Wir lieben das Verbotene und Geheimnisvolle

Egal ob Geocaching oder Urban Exploration, es finden sich immer Helden für irgendeine Reportage.
Diesmal dürfte die UrbEx-Szene weniger amused sein über noch mehr Anfänger, die durch irgendwelche Medien auf das Hobby aufmerksam werden und die das Motto „Take nothing but pictures. Leave nothing but footprints“ vielleicht gehört, aber danach schnell wieder vergessen haben. Bei der Zielgruppe von DasDing dürfte dieses kurze Filmchen mit regional bekannten Locations, sofern es auf ARD überhaupt von jemandem gesehen wurde, eher wegen dem Reiz von Gefahr, Action und Verbotenem angekommen sein.

Dank des Halbwissens einer Protagonistin

… wenn keiner da ist, kann ein auch keiner anzeigen, deswegen ist es im Endeffekt so halblegal…

Quelle: O-Ton Video

auch noch mit dem Prädikat halblegal* ausgezeichnet, was ja sowieso voll im Trend liegt. :roll:

Es sind nicht immer nur Geocacher, die erst irgendwann im Nachhinein erkennen werden, dass eine weitere Reportage das Hobby nicht schöner oder besser gemacht hat.

*vergleichbar mit halbschwanger oder einer 2 in einem Binärcode

Vielen Dank an Patrick für den Tip

Tags » «

Autor:
Datum: Mittwoch, 1. Juni 2011 8:48
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Lost-Places

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

12 Kommentare

  1. 12

    Am WE habe ich es wieder getan. 8O
    Absolut geil. :bravo:
    Vor 2 Jahren habe ich schon mal getan und ich muss sagen in der Zeit hat es sich doch etwas verändert.
    Es gibt doch wirklich Chaoten, die in und an einem LP noch was finden was noch nicht kaputt ist. :wallbash: :wallbash:
    Erschreckend

  2. Werner R. NiedermeierNo Gravatar
    Sonntag, 5. Juni 2011 22:54
    11

    Interessant fand ich den Spruch, dass es ja so interessant ist wie das alles früher war, denn „vor 10 Jahren haben die Leute ja alle ganz anders gelebt“. Also ich wohne in der selben Wohnung wie vor 10 Jahren. Und außer immer wieder neueren Rechnern, einem neueren Fernseher und sonst so einige kleine Elektrogeräte hat sich da nicht all zu viel verändert. Obwohl – in den nächsten Wochen muss ich mal die Wände streichen.

    Stellt sich für mich die Frage, ob die Journalisten bewusst solche Leute suchen oder ob es nur derartige Intelligenzbestien gibt, die sich bei den Medien melden.

  3. 10

    …weckt Erinnerungen :)

  4. 9

    Schade das Ölav sie nicht überascht hat…

  5. 8

    Ich wollt’s eben twittern. Aber das wäre ja noch mal der selbe Fehler… ;)

  6. 7

    ne @Knoppi, ein TV-Beitrag erreicht die Masse, in einem Blog bewegt man sich doch eher innerhalb der Szene. Hier bekomme ich das mit, was mich ja eh interessiert bzw. wichtig für mein Hobby ist. Übers TV werden aber neue Leute auf Ideen gebracht und animiert alles nach zu machen. Und da ist das verbreitete Halbwissen ganz ganz gefährlich. Für die Szene genau so wie für den Einzelnen.

  7. 6

    „… dass eine weitere Reportage das Hobby nicht schöner oder besser gemacht hat.“

    Müsste man jetzt nicht korrekterweise feststellen, dass auch dieser Blog und die Verlinkung des Videos irgendwie ein Teil der Berichterstattung ist? Ich zumindest habe den ARD-Beitrag nicht gesehen, sondern bin auf das Thema nur durch diesen Blog aufmerksam geworden.

  8. 5

    Zitat: „Vor zehn Jahren habm die Mänschen ja komplet andersch gläbt als heutzutage“

    Schon klar. Vor Zehn Jahren trug man z.B. tatsächlich nicht mit Vorliebe Klamotten und Frisuren im Stil der 70er.

    Warum drängt es gerade solche Genies immer wieder vor Kameras?

  9. 4

    Es wird wohl echt nicht mehr lange dauern und für uns wesentliche Teile des Geocachings werden verboten.

  10. 3

    @Jörg: Ich tippe ganz klar auf letzteres :irre:

    Viele Grüße
    Gerald

  11. 2

    Tja, vor ein paar Monaten habe ich es irgendwo, als es um Urbex ging geschrieben. Euch wirds bald genauso gehen.
    Die Urbexer haben sich ja bisher (teilweise!) als heilig angesehen. Vielleicht wird jetzt weniger über Geocaching berichtet, dort versucht man ja inzwischen alles legal zu machen und die legalität anzupreisen. Und da Urbexing (wenn nicht der Grundbesitzer dabei ist) zwangsweise illegal ist…

  12. Jörg (DWJ_Bund)No Gravatar
    Mittwoch, 1. Juni 2011 9:50
    1

    … manchmal fällt da einem einfach gar nix mehr zu ein… :zensur: :wallbash:

    Sowohl seitens der „Protagonisten“ – wobei das ja im Wortsinn eher „Kontragonisten“ sind – als auch bei der „Qualitätsklasse der Redakteure“ scheint ein geringeres Wissens-/Bildungsniveau immer mehr um sich zu greifen.

    Ob da irgendwas ins Essen, ins Wasser oder in die Luft gemischt wird?

    Oder macht gar das teilweise unterirdische Fernsehprogramm allein schon dumm?!