Wer suchet der findet… nur bedingt

Seit heute gibt es die „neue und verbesserte erweiterte Suche“ auf geocaching.com zu bestaunen.

Suchfunktion geocaching.com

Selbstverständlich ist man als Nutzer der bisherigen, eher rudimentären Suchfunktion und der nicht wirklich besseren erweiterten Suche natürlich gespannt auf Neuerungen und Innovationen rund um die virtuelle Suche nach netten Caches…
… und wird angesichts der Adjektive „neu“ und „verbessert“ doch leicht enttäuscht. :-?
Die bisherige Fülle an Textfeldern für die Suchbegriffe getrennt nach Ort, Schlüsselwort, wasauchimmer… wurde auf ein einziges Feld zusammengeschrumpft, ein nettes Bild in den Hintergrund gepackt und die Ergebnisliste optisch etwas aufgehübscht. Ansonsten war es das gefühlt schon.
Keine Frage, bei einer Suchfunktion ist das, was unter der Haube steckt wesentlich wichtiger wie der Versuch ein „augenschmeichelndes“ Frontend zu generieren.

Wirf einen ersten Blick auf die neue und verbesserte erweiterte Suche – ein Tool, welches sich die Geocaching-Community gewünscht hat. Sie wurde gemäß dem Feedback der Geocaching-Community mit völlig neuen Tools ausgestattet, überarbeitet und optimiert. Hier sind einige der Funktionen, an denen wir gearbeitet haben:

Suche nach dem Geocache-Namen
Suche nach einem beliebigen Geocache anhand eines bestimmten Schlüsselbegriffs in dessen Namen – an einer beliebigen Stelle im Namen, nicht nur am Anfang des Namens.

Suche nach Mindest-Favoritenpunkten
Du möchtest nur die Besten der Besten finden? Dies erleichtert Dir die Suche.

Filter
Grenze Deine Suche ganz bequem mithilfe von Filtern wie Geocache-Typ, D/T uvm. ein.

Quelle: E-Mail von geocaching.com

Volltextsuche bzgl. des Cachenamens, eine längst überfällige Funktion.
Die Suche nach „Waldspiel“, in der Hoffnung einen Cache mit Waldspielplatz o.ä. im Namen zu finden, liefert aktuell beispielsweise den Cache „Die Vision des Monsieur Chappe“, in welchem man bis auf diverse Vorkommnisse von „Wald“ in den Logs nirgends ein „Waldspiel“ findet – weder im Namen, noch im Listing, noch in den Logs. Wenn man die Suchergebnisse noch einmal nach „Waldspiel“ filtert gibt es endlich einen Treffer mit „Waldspiel“ im Cachenamen – manchmal dauert es halt länger.
„Die Besten der Besten“ mit Hilfe der Suche nach der Mindestanzahl an Favoritenpunkten?!? Unnötig zu erwähnen, dass diese Angabe überhaupt keine Aussagekraft hat. Wenn man noch die Anzahl PMs in die Berechnung einbezieht und nach der prozentualen Vergabe suchen könnte, wäre diese Möglichkeit vielleicht brauchbar. So sucht man nicht nach den Besten der Besten, sondern nach den Besseren der Vielbesuchten.
Die Filtermöglichkeit ist ganz nett, kennt man als PM auch schon von der Erstellung von PocketQueries.

suchfunktion_filter

Allerdings hätte man hier die stiefmütterlich behandelten Attribute ebenfalls verwenden können. Eventuell könnte man diese dadurch etwas mehr in den Fokus der Cacher rücken, denn so gänzlich falsch ist diese Idee der Attribute nicht.
Die Suchfunktion wurde zudem um eine Möglichkeit, die Ergebnisliste auf der Karte zu visualisieren, erweitert. Soweit ich mich erinnern kann war das bisher auch nur mit der Erstellung eines PocketQueries möglich, aus den Suchergebnissen konnte man direkt nicht in eine Kartenansicht wechseln… zumindest nicht mit der Filterfunktionalität.

Keine Frage, die bisherige Suchfunktion war nicht der Renner. Die „neue“ und „verbesserte“ Suche reißt mich jetzt aber auch nicht wirklich vom Hocker, vielleicht liegt die Enttäuschung auch nur in der zu hohen Erwartung. Ich hoffe nur es wurde nicht allzu viel Entwicklungszeit für eine derart schwache Funktionalität verschwendet. Ich suche selten nach Cachenamen oder Caches von bestimmten Ownern o.ä., vielmehr interessieren mich die Caches an sich und die Suche nach meinen Vorlieben ist auch mit der „neuen“ und „verbesserten“ Suche nicht möglich. :verzweifelt:

Ich würde mir immer noch eine Art Suchmöglichkeit „Von Geocachern für Geocacher“ wünschen. Bei jedem Log kann man aus einer Bibliothek von Tags wie „Wald“, „Spaß“, „Kreativ“, „Stadt“, „Statistik“, uvm. auswählen und so den Cache kategorisieren. Nach einer bestimmten Anzahl an „Wertungen“, denn nichts anderes ist es im Grunde, kann man den Cache darüber finden und zwar nach der prozentualen Verteilung der Angaben. Also sowas wie beispielsweise „Natur“ >= 50% und „Statistik“ <= 10% und Kreativ >=60%. Als Geocacher könnte man endlich die Caches finden, die man auch suchen möchte (immer vorausgesetzt es gibt entsprechende Tags) und hätte gleichzeitig eine Art Wertung, die weit über die simple Vergabe von Favoritenpunkten hinaus geht. Bei einer Angabe von „Statistik“ 80% und „Kreativ“ 10% zu einem Cache braucht man sich später nicht im Log darüber aufregen, dass man seine Zeit mit einer Tüddeldose an der Leitplanke verschwendet hat. :idee:
Leider hat der Vorschlag bei Groundspeak keinen Anklang gefunden. Vermutlich ist die Zeit zwischen vermeintlichen Verbesserungen mit dem Präfix „Verschlimm-“ und basteln am Souvenirapparat zu wertvoll um Dinge umzusetzen, die wirklich sinnvoll für die Cacher da draußen sein könnten. :2Cents:

Immerhin, die Jungs und Mädels von Groundspeak sind stets bemüht…

Bildquelle: geocaching.com

Tags » «

Autor:
Datum: Donnerstag, 29. Januar 2015 11:35
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

18 Kommentare

  1. 18

    […] Bookmarklisten immer wieder gerne, denn hier finde ich die Stecknadel im Heuhaufen, die ich mit der neuen und verbesserten Suchfunktion trotz ihres verheißungsvollen Namens nicht finde. Da eine sinnvolle Einordnung der Caches durch […]

  2. 17

    […] ich jetzt darauf komme und warum ich einen alten Artikeltext, welcher nach einem Jahr Dank der (Un-)Fähigkeit Groundspeaks aktueller denn je scheint, […]

  3. 16

    […] die “neue und verbesserte Suchfunktion” immer noch nicht wirklich brauchbar ist, bekommen die Geocacher auf geocaching.com auch schon das nächste Feature mit Beta-Status aufs […]

  4. 15

    @steingesicht: Da hat Opencaching jetzt mal die Nase vorn. :lol:

  5. 14

    Also mit der richtigen Suche klappt es auch mit dem Waldspielplatz
    http://www.opencaching.de/search.php?searchto=searchbyfulltext&showresult=1&expert=0&output=HTML&utf8=1&sort=bydistance&orderRatingFirst=0&f_userowner=0&f_userfound=0&f_inactive=1&f_disabled=0&f_ignored=1&f_otherPlatforms=0&country=&difficultymin=0&difficultymax=0&terrainmin=0&terrainmax=0&cachetype=&cachesize=&cache_attribs=&cache_attribs_not=7&fulltext=Waldspielplatz&submit_ft=Suchen&ft_desc=1&ft_name=1

  6. 13

    @Suchende: Die alte URL leitet weiter zur neuen und „verbesserten“ :lachtot: Suchfunktion, damit ist die Suche nach einfachen Dingen wie einem Cache nach Namen ohne Eingabe eines Ortes nicht mehr möglich… Sorry. #Verschlimmbessert

  7. 12

    Hi noch mal!

    Gerade gab mir ein Freund den Tipp mit http://project-gc.com/: Da krieg ich genau das, was ich will :-)

    Hoffen wir mal, dass das so bleibt.

    Bis bald im Wald!

  8. 11

    Hallo!

    Seit heute ist die neue Suche nun online. Und ich stehe genau vor dem Problem, dass ich alle Cache mit demselben Namen – weltweit – suche. Und das scheint nun nicht mehr zu gehen :-(

    Entweder bin ich zu dumm, die neue Seite richtig zu bedienen, oder es geht wirklich nicht mehr?

    Gibt es alternativ noch das alte Hide and Seek? Wenn ja, hat jemand zufällig noch den Link?

    Danke und Gruß
    die fragende Suchende

  9. 10

    :D Omg …. da hab ich gar nicht geschaut :D Ich hab immer nur in den Menüs geschaut. :ups:

    Ok – jetzt hab ich es auch …. vielen Dank JR :winken:

  10. 9

    @Steinpilzle: Also bei mir ist in der Übersichtsseite (http://www.geocaching.com/my/) auf der rechten Seite über der „Hello JR849“-Box eine neue Box hinzugekommen: „Available Sneak Peeks“. Darin ist der Link zu „Advanced Search“.
    Die ist allerdings nur bei Premium-Mitgliedern zu sehen. ;-)

  11. 8

    Hallo zusammen,

    ich gestehe, dass ich schon alleine daran scheitere, dass ich die „neue erweiterte Suche“ nicht aufrufen kann, weil ich nicht finde, wo / wie ich sie aufrufen kann :-?

    Jetzt habe ich über den Link hier mal die erweiterte Suche aufgerufen und sehe, dass ich es mir (momentan) auch eher mal schenken kann.

    Aber vielleicht kann mir trotzdem jmd. verraten, wie ich sie „normal“ ansteuern kann, denn das ein oder andere mal wollte ich schon nochmal rein sehen :D

  12. 7

    Nehmt die neue Suche doch als Ergänzung zur Alten. Bei „Hide and seek“ geht die weltweite Suche doch noch. Bei der Neuen sucht man eben nur am Ausflugssziel. Bin ich z.B. geschäftlich in Buxdehude kann ich mir dort gezielt was raussuchen. Finde ich jetzt nicht wirklich verkehrt.

    Die Attribute sollten aber wirklich mit eingearbeitet werden. Ansonsten kann ich auch bei GSAK bleiben. :) Aber wir wissen ja… bei GC sind se nicht die schnellsten.

  13. 6

    Bin ich froh, wieder Artikel hier zu lesen, es hat zuvor was gefehlt :winken: .

    Ich muss leider auch sagen, dass mein Eindruck von dieser „Neuerung“ zunehmend an Enttäuschung gewinnt…. :doh:

  14. 5

    @Mark: Ich seh schon, dieser Teil steh nicht umsonst in der Mail:

    Bedenke bitte, dass diese Seite noch nicht zu 100 % fertig ist, vor der offiziellen Veröffentlichung können noch immer Änderungen vorgenommen werden.

    :D

  15. 4

    @jr Das stimmt allerdings. Es ist schon leicht verwirrend. Wenn du übrigens nach Namen suchen willst, mußt du einen Ort angeben. Bei Cachenamen „Enigma“ eingeben und weltweit finden funktioniert nicht.

  16. 3

    @Mark: Dann müsste man die „…“ im Suchfeld entfernen, denn das suggeriert, dass man nach beliebigen Texten suchen kann und die Eingabe nicht automatisch ein Ort ist. Mal abgesehen davon ist die Vorgehensweise: Erst suche nach Ort, dann filtern nach Suchbegriff wie Cachename, völlig Banane oder wie stellt man sich dann beispielsweise die Suche nach allen Enigma*-Caches vor… :doh:
    Wenn das wirklich so gedacht ist, kann man die „neue“ und „verbesserte“ Suche gleich in die Tonne kloppen. #Sinnfrei

  17. 2

    Kein Wunder, daß das bei dir nicht so funktioniert, wie es soll: In das große Suchfeld gibst du den Ort ein, an/um den du suchen willst. Steht ja im Formular drin. City, State, Coordinates, GC-Code. Den Namen suchst du erst über den Filter.

    Zur Zuordnung der Orte verwendet GC wohl das OSM-Nominatim. Wenn man jetzt unter https://nominatim.openstreetmap.org/search.php „Waldspiel“ eingibt, landet man (warum auch immer an diesem) am Waldspielplatz Galgental. Und der nächstgelegene Cache ist – richtig – „Die Vision des Monsieur Chappe“. :mrgreen:

  18. 1

    Schön das deine Kreative Pause beendet ist.