300000. Cache bewertet

Seit den zarten Anfängen im Jahr 2008 und der Weiterentwicklung 2009, wurde mittlerweile der 300 000. Cache mit GCVote bewertet (über 1 400 000 votes). Mit der Zeit und der steigenden Anzahl an Cachebewertungen tut sich so manches Geoschmankerl aus der Masse hervor und auch diverse Caches für meine Ignorelist haben sich schon gefunden. :D
Ich sag einfach mal Danke an BonnerGuido, dass er sich in den unzähligen Diskussionen nicht hat unterkriegen lassen und mir mit diesem einfachen Tool die Suche nach netten Caches ungemein erleichtert. :bravo:

Tags » «

Autor:
Datum: Donnerstag, 18. Februar 2010 2:11
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

9 Kommentare

  1. 9

    Und das schönste an GCVote: Wer es nutzen will (so wie ich), der muss es akltiv installieren. Wer es nicht nutzen möchte, tut einfach gar nichts. Es ist also auch noch völlig unaufdringlich.

    Viele Grüße
    Gerald

  2. 8

    Auch ich nutze GCVote, allerdings überwiegend als zusätzlicher Anhaltspunkt, zu Logs und Listing. Je mehr Stimmen ein Cache hat, desto ausgeglichener wird die Bewertung.
    Klar kann mit 5 Sternen nicht jeder Cache umfassend bewertet werden. Aber eine Tendenz ist eigentlich immer zu erkennen.

    Stefan
    http://www.hasengrill.net

  3. 7

    Ich bin ein großer Fan von GC-Vote. Wenn man einmal (beruflich oder privat) in einer unbekannten Gegend unterwegs ist, hilft einem das Tool sehr dabei, die echten Highlights der Region herauszufinden. So habe ich z.B. in meinen Urlauben in Österreich so manchen Tagesausflug nach einem sehr gut bewerteten Cache in Österreich, Italien oder Slowenien ausgerichtet. Die Caches, die ich dort gemacht habe, gehören zu den Highlights meiner Cacherlaufbahn. Das alles dank GC-Vote. :gott:

    Kleine Anmerkung: ich persönlich finde, dass man zu seinen Bewertungen stehen sollte. Daher füge ich jedem Log meine Bewertung auch im Klartext bei – egal, ob ich den Cache sehr gut oder sehr schlecht fand. Wenn das alle täten, würde sich so manche Diskussion über Fake- oder Rache-Bewertungen erübrigen… ;-)

  4. 6

    Ich habe mal reingeschaut. Und dabei gemerkt, dass wir es nicht brauchen. Jemand anders benutzt es. Ok. Jeder wie er möchte.

  5. 5

    Natürlich gibt es viele unterschiedliche Geschmäcker die eine einfache Bewertung mit 5 Sternen nicht alle Abdecken kann. Bevor ich auf Cache-Tour gehe, hat mir GC-Vote bei der Erstauswahl immer gut geholfen.

    Grüße aus Flensburg – Blinker1980

  6. 4

    Und mir fallen Leute ein, die gebetsmühlenartig das gleiche wiederholen, wodurch es nicht richtiger wird.

  7. 3

    Ich selbst finde GCVote mittlerweile auch fast unverzichtbar – und die Bewertungen passen erstaunlich gut – je mehr Leute bei einem Cache abgestimmt haben, desto besser :)

    (Und das allen Unkenrufen zum Trotz)

    Ich vergleiche das mit der Bewertung der IMDB – auch hier passt die Bewertung sehr oft gut zu meiner eigenen Einschätzung – bei Filmen (IMDB) oder Caches (GCVote) wo dies nicht der Fall ist, kann ich die Bewertung durchaus nachvollziehen.

    Die ganzen Argumente („Rachevotings“, „Geschmäcker sind verschieden“, was auch immer) scheinen mir eher vorgeschoben zu sein – von Leuten, die nicht kritikfähig sind und Angst haben, dass ihr Leitplankenmikro mies bewertet wird. :pfeif:

  8. 2

    @BlueGerbil: :D

    Ich habe auch ohne dieses Tool bisher viele schöne Caches gefunden. Allerdings muß ich zugeben, daß ich es enttäuschend finde, wenn ich sehe, daß schön und aufwendig gemachte Caches in den Logs nur ein lapidares: „Heute mit x und y diese schöne Runde gemacht, TFTC“ steht. Als Owner wäre ich da frustriert.

    Damit fällt dann auch eine Einschätzung anhand der Logs schwer.
    Trotzdem werde ich auch weiterhin das Tool ignorieren, denn Geschmäcker sind nun mal verschieden.
    Ein LostPlace wird immer mit hohen Sternchen gelobt, ich persönlich mag solche Caches gar nicht. Und schon „stimmt“ GC Vote für mich nicht mehr.

    Aber dieses Thema wurde ja nun schon zu Genüge durchgekaut…. ;)

    Gruß, Elli
    GC Vote Ignorierer

  9. 1

    Da fallen mir große Anzahlen an Fliegen, ihre Ernährung und deren Richtigkeit ein… :nein: