Darf man einen Nachtcache bei Tag loggen…

… oder schmort man deswegen irgendwann in der Cacherhölle?
Also ich persönlich würde so etwas als Herausforderung sehen und mich freuen wenn es mir gelingt. Hätte bis heute eigentlich nicht gedacht, dass damit irgendjemand ein Problem haben könnte. :-?

Da werden mittlerweile neu eröffnete NACHTCACHES morgens um halb 11 geloggt, nur um eine weitere Goldmedaille zu ergattern. Dies ist bei allem Wohlwollen nicht nur höchst bedenklich, sondern auch unfair den anderen Cachern gegenüber.

Quelle: Geoclub

Darf man einen Nachtcache bei Tag loggen?

Loading ... Loading ...

Tags » «

Autor:
Datum: Mittwoch, 10. März 2010 17:54
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

40 Kommentare

  1. André von Team_GeoerbseNo Gravatar
    Montag, 21. Mai 2012 21:21
    40

    Ich bin dafür Caches generell erst auf OC zu veröffentlichen und dann auf den ersten Fund zu warten bis man den Cache auf GC einstellt. :P

    Nein, im Ernst, mir ist es egal wer, wann, was, wo, und wie loggt, viel wichtiger ist doch die Qualität des Logeintrages denn das ist immerhinn die einzige „Bezahlung“ an den Owner. :bravo:
    Wobei schlechte Leistung auch schlecht bezahlt werden darf… :ja:

  2. 39

    It`s just a game!!! :mrgreen:

  3. 38

    […] Aber sicherlich gibt es auch dazu mehrere Meinungen. Aber wozu gibt es denn Kommentarfelder bei Blogs (Achja, bei JR849 gibt es eine Umfrage zum Thema…) […]

  4. 37

    Also ich sehe das auch als eine besondere Herausforderung und bin schon öfter einem Nachtcache am Tage auf die Schliche gekommen.

  5. 36

    Ein klares Ja.
    Sonst dürfte man ja auch keine „Tagcaches“ in der Nacht loggen… Und dann hätte ich ein Problem. ;)

  6. 35

    :D Habe neulich auch meinen ertsen Nachtcache bei Tag geloggt :D
    Wenn man sonst nachts keine Zeit hat. Völlig gerechtfertigt, aber FTF-Jäger sind sowieso nicht immer legal unterwegs…

  7. feuerkugelbaronNo Gravatar
    Sonntag, 16. Mai 2010 22:29
    34

    Sicher kann man einen Nachtcache auch bei Tag suchen, finden und loggen. Dabei hat man sich allerdings viel mehr arbeit aufgehalst als notwenig, den die meisten Reflektoren sind sehr schwer unter Tags zu finden, aber wenn man es schwerer haben will warum nicht.
    Allerdings finde ich auch, daß ein Nachtcache schon etwas besonderes ist, denn alleine die Stimmung die in der Nacht herscht hat etwas besonderes.
    Meinen ersten Nachtcache habe ich bei strömenden Regen mit guten Freunden gemacht, ein tolles Erlebnis, welches ich nicht missen möchte.
    Bei meinem zweiten NC war Vollmond und eine warme Sommernacht, sofern wir bei uns in Österreich von warmen Sommernächten reden können. Und auch hier waren die Eindrücke unbeschreiblich. Nicht daß ich mich fürchte oder so, nein die ganze Stimmung zum Beispiel wenn der Mond zwischen den Bäumen durchscheint sind das absolut coolste.

    Ich bin selbst Owner eines NC und bin mit meinen Betatestern einige Male mitgegangen; bei Regen, Neumond und Vollmond und finde, mann und frau nimmt sich das gewisse etwas, wenn man den Cache bei Tage sucht

    LG vom feuerkugelbaron aus dem herzen Europas – Österreich – Salzburg – Pinzgau – Saalfelden
    :evil:

  8. 33

    Klar darf man, es gibt ja kein N8-cache bei „Groundspeak“, mangels Icon.

    – ich habe einen N8-cache bei Nacht gemacht, aber das Final bei Tag gesucht und gelogged.
    – und einen (in Ulm) ganz bei Tag gemacht, mit der richtigen Lampe bei Wolken geht alles :-)
    – und wie Schnuffelwuffel schreibt: dürfte ich Waldmultis jetzt nicht mehr bei N8 machen, nur weil andere sich nicht bei Dunkelheit in den Wald trauen und kein Lämpchen haben?

    TB_cache

  9. 32

    Ich habe heute Morgen einen FTF bei einem normalen Tradi gemacht.
    Es war dabei noch dunkel. Aber es war kein NC. Darf ich den jetzt loggen? :cry: :doh:

  10. 31

    Sollen sich die FTF-Jäger doch den Spaß am Spiel nehmen, indem sie einen für die Nacht bestimmten Cache am Tag machen… jeder wie er will!

  11. 30

    Ich find´s luschdig … :lachtot:
    Aber es ist bei den Cachern im Winter wohl wie allgemein während der Sommerpause in der Politik oder Bundesliga … mit solchen Threads wie im „Grünen“ werden einem die laaaangen Winterabende (mit viel zu viel Schnee um cachen zu gehen ;) ) doch richtig versüsst :girl: und kurzweilig :D

    Haaaaaaaloooooooo Frühling ????? :winken:

  12. 29

    Der Thread im grünen Forum ist ja mal wieder köstlich! :lachtot:

  13. 28

    Die Frage ist irgendwie unsinnig.

    Natürlich darf man einen NC am Tag loggen. Natürlich kommt dann nicht Groundspeaks private Polizei und man wird eingesperrt.

    Jeder darf nen Cache machen wann und wo er will. Allerdings ist da der Sinn eher sehr sehr eingeschränkt und das Erlebnis einen NC am Tag zu suchen hält sich auch in Grenzen.

    Ich habe übrigens bei einem NC schonmal Newbies getroffen, die zwar meinten, dass der Cache wirklich ganz gut sei, man jedoch einen Vorteil hat wenn man Nachts sucht, weil man die Reflektoren so eindeutig besser sieht :idee: :lol:

  14. 27

    Also ich kenn da so NCs die fängt man am Tag an, macht die Nacht durch und loggt dann am Tag :-)

    Ich frage mich wieso wir immer so viele Vorschriften brauchen wann wer wie loggen darf. Gefunden ist gefunden. Jeder muß schon selber wissen wie er Spaß hat. (Sissis dürfen natürlich geneckt werden!) Bei einem recht schwierigen Mystery von mir gabs mal einen mehr zufälligen FTF nach Gefühl, ohne das Rätsel zu lösen. Bei einem anderen mit hoher rosa Wertung (T :D ) kam jemand kreativ hin. Damit lebe ich als Owner doch gerne, wenn jemand kreativ ist und es sich einfach macht. Langweiliger wenn jemand sich die Dose bringen läßt, aber auch das muß man letztlich selber wissen ob es um Erlebnis oder Punkte geht.

    Übrigens ist es meist schwieriger einen NC am Tag zu finden :-)

  15. 26

    Steinigt mich, ich hab´s auch schon getan.
    Echt lachhaft, worüber sich so manche Leute aufregen können. (Mammi, Mammi, der andere böse Cacher hat mir den FTF weggenommen… :cry: )

  16. 25

    Ich denke auch: „dürfen“ ja. Aber ob es Sinn macht sich für einen FTF oder schnellen Punkt den Spaß zu verderben oder einzuschränken muss jeder für sich selbst beurteilen (ich würd’s wohl nicht machen).
    Und wenn ein „reiner“ Nachtcache tagsüber machbar ist dürfte tatsächlich irgendwo bei der Ausführung des Caches etwas verbesserungswürdig sein.

    Ich frage mich da ansonsten auch eher nach dem Sinn, Bootscaches etc. bei Eis zu Fuß anzugehen. Aber auch das muss jeder für sich selbst entscheiden.

  17. 24

    Moin,
    wenn man einen Nachcache am Tag finden kann hat er einen Designfehler.

    Meine Meinung

    der Zyklotrop

  18. 23

    Ich schmeiss mich weg…. :lachtot:
    Wenn der Owner zu bloede ist den Nachtcache fuer Tag-Cacher unmoeglich zu machen kann man ihm nicht helfen.
    Meine Guete, ich hab auch schon einen Nachtcache am Tag gemacht, aber nicht weil ich den Owner aergern wollte, sondern weil ich den sich anschliessenden Underground machen wollte. Wir haben damals nicht alle Stages gefunden, aber den Einstieg. Der Owner fand es klasse dass wir es versucht haben und hat sich mit uns gefreut dass wir den Einstieg auch ohne vorangegenagenen Nachtcache gefunden haben.

    Wenn ich einen Mystery loese und 2 Varianten habe – ‚komplizierte Googelei und Rechnerei‘ oder ‚einen vom Owner als Hilfe gegebenen Topokartenausschnitt (der im Umkreis von 10km nur exakt 1 Mal so existiert) zu lokalisieren‘ dann nehme ich doch auch die zeitarme Loesungsvariante.
    Muss ich vor jedem Cache die Intention des Owners erraten???

    Das Ziel beim Cachen ist ‚im Logbuch zu stehen‘!!!
    Wer fair ist loest die Mysts selbst und klettert selbst zur Dose aber ansonsten??? ‚Have fun‘ – heisst das 2te Ziel!

    Sorry, liebe Owner, wenn Nachtcache-Stages auch bei Tag zu holen sind, dann mach ich den Cache dann wann mir der Cache in meinen Zeitplan reinpasst..
    Wenn ich einen Multi angefangen habe, eine Stage nicht finde, dann versuche ich doch auch die ‚fehlende Zahl / Ziffer /Koordinate‘ durch logisches Denken einzugrenzen… Ich darf mich nur hinterher nicht beschweren dass der Multi so kurz war. :motz:

    Leute, Leute, es sind nicht immer alle anderen die Idioten. :nein:

    Meine 2ct.

    Gruss,
    Dickkopf

  19. 22

    DÜRFEN darf man schon aber WILL ich das auch? Bin froh wenn ein NC raus kommt, da verderbe ich mir den Spaß doch nicht am Tage ;-)

  20. 21

    Was man nicht vergessen darf, dieser spezielle Nachtcache wurde so gelegt, daß er für Kinder geeignet ist.
    Die haben halt noch viel mehr Spaß am Reflektoren suchen, wie Erwachsene.

    Und nicht die Owner haben sich über das Finden am Tage beschwert, sondern ein geprellter möchtegern FTF Jäger…. :irre:

    Was das ganze dann sehr popcorn-würdig werden läßt! :D

    Gruß, Elli
    die auch schon einen Nachtcache im fast Hellen geloggt hat, hui, und es war sogar ein FTF, aber der Cache lag schon zwei Wochen…

  21. 20

    Ich melde mich mal hier als der „Ursünder“ von heute morgen zu Wort:
    Ja, man darf Nachtcaches am Tag loggen, wenn man bereit ist die Aufschreie der gescheiterten FTF-Jägern zu ertragen :doh:

    Die Geocräsher

  22. 19

    @42Cacher
    Selbstverständlich, es ist wie ein Stammtisch.
    Alle sind sich einig aber geändert wird nichts.

  23. 18

    Sicher „darf“ man, aber sollte man?

    Spätestens wenn anschließend irgendwelche blöden Kurzlogs („Fand den Cache nicht so toll, aber hab ihn auch tagsüber gemacht…“) oder dämliche Kommentare kommen, kann ich schon verstehen, wenn man sich als Owner etwas verarscht vorkommt.
    Aber dass oftmals die Intention eines Caches mit Füßen getreten wird ist ja mittlerweile Mode („Hauptsache ich steh im Logbuch“) und wohl ein Grund, warum immer mehr gute und aufwändige Caches im Archiv verschwinden.
    Beim „3 Reflektoren – Ablesestation – Final“-Nachtcache ist es dann wirklich wurscht, ob er tags oder nachts gemacht wird.

    G.

  24. 17

    Ja! Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.

    Ich hätte da einen Vorschlag für die nächste Umfrage:

    Muss man dieses Thema jährlich wiederkehrend diskutieren? :hilfe:

  25. 16

    Darf man in der Nase bohren? Sicher… aber sieht nicht schön aus :P :ups:
    Hab auf jedenfalls mit JA gestimmt :ugly: Und kann ja auch kein richtiger Nachtcache sein den ich am Tag finden kann :DX:

  26. 15

    Warum sollte man auch einen Nachtcache nicht am Tag loggen dürfen??
    Wer dazu im Stande ist, kann doch einen Cache lösen wenn er will. Solange nichts kaputt geht ist doch alles in Ordnung!

  27. 14

    Wer im Logbuch steht darf auch loggen Punkt!

  28. 13

    Ich hab das Gefühl es gibt im ganzen Umfeld immer mehr Leute die weniger Dosen suchen, sondern sich mahr auf die Suche nach Problemen machen die man haben könnte weil irgendwer irgendwas gemacht hat.
    Und zwar falsch oder rücksichtslos oder zu kurz oder beleidigend oder irgendwie anders. Das muss dann natürlich thematisiert werden, wenn nötig im Forum oder in irgendeinem Blog oder einer Zeitung :roll:

  29. 12

    Solange man nichts kaputtmacht bei „BruteForce-Suche“: Na klar darf man… Gefunden ist gefunden.
    Was für eine Frage überhaupt…

  30. 11

    Ich hab sogar schon mal einen Cache mit Picnic-Tisch Icon gemacht, ohne mich zu setzen. Aber streng genommen ist ein Nachtcache gemäß Icon „Recommended at night“. Und wenn sich jemand nicht an die Empfehlung hält, ist das doch sein Problem. Viele Caches sind für die Suche bei Nacht zusätzlich mit Reflektoren ausgestattet. Wo ist da die Grenze?

  31. 10

    Darf man einen Cache, der ein „Kinderwagen“-Icon hat, ohne KW loggen?
    Ein am Tag machbarer NC ist kein NC, sondern einfach ein Cache. Das ist mit Multis, die einfachst überspringbare Stages haben, nicht anders. Da seh ich eher ein Owner-Problem (und natürlich das von überholten FTF-Geiern)

  32. 9

    @mo-cacher: Hab ich mich verschrieben und den Titel der Umfrage „Wie findet ihr die Umfrage im Geoclub“ genannt? :hilfe: :lachtot:

    @ScandinavianMagic: Dich sollte Groundspeak gleich wieder verbannen, so was kann und darf einfach nicht sein! :lachtot:

  33. ScandinavianMagicNo Gravatar
    Mittwoch, 10. März 2010 19:06
    8

    Boah, wenn ich jetzt im grünen Forum berichten würde, dass ich auch schon Fahrrad- und Paddelcaches zu Fuss und Mo-Caches mit dem Auto gemacht habe, Tagcaches nachts geloggt, T5er ohne zu klettern, D5er ohne zu rätseln – die Geocacherhölle wäre mir gewiss! :evil:

    Aber ich fands immer geil! 8)

  34. 7

    Warum auch nicht, man kann doch auch Wandercaches zu Nachtwandercaches machen und bei einem DNF ´ne coin loggen (was bei DNF-coins sogar nicht völlig sinnfrei ist).

  35. 6

    Sehr cool, da stimmen wir nun hier schon über die Beiträge im Geoclub ab ;-)

  36. 5

    Bei geistiger Umnachtung darf man so ziemlich alles – sogar am Tag loggen.
    :ja:

  37. 4

    Na klar darf man die auch am Tag machen.
    Das ist zwar schwieriger aber macht genauso viel Spaß.
    Es ist dann halt ein Herrausforderung. Und wenn der Owner den NC so legt, das die ZS auch am Tage zu finden sind -> selbst Schuld :evil:

    Einer hat mal meinen NC am Tag probiert. An der letzten ZS ist er gescheitert. :D Glück gehabt.

    mfG

    Helgules

  38. 3

    Schwerer ist es allemal… Also ich persönlich finde ja, dass sich der Cacher, der einen Nachtcache tagsüber sucht, sich des nächtlichen Abenteuers beraubt, denn im Dunkeln ist es tausendmal spannender. Allerdings bin ich FTF-Jäger genug, dass mich die Chance auf einen FTF natürlich auch bizzeln würde… :D

    Begriffe wie „unfair“ oder „höchst bedenklich“ sind m.E. übertrieben, denn jeder soll doch bitteschön so cachen dürfen, wie er möchte. Solange er den Cache nicht gefährdet, soll er doch von mir aus nackt und im Handstand cachen 8O

    Außerdem: ein NC sollte so konstruiert werden, dass man auf die Dunkelheit angewiesen ist. Wenn’s so leicht im Hellen ging, hat wohl eher der Owner nicht genug nachgedacht, oder?

  39. 2

    Außerdem – ist nicht immer irgendwo auf der Welt Nacht? :pfeif:

  40. 1

    Ich logge meine Nachtcaches fast immer am Tag. Ich warte doch nicht erst auf die Nacht, bevor ich mich an den PC setze :lol: