19000 Funde und eine Finaldatenbank

Gestern Vormittag hatte ich von einem Account erfahren, der es bis zur Sperrung innerhalb weniger Tage auf knapp 19000 Logs schaffte und dazu scheinbar wahllos Caches loggte, gerne auch mehrfach.

tschechischer_fakeaccount

Quelle: gc.com – wenige Stunden vor der Sperrung

Alle Logs in tschechischer Sprache – die Google Übersetzung konnte etwas Licht ins Dunkel bringen.

Hallo, Ich habe den Cache dank FinalníKešky.cz Austauschdienst (www.http://finalnikesky.cz). Ich bin sehr froh, dass ich nicht zu entziffern habe ich verlor wertvolle Zeit, und ich kann mit Ihrer Familie zu verbringen. Deshalb mein Rat an alle, die versuchen wollen nicht zwischenspeichern nur dumme moralisieren, um www.finalnikesky.cz kommen

Quelle: Inhalt sämtlicher Logs – übersetzt mit Google Translate

Unabhängig von Inhalt und Grund der Aktion bekam natürlich Groundspeak Post von deutschen Cachern… entsprechend schnell war der Account gesperrt.
Grund für die ganze Aktion war dabei vermutlich der Ärger über die tschechische Finaldatenbank, in der mittlerweile eine stolze Anzahl Finalkoordinaten von dutzenden Mysteries und Multis zu finden ist. Auch wenn der Werbe-Account* der Seite schon vor einigen Monaten von Groundspeak ins Visier genommen wurde, gebracht hat das natürlich nichts. Letztendlich bleibt den betroffenen Ownern nur, die Caches zu verlegen und die Cacher, die nur auf die Punkte aus sind, damit zu bestrafen. Geocaching scheint im Würgegriff der Statistik, warum sonst würde man einen Powertrail legen/machen, Logbücher kontrollieren, sich der Punkte wegen an die Gurgel gehen oder gar sowas wie Finaldatenbanken erstellen…
Die Statistik scheint auch in Seattle eine Menge Arbeit zu produzieren… Manchmal kann man gar nicht so schnell schauen, wie Groundspeak Accounts sperrt und Gummipunkte löscht – kann ja nicht angehen, dass eine Sockenpuppe die „ehrlichen“** Cacher dieser Welt überholt. :ugly:
Wer irgendwann einmal keine Lust mehr auf den ganzen Sche**s hat, der braucht nur Jeremy ordentlich ans Bein pinkeln*. Dann muss man seine ganzen Caches wenigstens nicht selbst archivierenO_o

* Achtung, Spekulation
** Die Anführungszeichen sind mir sicher nur rausgerutscht – schließlich würde ein Statistiker niemals bescheissen!

Tags » , «

Autor:
Datum: Donnerstag, 3. Januar 2013 3:10
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

6 Kommentare

  1. 6

    höher weiter schneller, wundert das wirklich jemanden? entspricht doch genau dem Amerikanischen Traum. Die Geister, die ich rief.
    Ich fänd schonmal die Idee lustig, die Gesamtzahl hinter dem Nickname zu löschen 8)

  2. 5

    So eine Datenbank gibt es in Deutschland leider auch. Nur hat Diese ein anderes System. Man trägt selbst Caches ein um Punkte zu sammeln und die Punkte kann man dann gegen eine Lösung eintauschen. :wallbash:

    Frei nach dem Motte ich gebe dir 10 Lösungen und bekomme eine zurück! :maul:

  3. 4

    mit bei uns meinen wir in deutschland…..und auch in luxemburg

  4. 3

    es fängt ja bei uns auch schon an….da werden caches geloggt obwohl man sie garnicht gefunden hat….nur um die matrix vollzubekommen.oder um den 366 grid oder mehr zu erledigen.

    bei speziellen caches schauen wir auch gerne mal länger in die logbücher…..was da so alles drin steht…und dann im online log was ganz anderes….das is schon wahnsinn.

    naja…..es bescheissen sich immer mehr leute selber…… :wallbash: :wallbash:

  5. 2

    Erstmal ein „Gesundes neues und erfolgreiches Cacherjahr“ Euch allen!

    Es wird doch immer verrückter. :doh: Mal sehen was den Couchpotatos dieses Jahr noch so alles einfällt.

    P.s. @JR, ich liebe ja auch Statistiken. :D
    Haste mal nachgezählt welche Icons hier am meisten verwendet werden?

    Ich schätze mal: 1. :irre: , 2. :wallbash: , 3. :doh:

    #statistikgleichmalbeeinflussen
    :lol: :) :mrgreen: :ja: :lachtot: ;)

  6. 1

    Die Idee mit der Finaldatenbank ist ja nicht neu – ich hatte mal sowas von T5-Cachern gehört, die sich auf T5er spezialisiert haben, jedoch Probleme mit den schweren Mysteries haben – und T5-Cachen rechtfertigt ja alles (Ironie!) 8O

    Soweit ich erkennen kann, sind in dieser DB jedoch nur (zum Glück!) Caches aus Tschechien drin :bravo:

    In meinem Beitag zum diesjährigen Dosenadvent habe ich mir ja schon mal ausgemalt, wie das Geocaching der Zukunft auschauen könnte…

    Mal schauen, wann die Zahl der Schwarzen Schafe überwiegen wird?

    Happy New Year!
    Jörg