Geocaching in Berlin treibt seltsame Blüten…

… aber Bilder sagen schließlich mehr als tausend Worte.

Diskussion und Cachelisting

:nein:

Autor:
Datum: Dienstag, 8. März 2011 6:47
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

26 Kommentare

  1. 26

    So etwas ist der Grund und auch etliche andere, warum ich mich damals aus der Berliner Szene komplett raus gezogen habe :-(

  2. 25

    Das Video stumiliert den Brechreiz. Machen die Berliner demnächst einen Cache, wo vorher draufgekotzt wurde?
    Den ekligen Belag hätte man ja vielleicht noch irgendwie mit nem Spaten oder so entfernen können. Aber das Zeug dann noch innen zu plazieren, ist doch reine Sucherverarsche. Zudem eine Gefährdung für eine Ansteckung mit Hepatitis.
    Ich geh dann mal gute Caches in Leipzig suchen …

  3. 24

    „Wie jemand mit mehr als 5000 gefundenen Caches (Berlin-Topcacher Platz 4 (?)) so einen Scheiss machen kann, wird mir ein Raetsel bleiben.“

    Wieso? Ich sehe da eine Parallele zum Alkoholkonsum: ab einem bestimmten regelmäßigen Dauerkonsum ist dir der billigste Fusel auch recht. :idee:

  4. 23

    Ich finde das hat nichts mehr mit Geocachen zu tun!
    Liebe Grüße
    Astrid

  5. 22

    Schade um die schöne Dose. Die war doch teuer. daraus hätte man einen schönen Cache machen können.

  6. 21

    würg!!!!
    Der pisst auf nen Cache ihhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!!!!!!! :cry: :cry: :cry: :cry:

  7. 20

    Der owner hat sie doch nicht mehr alle :irre: und solche Menschen sind therapiebedürftig :irre: … kann man sowas noch unterbieten? Ja – man trägt sich auch noch in so ein Logbuch ein :doh: Armer Irrer … :zensur:

  8. 19

    @cache-matze: Scheiss machen wir doch alle, hoffentlich… ansonsten muss man ziemlich bald in ärztliche Behandlung.

    Warum muss eine andersartige sexuelle Orientierung immer wieder Anlass zu Spott, Hänseleien und schlimmerem sein?
    Wenn dem Owner soetwas Spass macht, dann lasst ihn doch! Es heisst doch immer „es gibt genügend Caches, da ist für jeden was dabei.“

  9. 18

    Dem Log von ApproV nach war’s wohl kein Fake, immerhin kennen sich die beiden.

    Wie jemand mit mehr als 5000 gefundenen Caches (Berlin-Topcacher Platz 4 (?)) so einen Scheiss machen kann, wird mir ein Raetsel bleiben.
    Ob der Freude an seinem Flashmob in ein paar Wochen haben wird?

  10. 17

    Das war das Listing
    http://coord.info/GC2PNXQ
    Nu isser weg

  11. 16

    habe mich köstlich amüsiert! nett, mal wieder was von den wahren problemen des wahren lebens zu hören und zu sehen… :lachtot:

    ich gehe davon aus, dass das eine gefakte geschichte war. und es hilft sicher, andere wach zu rütteln, was das auslegen von „scheiß-caches“ (im übertragenen sinne) angeht :idee:

    grüße aus sunny san diego äh ich meine aus sunny sunnyvale :winken:

  12. 15

    Endlich mal ein richtig leckrer Cache für Koprophile!

    Nachdem es schon unendlich viele Natursektfreunde unter den Ownern gibt, endlich mal was richtig Handfestes!

    Hat’s schonmal jemand genauer bestimmt? Wenn’s echte Hundekacke ist, dann vielleicht auch was für zoophile Neigungen…

  13. 14

    Der Betatester hat vergessen die Dose wieder zu tarnen.
    Das geht ja gar nicht :DX:

  14. 13

    ECKLIG

  15. 12

    Uaaah … hier fehlt mir jedes Verständnis – ich finds nicht lustig wenns ein Fake ist, ich finds nicht traurig wenn es echt ist … mir fehlen hier einfach nur die Worte …

  16. 11

    Was für eine Lachnummer, so aus der Distanz :lol: Sie polarisiert die Comunity in SelektivCacher, und beleidigte Statistiker, die ernsthaft alle Sinnlos-1/1er suchen und loggen.
    Hab nie begriffen, wozu die Punktesammelei dienen soll. Ich sehe nur, wozu sie führt. :gott: :mrgreen:

  17. 10

    Ich hab den Eindruck mein Netbook riecht jetzt komisch… :o

  18. 9

    Und da regen sich altgediente Cacher über schlechte Dosen von Neu-Cachern auf und nun sowas.Tolles Vorzeigebeispiel wie es gemacht wird.
    Na viel Spass in Berlin. :doh: :wallbash:

  19. 8

    Manche behaupten ja Berlin wäre Deutschlands größte offene Psychiatrische Anstalt.Ich weiß gar nicht wie die auf sowas kommen.

  20. 7

    Weil er offenbar angelaufen, gefunden und geloggt wurde :-?

  21. 6

    Wär‘ doch cool. Erst so nen total verpeiltes Sch**ßvideo drehen, das dann durch alle Blogs wandern lassen, die Community aufregen lassen und vor Ort ne richtig gute Dose verstecken. Gibt bestimmt genug Cacher, die sich ein „Bild“ von der Sache machen wollen. 8O

    Um Aufmerksamkeit zu bekommen, bestimmt eine sichere Sache. :lol:

    Achja… und der rasende Cachereporter ist gleich Kai977… demnach… coole Sau. Der weiß halt, wie er die Leute in Stimmung bringt.

  22. 5

    Warum vermutet denn keiner, daß das Ganze ein Fake ist?! Ich könnte das zwar leicht überprüfen, aber den Aufwand ist es mir nicht wert… Happy caching, Mic@

  23. 4

    Habs noch nich verstanden… is das jetzt im Ganzen „Kunst“? Also komplett inszeniert um die „Beschissenheit“ auszudrücken?
    Es is in jedem Fall einfach nur pfui!

  24. 3

    Das ist bestimmt Kunst, sowas hab ich noch nie verstanden.

  25. 2

    Da bin ich aber froh das ich in der Provinz lebe.
    Solche Cacheowner stellen sich selbst ins Abseits und merken es nicht einmal.

    SCHADE, SCHADE, SCHADE

    Gruß
    Zhonk

  26. 1

    manche Cacher tun alles für etwas Aufmerksamkeit und merken dabei halt manchmal nicht das sie eine gewisse Grenze überschreiten, so was gibt es leider nicht nur in Berlin…