Ein weiterer Flicken im Beta-Status-Teppich

Während die „neue und verbesserte Suchfunktion“ immer noch nicht wirklich brauchbar ist, bekommen die Geocacher auf geocaching.com auch schon das nächste Feature mit Beta-Status aufs Auge gedrückt – die „neue und verbesserte“ Nachrichtenfunktion.
Wirklich brauchbar oder „just another flop made by Groundspeak“?
Die bisherige Kontaktmöglichkeit bestand aus einem schlichten Formular.

Kontaktformular auf geocaching.com

Quelle: geocaching.com

Mir persönlich hat diese Funktion bislang immer gereicht, zumindest für den ersten Kontakt. Die restliche Kommunikation fand dann zu 99% außerhalb von geocaching.com statt, schlicht weil es bequemer war/ist.
Nun gibt es mit dem Message Center eine neue Möglichkeit sich mit anderen Geocachern auszutauschen.

Message Center

Quelle: geocaching.com

Mal eben den Namen des Geocachers in das Adressfeld, welches revolutionär (zumindest für geocaching.com) auch Nutzernamen vorschlägt, eintippen und schon kann es losgehen. Neben einfachem Text kann man bereits Bilder mitschicken, was doch ganz nützlich sein kann. In der Umfrage zur Nachrichtenfunktion kann man seine Meinung zu diesem neuen Feature abgeben und kann anhand der Vorschläge die ein oder andere Erweiterungsmöglichkeit – ob sinnvoll oder nicht sei mal dahingestellt – herauslesen.

Umfrage von Groundspeak

Quelle: Umfrage

Wenn man eine neue Nachricht nicht innerhalb einer halben Stunde online (aktuell nur online möglich, Integration in die Groundspeak -App soll folgen) anschaut, bekommt man eine E-Mail als Information.

Geocaching Message Center Infomail

Quelle: Mail von Groundspeak

Leider steht in der E-Mail nicht der Text der Nachricht, man kann also nicht entscheiden ob es ausnahmsweise wichtig ist oder ob eine spätere Antwort auch noch ausreicht. Mal abgesehen davon ist es mir aktuell nicht möglich, die Nachricht mit dem Handy anzusehen, was einfachen Kommunikation nicht wirklich zuträglich ist.

Groundspeak Message Center Error
Quelle: Message Center mit Smartphone-Browser

Ein Hinweis auf eine neue Nachricht am großen Briefsymbol in der Titelleiste wäre ebenfalls nett, denn die Wenigsten dürften den „Chat“ immer offen haben. Löschen kann man die Nachrichten aktuell auch noch nicht, man kann sie lediglich ausblenden. Bei einer erneuten Konversation tauchen dann die alten Texte wieder auf, was sich vielleicht das ein oder andere Mal noch als hilfreich herausstellen könnte.
Du bist NICHT Teil dessen, was bei Geocaching als nächstes kommt trifft im Fall der „neuen und verbesserten“ Nachrichtenfunktion ausnahmsweise mal nicht ganz zu. So wirklich transparent waren die Umfragen bzw. deren Ergebnisse seitens Groundspeak allerdings nicht. Entsprechend könnten tatsächlich mehr als 32 Geocacher ihre Meinung zum „Kontaktproblem“ abgegeben und ein Feature gewünscht haben. Man müsste es also lediglich anders betonen: „DU bist nicht Teil dessen, was bei Geocaching als nächstes kommt!“ trifft es eher, denn ich für meinen Teil hätte eine einfachererererererererererererere* Kontaktmöglichkeit weniger dringend gebraucht, aber vielleicht stehe ich mit meiner Meinung ja doch alleine da.

Die neue Kontaktmöglichkeit...

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Unter dem Strich ist es ein nettes Feature und zumindest im Vergleich zur bisherigen Kontaktmöglichkeit fast schon revolutionär. Wenn man jetzt auch noch die Community aktiv und transparent in die Entscheidung zur Entwicklung der Plattform mit einbinden würde, könnte Du bist Teil dessen, was als nächstes bei Geocaching** kommt tatsächlich nicht nur eine hohle Floskel beim Groundspeaking werden… es bleibt also spannend. :girl:

* Sorry, ich hab manchmal so Zuckungen
** Groundspeak ist Geocaching, aber Geocaching nicht Groundspeak

Tags » «

Autor:
Datum: Freitag, 10. April 2015 12:17
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

5 Kommentare

  1. 5

    Ich find’s eigentlich unnötig, denn wirklich nutzbar ist das neue Nachrichten-Center ja nur am Rechner. Die GC-Seiten auf dem Smartphone zu öffnen macht eh keinen Spaß und die offizielle GC-App werd ich mir deswegen ganz bestimmt nicht zulegen.

    Interessant ist aber, dass hier moniert wird GS würde ja dann Nachrichten mitlesen können, gleichzeitig aber WA verwendet wird… :wallbash:

    Die E-Mail-Funktion ist mMn völlig ausreichend, für weitere Kontakte und Austausch zwischen den Cachern braucht man GS/GC nicht, das wird auch mit dem Messenger nicht besser.

  2. 4

    Das Feature ist in etwas so sinnvoll wie mit dem Kopf an die Wand schlagen bis es blutet…
    In meinen Augen braucht es das nicht wirklich und ich würde es nicht vermissen, wenn es wieder verschwindet (man darf ja wohl noch mal träumen)
    Bisher lief die Kontaktaufnahme ohne Probleme über das alte Formular und danach dann per Mail weiter.
    Und mit Freunden wird eh per Telefon oder Threema kommuniziert.

  3. 3

    Genau wie bei mir. 99% der Kommunikation läuft über Threema und Whatapp.

    Das Center brauchts eigenlich nicht. Oder wenn es denn sein muß, (andere denken darüber ja evtl anders) wären andere Dinge wichtiger.

  4. 2

    Irgendwie habe ich kein gutes Gefühl dabei, wenn das kontrollwütige und über die Notwendigkeit neugierige GS jetzt auch noch meine Chats mitlesen will. Da bleibe ich doch lieber bei Threema oder whatsapp.

  5. 1

    Ich sag nur eins: Genauso unnütz und unpraktisch wie die „tolle“ neue Suchfunktion.

    Viele Grüße
    Gerald