Bossley und JR haben im LP randaliert

Auf einer kleinen LP-Tour am Wochenende stand u.a. auch der legendäre Gutsknecht auf dem Programm. Schön wars, toll wars, doch irgendwie hat die Geschichte jetzt einen derben Nachgeschmack bekommen.

Vor Ort haben wir (AndiW, Timemurder, ScandinavianMagic und ich) ein paar andere Cacher getroffen. Kurzes Hallo und gut, auf den ausführlichen Geocachergruß haben wir verzichtet. Irgendwann später die Truppe beim Abzug gesehen, das wars.
Kaum daheim, durfte wir notes vom Owner im Listing lesen, dass ein rießiges Team vor Ort war und entgegen der Attribute auch noch einen Hund dabei hatte.

…dass sich gestern eine Gruppe von acht bis zehn Leuten in dieser äußerst sensiblen Location befunden hat…
…Ist es Euch egal, wenn der Cache danach verbrannt ist?…
…Warum respektiert Ihr die Regeln und Hinweise nicht und tretet die Sache mit Füßen?…
…Gemeint ist vielmehr das Team, das (entgegen der Icons) mit einem Hund in der Location war…

Nach etwas hin und her hat sich das mit dem Owner geklärt, aber bei diesem Teil eines Logeintrags ging mir doch der Hut hoch:

Ein wirklich genialer Lost Place, der hoffentlich noch vielen, rücksichtsvollen Cachern erhalten bleibt.

Will uns hier jemand als rücksichtslose Cacher bezeichnen? :x
Dann mal Butter bei die Fische!
War der Hund das Problem? Bossley hat generell keine Lust auf LPs und ich keine Lust ihn dazu zu zwingen, deswegen bleibt er normalerweise im Auto. Ein Hund hat in meinen Augen in einem LP nichts zu suchen. In diesem Fall musste er aber leider mit, da ich 300km von zuhause entfernt keinen Hundesitter an der Hand habe und Bossley nicht zumuten möchte, 8 Stunden im Auto zu sitzen. Ganz nebenbei habe ich keine hellseherischen Fähigkeiten und kann schon morgens erkennen, ob die Sonne doch noch rauskommt und das Auto zum Backofen umfunktioniert. Er war in zwei Gebäuden mit drin, lag in der Ecke und hat keinen Mucks von sich gegeben. Den Rest hat er außen verbracht, immer vor den möglichen Blicken aus den umliegenden Gebäude geschützt. Wenn andere Cacher einen Hund in meine LPs mitbringen und er sich genauso verhält, hab selbst ich als LP-Verhaltens-Artikelschreiberling und Owner diverser LPs kein Problem damit.
Zum Team: Das Auto stand bei Stage 1, obwohl wir schon wussten wo die Location sich befindet (GoogleMap machts möglich). Kommunikation per PMR, man hat eigentlich nur Schritte und die knarrende Holztreppe gehört. Den Stall haben wir durch den Hinterausgang (Klettereinlage) verlassen, damit man uns nicht von der Straße aus sieht. Nur für die Außenaufnahmen sind wir für kurze Zeit vor dem Gebäude gestanden, mehr hat man von uns nicht gesehen oder gehört.
Der Owner hat die notes mittlerweile alle gelöscht, aber ich habe keine Lust mich von irgendwelchen Cachern als rücksichtslosen oder vielleicht noch als randalierenden LP-Cacher bezeichnen zu lassen, der tolle Locations verbrennt und auf die Bedingungen vom Owner sche*sst.
Wer auch immer ein Problem damit hat, dass wir am Wochenende vor Ort waren, möge sich bitte hier öffentlich zum Denunziantentum äußern* und nicht mit irgendwelchen verlogenen mails mich oder mein Team bei Anderen anschwärzen. Mann, hab ich nen Hals!

* Disclaimer rechts beachten! Wenn ich den Namen oder die Emailadresse nicht einem Cacher zuordnen kann, wird der Kommentar nicht veröffentlicht!

Autor:
Datum: Dienstag, 30. März 2010 15:51
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

15 Kommentare

  1. boschdler / MichaelNo Gravatar
    Donnerstag, 1. April 2010 16:30
    15

    @JR, kein Video? Schande über dich. Erst alle mit Deinen herrlichen Vidoes das Maul wässrig machen und dann die Kamera im Auto vergessen? Lahme Ausrede. Dich treffe der DNF Bann. :ugly:

  2. 14

    @jha: Und ohne Elefantensitter kommt auch dieser noch mit… Irgendwie machen manche Vergleiche nicht wirklich Sinn. :)

  3. 13

    Und wenn ich keinen Babysitter finde, dann nehme ich auch einen Säugling mit in einen LP, weil’s nicht anders ging! Nach mir die Sintflut!

  4. 12

    @42Cacher: Muss erst noch die Bilder bearbeiten, dann wird geloggt. ;-)
    @boschdler: Mit einem Video kann ich diesmal leider nicht dienen, die Kamera hatte ich im Auto vergessen. :ups:

  5. 11

    Wenn eine Location sensibel oder ungeeignet ist, gehört dort kein Cache hin oder der Cache muß so (außerhalb, in der Nähe) versteckt werden, daß man das problematische Gelände nicht betreten muß.
    Wenn ein Owner das nicht kann, ist es sein Problem, wenn der Cache dort entfernt werden muß.
    Bei Caches in NSG gab es immer mehr Probleme, hier hat mittlerweile fast jeder begriffen, daß das Wegegebot zu beachten ist.
    Wir können selber dafür sorgen, daß das bei alten Gebäuden usw. ohne äußeren Druck funktioniert.

  6. boschdler / MichaelNo Gravatar
    Mittwoch, 31. März 2010 8:00
    10

    @Doc V., Fotostrecke? Ne ne „JR goes Video“ ist das mindeste, aber dann zusammen mit seinem „Kampfhund“ Bossley (sie Video Turnhallen LP)

    @ JR, nicht aufregen! lebe nach dem Motto „Herr schmeiss Heu vom Himmel, die zahl der Rindvicher wird immer größer“
    Ärgern ist auch net gut für’s Herz und den Teint/Teng oder so.

    Michael

  7. 9

    Logst du nicht mehr? 8O

    Der Gutsknecht steht schon sehr sehr lange auf meiner Wunschliste und wird auch demnächst angegangen.
    Ich freu mich schon drauf.

    Reg dich nicht auf, das lohnt nicht!

    Stefan

  8. 8

    So ein rüder Verstoss, kann nur durch eine Fotostrecke im nächsten Beitrag wett gemacht werden. :pfeif:
    Wir warten. :winken:

  9. ScandinavianMagicNo Gravatar
    Dienstag, 30. März 2010 19:45
    7

    In erster Linie gings hier überhaupt nicht um den Hund, sondern darum, dass hier offenbar mal eben „aus Versehen“ aus einem 5er-Team eine marodierende 8-10-Mann-Horde gemacht wurde, ohne sich überhaupt über die Tatsachen bei den „Angeschuldigten“ zu informieren. Das ist aus meiner Sicht einfach schlechter Stil!

  10. 6

    Nichts für ungut, aber persönliche Differenzen gehören für mich nicht ins Netz…
    VG

  11. 5

    Auch wenns vielleicht weh tut: Jeder zieht sich den Schuh an, der ihm passt. Ich kenne ja weder die handelnden Personen, noch den Vorfall, aber möchte schon etwas zu dieser Darstellung sagen. Wenn ich einen Logeintrag der Form „Ein wirklich genialer Lost Place, der hoffentlich noch vielen, rücksichtsvollen Cachern erhalten bleibt“ lese, dann kann ich dem zunächst inhaltlich voll zustimmen. Was gibt es da zu mosern? Bezog sich der Logeintrag denn klar auf Euch? Des weiteren: Wenn ein Owner ausdrücklich darum bittet, vor Ort keine Hunde mitzunehmen, dann hat man das als Sucher zu respektieren, insbesondere dann, wenn man selber als LP-Verhaltens-Artikelschreiber die Messlatte recht hoch ansetzt (was ich übrigens durchaus sehr gut finde). Was denn, wenn der brave Bossley nun doch mal durch eine Ratte oder was weiß ich aus der Rolle gebracht wird? Ein Tier ist IMMER ein bischen unberechenbar. Und wenn man das Tier nun mal am Hals hat, dann macht man eben mal KEINEN LP, sondern vielleicht besser einen Waldcache. Frau Käsmann hat auch niemanden totgefahren, trotzdem war ihr Verhalten nicht in Ordnung, insbesondere bei ihrem hohen moralischen Anspruch, und sie hat erhobenen Hauptes die Konsequenzen gezogen anstatt mit Gott und der Welt ins Gericht zu gehen.

    Also, mal ganz sachte zwei Gänge runterschalten, Kopf wieder klarmachen und mal ganz selbstkritisch und objektiv Bilanz ziehen. Dann stellt sich manches in ganz anderem Licht dar.

    Viele Grüße
    Gerald

  12. 4

    ruuuiiich Brauner :lol:
    denk mal an deinen Blutdruck und die Magengeschwüre ;)
    vielleicht hättet ihr doch den richtigen Gruß verwenden sollen

  13. 3

    Die sollen mal froh sein das Border nicht mit Crisou unterwegs war, sonst hätten die keine Brotzeit mehr gehabt. :mrgreen:

  14. ScandinavianMagicNo Gravatar
    Dienstag, 30. März 2010 17:47
    2

    Dem Owner wurde genau das zugetragen, was er in der Note geschrieben hat. Ich versuchs mir einfach so vorzustellen:

    Anderes Team, Person 1+2: „Wir haben da noch ein anderes Team gesehen, drüben im anderen Gebäude. Mindestens 4 oder 5 Leute.“
    Anderes Team, Person 3+4: „Wir haben da noch ein anderes Team gesehen, drüben im anderen Gebäude. Mindestens 4 oder 5 Leute.“
    Anderes Team, unisono: „Dann sind das ja gut 8 bis 10 Leute!!! Darüber sollten wir dem Owner berichten!!! Und natürlich sollte der Owner auch erwähnen, dass wir nicht das andere Team sind!!!“

    :doh:

    Tja, andere Länder, andere Sitten. Muss man leider so sagen. Mehr fällt mir dazu dann auch nicht ein.

  15. 1

    Reg‘ dich nicht auf, JR. Wer weiß, was dem Owner zugetragen wurde! Du weißt ja, wie das mit der stillen Post so ist.

    Bei mir hat sich auch keiner beschwert, dass ich mit knallrotem Rucksack über den Hof gestolpert bin. Aber da haben wir auch keine anderen Cacher getroffen, die sich daran hätten stören können.

    Und wer den Bossley nicht kennt, der kann nicht wissen, was für ein Häschen er ist.

    Durchatmen. Bevor du uns platzt…