Im Nahen Osten sind Guidelines dehnbar…

… aber der Cache auf der ISS ist alles, aber definitiv kein Tradi! Auch wenn es einen „moving cache“, also einen beweglichen Cache, laut Guidelines nicht geben darf, so gehört dieser Kandidat definitiv zu den Außergewöhnlichsten und stößt natürlich auf reges Interesse. Derzeit haben ihn 246 Cacher auf der Watchlist, es gab schon SBAs und auch die GC-Vote-User haben den Cache entdeckt :roll:.
Der FTFler sollte halt den TB nicht vergessen. ;-)

Nachtrag:
Hossa, Kasachstan liegt ja gar nicht im nahen Osten. :shock: :shock:
Warum klärt mich denn keiner auf??? :-( Asche auf mein Haupt!!
Ich stell mich zu Jeremy ins Eck, schäme mich und bestrafe mich sofort selbst mit 10 x Gummibärenmusik am Stück. :-(

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 4. Februar 2010 0:01
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

28 Kommentare

  1. 28

    Und jetzt hat sich der Cache doch tatsaechlich bewegt :irre:

    Location: Kazakhstan
    OpinioNate updated the coordinates for International Space Station (Locked)
    (Traditional Cache) at 2/26/2010

    Log Date: 2/26/2010
    ** Coordinates Changed From **
    N 45° 57.309 W 063° 21.017
    Distance From Old: 28029190.1 feet or 8543297.1 meters
    Fixing coordinates.

  2. 27

    Am geilsten! Die haben jetzt extra die Guidelines geändert. Oo

    http://forums.groundspeak.com/GC/index.php?showtopic=242728&hl=

    15191: Caches In Space
    Clarified cosmic geocaching guidelines

    Und in den Guidelines gibt es folgenden neuen Absatz:

    Geocaches in Space (or other planets/spacecraft)

    We do allow cache listings in outer space such as in the International Space Station or on Mars. Make sure you can land or connect to the space station/planet for it to be acceptable as a listing. Keep in mind, however, that due to the saturation guideline you can’t place another cache on the ISS since one is already listed there.

    Die haben doch gewaltig einen an der Pfanne!

    Tim

  3. 26

    @whiterabbit
    Mein Siemens Lufthaken ist zurzeit in Reparatur, hätte aber noch ein gebrauchtes Space Shuttle im Keller… :mrgreen:

  4. 25

    @42Cacher: Nur wenn du dich an deinem Schopf festhälst, während du die Stabru an einem höher gelegenen Siemens Lufthaken befestigst. Und so weiter und so fort…

  5. 24

    Reicht da ne STABRU?

  6. 23

    Ihr seid ja lustig und bringt einen auf Ideen. Die besten Geschichten schreibt immer noch die Realität, so banal das klingt *lol* :grin:
    Dann werde ich mal Swesda besuchen…

  7. 22

    Das würd ich gern sehen wie JR da sitzt und sich die Gummibärchen reintut :twisted: :grin:

  8. 21

    Ähm… Kommt der Owner diesen sehr speziellen Caches jemandem bekannt vor? ;-) ;-)

    Wo sind die Ultima Spieler aus den 90er-Jahren?? Naj, klingelt es? Geocaching Nick „LordBritish“ ?

    Und der ist jetzt Astronaut geworden.. witzig..
    Und Tiefseetaucher, wie sein anderer Cache zeigt.

  9. 20

    @Elli: Die Militärbasen hab ich damit schon auch gemeint, aber eigentlich nur in Verbindung mit dem vermeintlich weiter nördlich liegenden Nahen Osten (rechts auf der Karte halt). :oops:
    Ganz ehrlich, wenn ich am Drücker sitzen würde, hätte ich die Guidelines zitiert, den Cache archviert und das Handtuch als Reviewer geworfen. Gebracht hätte das wahrscheinlich auch nichts, aber es hätte vielleicht ein paar Wellen produziert. :???:

  10. 19

    Zu den Koordinaten: Ich vermute, dass der Owner vergessen hat, die Vorgabe der Länge im Anmeldeformular von West auf Ost zu ändern. Das soll ja auch Ownern bei uns manchmal passieren. Nimmt man nicht N 45° 57.309 W 063° 21.017, sonder N 45° 57.309 E 063° 21.017 landet man im Kosmodrom Baikonur (Kasachstan), etwa 3,9 km nördlich vom Startplatz 1 „Gagarins Start“, von dem alle bemannten Missionen starten.

  11. 18

    LOL: du bist mit deiner Selbstkritik meiner Kritik zuvorgekommen. zuvorgekommen: und danke, für die Berichtigung! Im übrigen: bitte keine Kritik an Jeremy: er hat an seiner Arroganz ohnehin schwer zu tragen *grins*

  12. 17

    Ach, JR849, Dein Naher Osten bezog sich auf Kasachstan? Dann hast Du Dir die Gummibärmusik aber verdient.

    Ich hatte ja vermutet, Du beziehst Dich auf die vielen Caches auf Militärbasen, die OttoNormalCacher nicht suchen kann, weil im Listing schon erwähnt ist, daß man diesen speziellen Ausweis braucht, um an den Ort zu kommen….

    Aber dort gönn ich den Jungs ja ihren Spaß, die können ja schlecht draußen im Land ne Dose platzieren oder gar suchen gehen.

    Bei dieser Version des ISS Caches liegt die Sache aber ganz anders.
    Grad eben kam bei mir ein Archive Log eines Reviewers rein, der einen Cache auf einer Flußfähre zwangsarchivierte, weil man die Fähre benutzen muß, um den Cache zu loggen.
    Und da reden wir von sagenhaften €2.-, wenn ich mit dem Auto rüber will! Zu Fuß wären es 50 Cent.

    Zitat: Kosten 1 Auto + 1 Person 2.00 Euro + je Person 0,50 Euro
    1 Person 0,50 Euro

    http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=2ca777b8-61d2-4ff8-9200-d22c46573f1a

    Da frag ich mich dann schon, ob das so richtig ist, daß manche gleicher sind als andere….

    Gruß, Elli

  13. 16

    Vielleicht beschreiben die Listingkoordinaten exakt den Punkt, den die ISS zum Zeitpunkt des Versteckens überflogen hat.
    Und dass man über Kasachstan anreisen sollte, wird mit der Länderauswahl nur nochmal unterstrichen. Nicht dass es jemand unverantwortlicherweise auf anderem Wege probiert :idea:.

  14. 15

    Ist doch ein alter Hut. :lol:

    Ich war schon vor über 3 Jahren auf der ISS um einen Cache zu loggen. :???:
    http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=555a0b9a-6ca6-44d0-a2e6-314229cad379

  15. 14

    Schade, dass das Listing am 21. Dezember noch nicht veröffentlicht war. Wir waren da nur 1,7 km vom Cache entfernt, aber seht selbst: http://www.youtube.com/watch?v=r-32Eyh_lDg

  16. 13

    @whiterabbit: Jepp, aber scheinbar weiß das Jeremy nicht. :lol:
    Wer schreibt die mail über den großen Teich und klärt ihn auf?

    Nachtrag:
    Hossa, Kasachstan liegt nicht im nahen Osten. :shock: :shock: Warum klärt mich keiner auf??? :-( Asche auf mein Haupt!!
    Ich stell mich zu Jeremy ins Eck und schäme mich. :-(

  17. 12

    Nur dass dort nicht Kasachstan liegt.

  18. 11

    @SM: siehe Cachelisting

    NW 5269.8km from your home coordinates In Kazakhstan

  19. 10

    Und was ist jetzt mit dem Nahen Osten? :?:

  20. 9

    @Elli: Jeremy wird sich dafür wahrscheinlich auf die Schulter klopfen.
    Ein Cache für den man zahlen muss, ein Tradi, der kein Tradi ist, die Koordinaten passen nicht zum Land, es ist ein beweglicher Cache und nicht einmal das Rolli-Icon wurde gesetzt…
    Jeder normale Reviewer würde bei sowas an die Wand gestellt werden, aber der Chef darf das natürlich. :roll:

  21. 8

    @Chris Rocks: zwei SBAs kamen aus Niederlande, einer aus Deutschland und einer aus der Schweiz.
    Die Koordinaten sollen angeblich in Kasachstan liegen (laut Listing), sind aber in der Northhumberland Strait zwischen Nova Scotia und Prince Edward Island.

    Nach meiner Einschätzung ist es eben doch ein Multi, denn in Baikonur, wo der Start ja wohl eigentlich sein sollte, kann man per Rakete zur ISS starten. Also wäre da doch dann der Start vom Multi, das Ziel die ISS….

    Ich finde es sehr schade, daß für einen PR Stunt hier so eine Ausnahme gemacht wird, während jeder Cacher Probleme bekommt, wenn er nur mal den Gasthof in der Nähe im Listing erwähnt. Schlimmer noch ist die Aufregung, wenn Caches in einem Museum oder Park mit Eintritt liegen, dabei gibt es extra für solche Fälle ein Attribut.

    Die Guidelines gestatten keine Moving Caches und sagen eindeutig, daß die Koordinaten im Listing eines Tradis genau auf den Punkt zeigen müssen, wo der dann zu finden ist.
    So lustig es einige finden mögen, ich find die ganze Aktion ziemlich armselig. Gerade Jeremy hätte solch ein Formfehler nicht passieren dürfen.

    Gruß, Elli

  22. 7

    Wenn jemand von Euch Spezialisten da draußen die Nummer vom TB raus kriegt, dann kann ich den ja mal so eben ‚retrieven‘ … und noch was … haben die zum Zeitpunkt der Spoilerbildaufnahme die Schwerelosigkeit aus der ISS ‚abgelassen‘? :mrgreen:

  23. 6

    Was soll die Aufregung?

    Die Shuttel Missionen zur ISS werden eh demnächst eingestellt. Dann geht es nur noch mit den Russen rauf oder mit dem Versorgungsflug (heimlich in den Gepäckraum reinmogeln (blinder Passagier))

    In nächster Zeit soll die ISS eh wieder in der Versenkung verschwinden, damit erledigt sich der Cache von selber.

    Ich hab auf dem Foto des Listings zwar den TB gesehen, aber bitte wo ist das Logbuch? Stifte sind ja schon mal da. Verewigen wir uns dann auf der Modulwand?

    Ich hoffe, das mein Erspartes für einen Flug mit Richard Branson reichen wird, dann werde ich das Ding im All kidnappen und zu ISS dirigieren. Wird ein spektakulärer FTF :lol: :mrgreen:

    dort könnt Ihr schon mal den Flug buchen: http://www.virgingalactic.com/
    http://www.billig-flieger-vergleich.de/news/article0139.html

  24. 5

    2 Sachen sind mir aufgefallen:
    – alle SBA die ich seit gestern dort gelesen habe (3 oder 4 Stück) kamen aus Deutschland :roll:
    – die Reviewer scheinen tatsächlich dort etwas entspannter zu sein. Da ist ja noch nichtmal das Rolli-Icon gesetzt

  25. 4

    wohl wirklich ein mystery (sicher kein multi @ elli :)), aber was solls!

    @-jha-: dazu wurde er auch noch von Jeremy höchstpersönlich published… und die schweizer wollen dann nen sba, tztz. wo bleibt die neutralitaet :razz:

    und die koordinaten koennte man ja mal nachrechnen *g* vielleicht lagen die zum zeitpunkt des „auslegens“ ja auf der umlaufbahn der iss.

  26. 3

    Viel schlimmer ist es, dass irgendwelche Trottel nicht lesen können und meinen das Listing zum diskutieren nutzen zu müssen.

    Wenn oben schon steht „with permission of groundspeak“, dann ist ein SBA (zumal in deutscher Sprache) „Ist der Cache nicht gegen die Guidelines“ völlig für’n Popo….

  27. 2

    Needs Maintenance: Die Ost-West Koordinaten sind falsch und es ist ein Multi….

  28. 1

    Ich wollt grad ein DNF loggen und um einen brauchbaren Hint bitten – aber das Listing ist grad gesperrt.