Opencaching revolutioniert Finds!

founds.jpgOpencaching, die deutsche Alternative zu Geocaching.com, ist zwar designtechnisch immer noch in der Websteinzeit (jaja, ich weiß, die inneren Werte zählen :roll: ), bereitet aber nun anscheinend den Erstschlag gegen den großen Konkurrenten aus Übersee vor. Wohlwissend um die in Deutschland weit verbreitete Finds/FoundsProblematik in Zusammenhang mit der auf GC.com vorherrschenden Neudeutschen Sprache, in manchen Regionen auch als Englisch bezeichnet, setzt die Deutsche Wanderjugend nun auf den Soziolekt der Jugend mit Hang zur Amerikanisierung. Warum diffizile Fachausdrücke verwenden, wenn man mit einer Mixtur der Sprachen eine neue, revolutionäre Fachterminologie erschaffen und gleichzeitig mit dieser Neuentwicklung sowohl die junge als auch ältere Generation gleichermaßen ansprechen kann? Ich muss sagen, ich bin begeistert von diesem neuartigen, epochalen Konzept im Kampf um mehr Aufmerksamkeit!
Ich bin dann mal weg, muss meine „Founds Funde“ noch loggen! :lol:

PS: Kann mal jemand den FTF vom Cache Burger King Drive-In Waiblingen machen oder muss ich extra hinfahren?
PPS: Es heisst „Finds“ und nicht (!) „Founds“!

Tags » «

Autor:
Datum: Sonntag, 26. Juli 2009 23:47
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

6 Kommentare

  1. 6

    @Schrottie: Danke, hab derzeit genug andere Baustellen. ;-)
    Ich hab nur auf einen lustigen Bug hingewiesen, meckern sieht anders aus. Wo wir aber schon mal beim Thema sind: Bei offenen Projekten sollte man auch offen für kritische Bemerkungen sein und vielleicht mal am Design ansetzen, der Grund warum viele gleich in den ersten Sekunden das Browserfenster wieder zumachen.
    Just my 2 Cents. ;-)

  2. 5

    Mir egal wie das heißt. Hauptsache das Cachemoped hat ein grobes Ziel. Und ich kann das loggen, wenns keine Umstände macht ;-)

  3. 4

    Die Lindener Cacherschmiede sacht: gefaunzt! :wink:

  4. 3

    Was die Websteinzeit betrifft: Magst Du mithelfen das neue Design einzubauen? Du weist ja sicher wie das ist mit privat betriebenen Projekten, man braucht einen Haufen Zeit und mehr helfende Hände sorgen für schnellere Erledigung anstehender Aufgaben. Bei der Gelegenheit darfst Du Dich sicher auch gerne mit derartigen Übersetzungsproblemen befassen, das liegt ja auch nicht jedem.

    Merke: Bei offenen Projekten meckert man nicht, da macht man es selbst besser!

    BTW: Die DWJ-Beteiligung hat bei OC ganz sicher nichts mit Übersetzungen und dergleichen zu tun. Eher mit Rechtsvertretung die gerade bei unserem Hobby dem Betreiber eines solchen Portals manch Anzeige ins Haus bringt.

  5. 2

    Soziolekt, diffizil, revolutionäre Fachterminologie…

    Oha, die Wissenschaft hat beim Geocaching Einzug gehalten… :shock:

    Wer’s braucht…

  6. 1

    Ein Grund mehr, mich mit dieser Webseite nicht weiter auseinander zu setzen…. :roll:

    PS: SBA wegen Werbung. :lol:

    PPS: Ja.

    Gruß, ElliPirelli