Den eigenen FTF freigeschaltet

Wenn man keinen Sockenpuppenaccount separaten Account zum Reviewen nutzt, sticht der selbst freigeschaltete FTF natürlich ins Auge. :lol:

I’m ready to finish my workday when I check the reviewing queue to see if there is any cache to be published and I notice this one, not even 3 minutes walk from my office.
I then public it, prepare all the required stuff for getting out and I start to hunt for it using my Android, having the GPS at home. Actually, the GPS cannot be used… since I spotted the meaning of the spoiler while I was reaching the area.

Quelle: Logeintrag

In Deutschland wäre gleich wieder auf dem bösen, bösen Reviewer herumgehackt worden. In Italien scheint sich niemand daran zu stören, zumindest wird nicht gleich wegen einem „lumpigen“ FTF der Knüppel aus dem Sack geholt. :bravo:
BTW: Wer immer noch auf die Bezahlung der Reviewer besteht, sollte vielleicht mal die Idee einbringen, den regulären Account zum Reviewen zu benutzen. Damit kann man sich zumindest die Premium-Mitgliedschaft sparen.

Vielen Dank an Bloodwoosj für den Tip

Tags » «

Autor:
Datum: Samstag, 12. Februar 2011 0:28
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

13 Kommentare

  1. 13

    @TandT: Bei einem Tradi die gleichen Voraussetzungen? Nun ja, mit Milchmaedchenrechnen im Hauptfach mag das stimmen ;-) – im realen Leben wuerde ich vermuten, dass sich der Reviewer den Zeitpunkt des Publishs aussuchen kann (== Zeit hat) – der Player nicht. Ich empfinde die Vorraussetzungen mitnichten als identisch. Ein ‚Spielleiter‘ sollte sich meiner Meinung nach bei solchen Spielen im Spiel zurueckhalten, aber das sind nur meine 0.02 EUR. Dem FTF-Hunt gluecklich entwachsen kann ich eh nur noch staunen und muede laecheln, was man da mittlerweile so sieht und liest…

    Viele Gruesse,

    Stoerenfried

  2. 12

    Also wenn der Kazuma mal für einen FTF losstartet, dann weiss der Rest von uns in Italien auch gleich, dass der Cache wirklich idiotensicher liegt :mrgreen:
    Zudem ist Kazuma ein sehr guter Freund von Anubi (dem Owner), und da gab es schon früher oft FTFs sogar vor der Freischaltung der Dose. :maul:
    Naja, uns ist es eh egal, was die Mailänder Cacher so in ihrem Terrain 1-1,5 treiben…kaum dass man mehr als 100 Meter zu Fuss gehen muss, oder mehrere Höhenmeter zu bewältigen sind, gibt es hier in Italien gleich viel weniger FTF-Jäger 8)

    @Spun: In der Lombardei, und auch bei uns in Südtirol gibt es mehr als so 1-2 Geocacher. Naja, wenn ich aber nun einen Durchschnitt über Provinzen und Regionen bilden würde, da weiss ich nicht wie das aussehen könnte :-? Diese Frage würde einen tollen Mystery abgeben. Wenn ich endlich Enigma1 geloggt habe, beschäftige ich mich weiter mit der Thematik :girl:

  3. 11

    @StoerteBreker: Na warte, wenn ich jemals in diesem Leben herausfinden sollte, mit welchem Spieleraccount Du unterwegs bist dann … :maul:

    Viele Grüße und happy hunting
    Gerald

  4. 10

    Ich frag mich manchmal, warum sich einige so darüber aufregen wenn der FTF weg ist. Und wenn jemand tatsächlich vorher weiss das da eine Dose liegt….. na und. Hauptsache ich kann sie überhaupt noch und in vernünftigem Zustand finden. Mir persönlich ist das ziemlich egal ob icherster bin oder nicht. Oder hab ich da was verpasst?? gibt es jetzt etwa für 10 aufeinanderfolgende FTF´s die Premiummitgliedschaft für ein Jahr gratis ???
    Aber vielleicht braucht der ein oder andere das ja als “ Ersatz“ für irgendetwas was er sonst nicht bekommt.

  5. 9

    Reviewer dürfen einen FTF nur bei Tradis loggen, denn da haben sie die gleichen Voraussetzungen wie jeder andere Cacher auch. Ich habe selbst auch schon Tradis freigeschaltet und bin dann zum FTF losgezogen. Selbst dann kam es mitunter vor, daß ein anderer Cacher schneller war… :mrgreen:

  6. 8

    Na, jetzt weißt Du, warum ich anonym reviewe. Dann fällt nämlich gar nicht auf, dass ich als Spieler der Erste an der Dose war.

    Außerdem ist der Großteil der mir bekannten Reviewer der FTF-Phase entwachsen. Also lasst mich bitte mitspielen.

  7. 7

    Man sollte ihn den Löwen zum Frass vorwerfen! :evil:

    …das nächste Kolosseum ist sicher gleich um die Ecke, mit Dose davor… :mrgreen:

    Ave! Brot und Spiele für das Volk :pfeif:

  8. 6

    @-jha-, bei solchen Dosen wie in Deinem Beispiel kannst Du sicher sein, das da bestimmt irgendwann die Grünen/Blauen mit dem Bombenentschärfungstrupp vor Ort stehen. :irre:
    guggt ihr: http://www.cache-test-dummies.de/2006/04/21/geocache-loest-bombenalarm-aus/

    Ansonsten hab ich schon öfters den Verdacht, das Reviewer oft auch Caches machen die sie selber reviewt haben. soweit ist mir das auch egal, ist ja eine „Minderheit“ und gegen Minderheiten soll man ja nichts haben, nur wenn die das Wissen zur FTF Jagd verwenden finde ich das nicht okay. :motz: :maul:

  9. 5

    In Italien gibt es aber auch nur gefühlte 1-2 Cacher die das aktiv betreiben (je nach Region auf gc.com)… da fällt sowas halt nicht auf ;-)

  10. 4

    Was spricht grundsätzlich dagegen, dass Reviewer am Spiel teilnehmen, ob mit Spieler- oder Revieweraccount?
    Natürlich gibt es immer den Beigeschmack von „hat er tatsächlich erst gesucht, nachdem er gepublisht hat?“, oder ob er/sie bei Mysteries das Insiderwissen um die Final Location missbraucht.

    Wer seinem Reviewer misstraut, kann ja einen Mystery oder Multi legen, bei dem AddWpt-Finalkoordinaten nicht die der echten Dose sind, sondern einer Fakedose. Wenn dann das dortige Logbuch (vom Reviewer) benutzt wurde, ist klar, woher der Wind weht…

  11. 3

    Die Reviewer bekommen docheh die PM für ihren SpielerAccount kostenlos… Hat mir zumindest mal Einer erzählt.

  12. 2

    Die Idee, das die Reviewer doch so transparent sein sollen und mit dem eigenen Account reviewen habe ich bereits einmal eingebracht. Das wurde von Jeremy Irish mit einem kurzen „No“ begründungslos abgebügelt und im Rahmen der hinterher geführten Diskussion hat Jeremy dann fröhlich alle Gegenstimmen in den exklusiven Status „Banned Member“ versetzt, darunter in seinem Eifer sogar mich, worauf ich ihn jedoch schnell genug aufmerksam machen konnte, so das er es wieder zurücknahm. Man sollte also mit solchen Vorschlägen bei Groundspeak sehr vorsichtig sein. :o

  13. 1

    Was ist daran jetzt der Neuigkeitenwert? Der JMF/GC-Knecht tut das doch auch gern. (Beispiel: http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=1c55a314-0ab3-4a02-a56f-890e8f4cad96&log=y&decrypt= )
    Und bei Tradis ist das wohl auch zulässig, oder?

    -jha-