?! :-?

  36. 12

    Ich habe die Souvenirs ignoriert und bin völlig normal cachen gegangen. Es werden daher etwa 2-4 Bildchen rausgekommen sein. Ist mir egal. Ich weiss ja nicht mal wie viele Funde ich habe … (Plattformübergreifend ohne Duplikate zählen will ich nicht)

    @Ignatius Schneeberg
    Wenn ich ein Cache in Bayern oder Frankreich finde, dann wird einem das Bildchen doch genauso „aufgezwungen“ wie das Bildchen vom 14.08.

  37. 11

    @SchatzheBÄRin: Hast du richtig verstanden. ;-) Allerdings ist die Frage ob ich überhaupt noch loggen soll… ich hab meine ToLog-Bookmarkliste nur halbherzig geführt und werde mich vermutlich nur an einen Bruchteil der geloggten Caches der vergangenen Monate/Jahre erinnern können… irgendwie bin ich mit zunehmendem Cacheralter etwas logfaul geworden. :ups:
    Und Ehrenkodexe werden ja generell überbewertet… von den T5-Ehrenkodex-Schildhochhalter hat man auch schon lange nichts mehr gehört. :lol:

  38. 10

    Also wir haben unser Cacheverhalten wegen der blöden Bildchen nicht geändert und sind mehr oder weniger durchschnittlich auf 16 Tage gekommen. Dabei waren wir allerdings die ersten 5 Tage in Berlin und wollten dort natürlich schon jeden Tag etwas machen, von daher war der Monat wohl eher ein wenig überdurchschnittlich, was aber nichts mit den Souveniren zu tun hatte. Ansonsten war der August bei uns immer ein wenig aktiver als andere Monate –> Semesterferien
    Für uns käme es allerdings auch nicht in frage, Caches im August zu finden, diese aber dann im September zu loggen (wie es JR macht, wenn ich das bei vergangenen Kommentaren richtig verstanden habe?). Wir haben einen sehr strengen Ehrenkodex: Alles wird exakt in richtiger Reihenfolge am richtigen Datum geloggt und nur, wenn wir ein *außreichendes Maß* an gestellten Aufgaben erfüllt haben, wobei das von Fall zu Fall entschieden wird…Ein Multi MUSS gelaufen worden sein, auch wenn man das Final schon vor dem Start kennt, dafür ist es z.B. zulässig, wenn man eine Station nicht gefunden/gesehen/gelöst hat, sofern der Multi aus mehr als nur einer Station besteht natürlich ;) Wir müssen uns maßgeblich an der Lösung eines Mysteries beteiligt haben oder uns zumindest äquivalent damit beschäftigt haben, falls jemand aus dem Freundeskreis die Lösung zuerst findet und wir gemeinsam auf die Suche gehen…Zufallsfunde müssen nachträglich gelöst werden, etc. etc.) In jedem Fall muss eine für uns selbst ausreichende Berechtigung zum Loggen vorweisbar sein (da diese in unserem eigenen Ermessen liegt, KÖNNTEN wir uns auch bescheißen oder die Dinge so hinbiegen, dass…, aber dann bräuchte es auch keinen Kodex ;) )

  39. 9

    Ich find es echt zum brechen :zensur:
    Es ist nicht so, das mich Souvenirs oder Banner nicht interessieren, davon hab ich ja auch schon so einge gesammelt… Aber eben, weil ich es auch wollte. Diese hier wurden mir aufgezwungen.Und sie sehen einfach nur schrecklich aus.
    Die schöne Souvenierseite ist jetzt verhunzt. Würde mir eine Löschfunktion wünschen…
    Muss fast sagen „leider“ fiel der 14 tägige Cache Urlaub in den August :wallbash:

  40. 8

    Ich komme auf 15 Bildchen. Und ja, so ein bisschen hab ich im August schon zugesehen, dass ich möglichst viele Tage zusammenbekomme, obwohl mich diese Sammelbildchen eigentlich nicht sonderlich interessieren. Daher hat auch sehr schnell der Alltag wieder zugegriffen und die Prioritäten wieder in alter Weise verteilt, sprich, manchmal gings halt zeitlich nicht, und da hab ich auch keine Anstalten gemacht, doch noch irgendwie einen Cache reinzuwürgen. Und meine Gesamtbilanz in den Souveniers hab ich mir jetzt auch nur wegen der Umfrage angeschaut. Manche Dinge haben halt nur eine extrem kurze Interessenshalbwertszeit.

    Viele Grüße
    Gerald

  41. 7

    Ich hab’s im August wie Melissa Etheridge gehalten.
    „No souvenirs“ damit aber auch No Caches

  42. 6

    @diltigug: Respekt! Es gibt wohl nur wenige Cacher, die das zugeben würden. :bravo:

  43. 5

    Ich habe die Aktion auch durchgezogen und bekenne, ich habe 3 oder 4 Tage geschummelt. Einfach, weil mich die unvollständige Reihe gestört hätte.
    Grundsätzlich aber teile ich inzwischen die Meinung von Zappo, das dies eine überflüssige Aktion war, die die sonstigen Souvenirs entwertet und Flachcache gefördert hat.
    Ich habe mir vorgenommen, wenn so eine Aktion wiederholt wird, werde ich halt mal einen Monat aussetzen (oder später loggen). Nicht, um es GC mal so richtig zu zeigen (ist ja eh nicht möglich), sondern weil mich so eine unvollständige Bildchenreihe einfach stören würde.

  44. 4

    Muss ich jetzt nur für diese Umfrage extra nachschauen?
    Nein, weil es mich nicht interessiert.
    Da ich im August immer wenn ich Lust hatte Schachteln gesucht habe, aber nicht mehr weiß an wie vielen Tagen, weiß ich auch nicht wie viele Souvenirs ich ungefragt bekam.

    Ich habe 22 Funde im August (sagt GSAK), schätze also mal, dass ich in die 6 – 10 Rubrik falle (ohne Gewähr).
    Grüße aus der Pfalz
    Uwe aka UFausLD

  45. 3

    @zappo: In Amerika ticken dir Uhren halt anders, hab ich mir sagen lassen. Dort stehen sie auf diese Art der Auszeichnung und fahren auf die Souvenirs größtenteils ab, ein Umstand der in Deutschland nicht von jedem geteilt wird.
    Letztendlich liegt es aber an der Community, was daraus gemacht wird. Hier im Land war es halt das tägliche Event, das man zeitlich stark eingrenzte weil man sich ja sowieso jeden Tag sah, der Renner schlechthin. Das überdurchschnittliche Auslegen von Flachcaches hingegen dürfte kaum jemandem aufgefallen sein… in der Hinsicht stumpft man recht schnell ab. ;-)

  46. 2

    …aus der Überzeugung, daß ich cache, wann ich Lust und Zeit habe, und nicht, wenn es irgendwelche Bapper dafür gibt, bin ich auf 6 Tage gekommen – für mich überdurchschnittlich, aber war eben Urlaub.

    Und obwohl ich die Aktion höchstgradig peinlich fand, heißt für mich „nicht Interesse“ eben auch dann keine Klimmzüge machen, nur um das zu vermeiden. Entspricht auch meiner Faulheit.

    Peinlich fand ich:

    -Doofe Bildchen für nix – dadurch Entwertung der Erinnerungsfunktion der Souvenirs
    -Daß GC mal wieder nix zuende macht – es fehlen immer noch viele Länderbildchen
    -Daß von GC anläßlich dieser Aktion ungeniert das Legen von Flachcaches an belanglosen Stellen propagiert wurde.

    Am allerpeinlichsten fand ich aber

    – Das Auftauchen der „Halbstundenevents“, um möglichst bequem jeden Tag einen Fund abgreifen zu können.

    Gruß Zappo

  47. 1

    Ich will deine archivierten Caches gar nicht loggen, aber ich gehe davon aus, dass es nächstes Jahr ein ähnlich „gut wettriger“ Monat werden wird, wie dieses Jahr – vermutlich der Juli oder eben wieder der August, da ist schließlich der total historische Geocaching-Day platziert :D

    Und ich bin wohl auch so schräg, ich hab die 31 Tage durchgezogen, obwohl ich mir meine Souvenirs selten angucke – aber so konnte ich den Powertrail vor meiner Haustür mit einem Funken mehr Sinnigkeit loggen (jeden Tag eine Dose :ugly: )