Premium-Qualität für Premium-Member

Die Intention einen Geocache als PMO, Premium Member Only, zu listen, ist vielfältig. Manche möchten auf diese Art kostspielige Dosen oder Basteleien vor den Horden probierwütiger Muggels schützen, hoffen auf schönere oder längere Logs, möchten das „schnorrende“ Non-Premium-Member-Volk aussperren, oder, oder, oder…
Man könnte auf die Idee kommen, dass PMO-Caches auf eine gewisse Art und Weise etwas besonderes sind, sind sie doch schließlich explizit für die zahlenden Kunden der Zweiklassengesellschaft ausgelegt worden.
Doch ein PMO-Cache zeugt nicht automatisch von Premium-Qualität. :nein:

Premium Member Only

Ein x-beliebiger Feldweg mit einer x-beliebigen Filmdose an einem x-beliebigen Schild… das ist also das Geocaching für Premium-Member. :-?
Welchen Grund hat man als Owner, außer „weil man es kann“, einen solchen Geocache als PMO zu listen? Die Angst, dass sich ein schnöder Member an diesem Gummipunkt-Penisenlargement-Expander vergreift oder dass sich der „teure“ Cachebehälter zu schnell abnutzt?
Eine Standardmitgliedschaft kann durchaus auch Vorteile haben – in dem Fall würde man vom 13-teiligen* „Premium-Elend“ nichts mitbekommen… aber die „Premiums“ stehen auf sowas, quasi der

neue heiße Scheiss.** Smilie by GreenSmilies.com

* Aktuell nur 12, die 13. Filmdose ist vermutlich ein Abstandskonflikt-Rohrkrepierer
** Jehova, Jehova!

Tags » «

Autor:
Datum: Donnerstag, 26. März 2015 16:10
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

12 Kommentare

  1. 12

    […] unterirdisch war manch Dosenqualität für Mitglieder, die dafür auch noch extra löhnen. Kein Wunder ist der Multi des Cachers liebstes […]

  2. 11

    Seit man mit PMO den Cachern schön hinterherstalken kann, ist die Anzahl dieser Dosen extrem nach oben gegangen. Ich denke, dass das die Hauptmotivation ist.

  3. 10

    An der abgebildeten Dose hat es mir sogar noch auf den zweiten Platz gereicht. Egal ob Premium oder nicht :D

  4. 9

    Starglider: wenn du mich fragst, ist PMO nicht erfunden worden, um Caches zu „schützen“, sondern dafür, dass mehr Leute PM werden und die Kassen von G$ füllen.

  5. 8

    Witziges Detail am Rande: Ich habe leider vor dem Ende meiner Premium-Mitgliedschaft nicht daran gedacht, alle meine PMO-Caches auf „normal“ zurückzustellen.

    Jetzt komme ich an diese Funktion gar nicht mehr ran. Ich kann die Listings zwar immer noch bearbeiten, aber der entscheidende „Schalter“ fehlt jetzt. O_o

    Ein Schelm wer böses dabei denkt.

  6. 7

    … und die Dose hat sogar einen Deckel und es sind keine Häuserschluchten in der Nähe, die zu einer möglichen Abschattung des GPS-Signal führen könnten. Absolut Premium!

  7. 6

    Und hier ein Tip zur Premium-Typographie:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Auslassungspunkte
    Korrigiere: oder, oder, oder…
    zu: oder, oder, oder …
    :D und :winken:

  8. 5

    Bei PMO-Caches kann man doch als Owner sehen, wer das Listing so alles angeschaut hat. Vielleicht war das der Grund?

  9. 4

    Naja, so eine Dose ist doch quasi Wurst. Also Aufschnitt. Also Aufschneiderei. Ach Sch…ande, wie sag ichs nur. Also im Aldi liegen 2 Packungen geschnittene Wurst im Plastikpack. Auf der einen steht „Premium-Aufschnitt“. Auf der anderen nur „Aufschnitt“.

    Schonmal versucht jemanden zu finden, der einem den Unterschied zwischen „Aufschnitt“ und „Premium-Aufschnitt“ erklären kann? Richtig. Das Wort „Premium“. Mehr isses nicht. Wobei wir wieder bei Aufschneiderei sind.

    chrysophylax.de

  10. 3

    Blasphemie
    Er hat ** gesagt! :maul:

  11. 2

    JR, Du bist doch ein ewiger Meckerbüddel. Wenn das ein normal gelisteter Cache wäre, dann wäre die Filmdose völlig verbeult zwischen Schild und Halter reingequetscht. So in etwa 50m Umkreis läge der Inhalt mind. eines aufgebrochenen Papierkorbes (nebst des Inhalts eines aufgebrochenen Betrunkenen), und das ganze spielte sich links einer 4 spurigen Hauptstraße und rechts eines versifften Großstadtbahnhofs ab.

    Hier dagegen sind die Unterschiede doch klar zu erkennen. Eine saubere ordentlich beklebte Filmdose ist mit Hilfe eines Magneten passgenau zwischen den beiden Schildern angeordnet. Die Schilder selbst sind recht neu und qualitativ sehr hochwertig (wenn der Owner sie nicht vielleicht sogar extra für den Cache aufgestellt hat). Das ganze befindet sich in einer lauschig ländlichen Umgebung an einem sauberen gepflegten Feld, und im Hintergrund kommt auch der Naturliebhaber durchaus auf seine Kosten. Also wenn so viel Einsatz nicht den PMO Status verdient, dann weiß ich auch nicht.
    ;)

    Viele Grüße
    Gerald

  12. 1

    Der ist doch premium!
    Das ist sogar eine Dose! Mit Klebeband! Und mit Magnet!
    Es hätte ja auch einfach ein zerknüllter Papierklumpen sein können, der zwischen Schild und Mast geklemmt wird.