Strafantrag bei Diebstahl von Trade-Items!

Welcher Owner kennt das nicht: Die einst prall gefüllt ausgelegte Dose beinhaltet nach wenigen Monaten nur noch einen kläglichen Rest, es ist nur noch das Logbuch übrig geblieben oder die Dose wurde komplett geklaut.
Doch jetzt ist endlich SCHLUSS MIT LUSTIG!!!

Die Experten in Sachen Rechtsschutz (und Geocaching) haben endlich die Problematik erkannt und unterstützen nun die Cacheowner mit einer einzigartigen und bahnbrechenden Aktion gegen Trade- und Dosenklau.

Diebstahl?
Was passiert, wenn ein Mitspieler oder ein Unwissender (sog. Muggel) den Gegenstand nicht austauscht, sondern einfach mitnimmt und keinen neuen Gegenstand hineinlegt? Dies kann den Tatbestand des Diebstahls bzw. der Unterschlagung erfüllen, wobei dies von den jeweiligen Umständen abhängt. Da es sich bei den Gegenständen meist „nur“ um geringwertige Gegenstände handelt, muss ein Strafantrag gestellt werden (§ 248a StGB), es sei denn die Staatsanwaltschaft bejaht das sog. öffentliche Interesse. Meistens werden diese Verfahren jedoch wegen Geringfügigkeit eingestellt.

Quelle: ARAG
Auch wenn es sich „nur“ um geringwertige Gegenstände handelt, kann man doch hoffen, dass angesichts des stark steigenden Geocacheranteils in der Bevölkerung, die Staatsanwaltschaft in naher Zukunft das öffentliche Interesse erkennt, den Diebstahl von Trade und Dose zunehmend verfolgt und unter empfindliche Strafen stellt. Denn so, liebe Muggels und Geocacher, so kann und darf es nicht weitergehen!!!
Ich kann nur hoffen dass auch das Downtraden, welches in den letzten Jahren prozentual extrem zugenommen hat, ebenso erkannt und verfolgt wird. In der heutigen Gesellschaft kann es nicht angehen, dass Kinder vor leeren oder nur noch mit Ü-Ei-Schrott bestückten Dosen sitzen und bitterlich weinen! Geocaching soll Freude bereiten und mit diesem Verhalten, dem Diebstahl oder ungleichwertigen Tausch von liebevoll gekauften oder zusammengetragenen Erstausstattungen, schaden wir nicht nur dem Nachwuchs oder dem Kind im Manne, ja nicht einmal mehr nur uns, sondern der gesamten Gesellschaft und der Weltwirtschaft! *MitDerFaustAufDenTischHau
Strafanzeigen gegen Trade- und Dosendiebe – JETZT!

Via chrisrace

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 7. März 2011 21:42
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

12 Kommentare

  1. 12

    Endlich werden jetzt auch mal Filmdosendiebe bestraft.
    Wer öfters erwischt wird, muß mit Freiheitsstrafe rechnen.

  2. 11

    @KevinZn: Hmmm, links-shift u… probier mal Apfel-Alt-Escape, alternativ Apfel-Alt-Apfel-Escape-Apfel-Shift-U. Bei der zweiten Alternative solltest du das Ganze aber mit der linken Hand ausführen und mit der rechten in einen frischen Granny Smith beissen (Vorsicht, das darf kein Golden Delicious sein!).
    … sorry, als alter Mac-Muffel kann ich mit Alternativ-OS-Shortcuts nicht wirklich was anfangen. :-? :ups: :hilfe:

  3. 10

    Memo an mich: Bei ironischen Artikeln in Zukunft Ironie-Tags einbauen. :ups:

    Absolut! Wie kannst du nur!

    *offtopic*
    am Mac tut auf deiner seite links-shift u nicht. nur rechts-shift u.
    */offtopic*

  4. 9

    Super, wurde echt zeit!
    Aber wie sieht es mit zerstörten Dosen aus?

  5. 8

    Also ich glaube ja nicht, dass DTs von Muggels gemacht werden und glaube auch nicht, dass Muggels TradeItems aus einer Box nehmen und den Rest drin lassen.

    Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass es sich immer um die gleichen handelt, die den Inhalt der Box zu Grunde richten …

    Aber der Artikel ist schon geil :D

  6. 7

    Memo an mich: Bei ironischen Artikeln in Zukunft Ironie-Tags einbauen. :ups:

  7. 6

    Ja da stimme ich Dir auch zu Jürgen, des Downtraden geht mir auch auf den Zeiger…
    Aber was wäre wenn wir alle unsere Taten mit dem Recht vergleichen?
    Ich mag garnicht an die vielen LPs denken….

    Wäre schade drum!

    Nette Grüße Robert

  8. 5

    Hallo,
    ich bin ganz deiner Meinung.
    Meine Gedanken beim Lesen waren aber auch: Welchen Wert hat ein Gegenstand genau? Ich kann mich noch genau daran erinnern wie meine Tochter unbedingt einen einfachen Glitzerten haben wollte und total stolz darauf war.
    Einmal sind wir einen neuen „Kindercache“ angegangen, in den der Owner viele, teilweise noch verpackte Diddle Artikel als Erstausstattung getan hatte. Die Freude war riesengroß. Das konnte dann aber so schnell nicht mehr getoppt werden …. beim Cachen geht es aber doch eigentlich um die Freude, den Schatz überhaupt gefunden zu haben, oder?
    Liebe Grüße
    Astrid

  9. 4

    typisch deutschland, schon traurig das ganze.

  10. 3

    @mo-cacher: Willst du etwa den Experten widersprechen? 8O O_o :lachtot:

  11. 2

    Das Eigentum wird IMHO aufgegeben wenn man etwas in den Cache legt. Das ist fast schon konkludente Auslobung eines Gewinns. Bei Spielen ist der Rechtsweg meist eh ausgeschlossen.

  12. 1

    Der ist aber auch nett, wenn auch zu spät für manche:
    http://www.arag.de/rund-ums-recht/rechtstipps-und-urteile/sonstige/05033/index.html