Geocaching-Reliquie +1

Im November 2016 wurde der seit 5 Jahren vermisste APE-Cache Mission 9: Tunnel of Light in einer heroischen Mission wiederentdeckt. Nun geht es darum, was mit dieser Reliquie passieren soll.

In einer finalen Umfrage können die Geocacher abstimmen, welches Schicksal dem guten Stück zu Teil werden soll:

  • An die alte Location zurückbringen und den APE-Cache wieder aktivieren
  • Im „Hauptquartier“ ausstellen und mit einer Trackingnummer mit besonderem Icon versehen
  • Im „Hauptquartier“ausstellen, mit einer Trackingnummer mit besonderem Icon versehen und einmal im Jahr im Rahmen des APE-Events als logbaren Geocache an der original Location präsentieren
  • Als „Traveling Artefakt“ mit Trackingnummer und besonderem Icon auf Events reisen lassen

Quelle: Umfrage

Keine Frage, angesichts der Tatsache, dass Eventveranstalter 3500 Dollar* für die Anreise einer Reliquie bezahlen, kommt eigentlich nur diese eine, also die letzte Möglichkeit in Betracht – ich zähle auf eure Stimmen**. Schön konserviert hinter Glas wie der Papa im Papamobil, dann können sich die Geocacher die Nasen plattdrücken und, ohne die beschwerliche Reise nach Übersee meistern zu müssen, voller Glückseligkeit das Heiligtum discovern und sich voller Stolz mit der Kiste fotografieren lassen. #Juchz
Vielleicht findet sich auch noch ein „Jeff“, der das Kistchen auf der Reise zu ihren Jüngern begleiten und bewachen kann. Bewerbungen hierzu bitte direkt an Groundspeak. ;-)
Die O.C.B. und sämtliche heiligen Vorhäute Jesu werden klein und schrumpelig gegen diese offizielle GC-Reliquie aussehen! #Bääm!

Bääm! Eat this O.C.B.

Quelle: memegenerator.net

* Leider hüllt sich die Orga hinsichtlich des tatsächlichen Preises immer noch in Schweigen #SalzInDieWundeStreu
** Der Passus „One vote per person“ in der Umfrage ist nicht Ernst zu nehmen, man kann auch mehrfach abstimmen. #ProTipp

Tags » «

Autor:
Datum: Dienstag, 21. Februar 2017 10:46
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

4 Kommentare

  1. 4

    „And the winner is: Back to the tunnel!“
    Warum nicht. Wenn ich je nach USA-Nordwest komme werde ich wahrscheinlich auch hin gehen, da stehe ich zu. Kann doch jeder machen wie er will 8).

    Thomas

  2. 3

    Hahaha! Das werte HQ in Seattle lässt den Pöbel darüber abstimmen?
    Naja, in der DDR wurde auch gewählt – auch wenn das Ergebnis schon vorher feststand.

  3. 2

    @Roth Wolfgang: Sarkasmus? Vielleicht. Auf jeden Fall mangelndes Verständnis für Verehrungen/Verherrlichungen/Reliquisierungen jeglicher Art. ;-)

  4. 1

    FTF.
    Ich hab den Sarkasmus im Bericht als Erster entdeckt, oder ?

    :bravo: