Tag-Archiv für » Jagd «

Das Märchen von der Genehmigung

Donnerstag, 8. November 2012 22:40

Ein Geocache auf einem Hochsitz – ein NA-Log Mitte Oktober weckte mein Interesse. Hat hier tatsächlich der Jagdpächter die Erlaubnis für einen Geocache auf einer seiner jagdlichen Einrichtung gegeben? :-?
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (35) | Autor:

Geocacher werden teilweise in die Illegalität gezwungen…

Freitag, 23. März 2012 16:39

… so die Antwort des forstpolitischen Sprechers der SPD-Landtagsfraktion Heinz Lotz auf den PR-Termin der hessischen Umweltministerin Lucia Puttrich. Diese war die Tage zusammen mit Vertretern von Hessen-Forst und Hannah Böhnisch von der Wanderjugend Hessen in den Wald gezogen, um einem Häuflein Journalisten zu zeigen, was Geocaching für den Wald bedeutet.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (19) | Autor:

Kontakt zu Jägern – Teil1

Donnerstag, 17. Februar 2011 20:44

Eigentlich war die Idee hinter dem Artikel, den Geocachern aufzuzeigen wie man am Einfachsten Kontakt zu Jägern/Jagdpächtern aufnimmt, bzw. den zuständigen Pächter ausfindig macht. Doch so einfach war es dann doch nicht…
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (10) | Autor:

Der Landesjägermeister kritisiert…

Mittwoch, 21. April 2010 14:02

… die Teilnehmer von Schatzsuchen, so stand es am Samstag in der Stuttgarter Zeitung.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (15) | Autor:

Wieviele Dosen verträgt die Natur?

Mittwoch, 14. April 2010 19:29

Angeregt durch diesen Artikel und angesichts der wieder einmal auftauchenden Probleme zwischen Cachern und Jägern, habe ich mich gefragt, wieviele Dosen die Natur verträgt. Auch wenn hier der Jäger IMHO etwas überreagiert, sich mit seinen „Drohbriefen“ nicht wirklich Freunde macht, bzw. nicht den Dialog, sondern eher einen Monolog praktiziert, sind aber wohl auch die Cacher wieder einmal nicht ganz unschuldig. :|
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (13) | Autor:

Hetzjagd auf Geocacher?

Donnerstag, 28. Januar 2010 20:15

Im Internet findet man zur Deutschen Jagd-Zeitung häufig die folgende Aussage:

Die „Deutsche Jagd-Zeitung“ ist praxisorientiert, progressiv und glänzt durch fundierte Sachkenntnisse für den aktiven Jäger.

Praxisfern und eine Glanzleistung in Sachen „Abwesenheit von fundiertem Fachwissen“, würde ich der DJZ nach dem Durchlesen des Artikel „Geocaching – Schatzsuche, Spione im Revier“ bescheinigen, mehr in Richtung Bildzeitung – reisserisch, quotenorientiert und nichts was den Dialog zwischen Jäger und Geocacher fördern würde.
Press sucks – das war mein erster Gedanke als ich den Artikel gelesen hatte.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (23) | Autor:

Die Dose im Naturschutzgebiet

Freitag, 22. Januar 2010 21:50

nsgMan findet eine nette Location, sucht sich ein passendes Versteck für die Dose und veröffentlicht den Cache bei GC.com oder OC.de. So oder so ähnlich geschieht es täglich überall in Deutschland. Bevor man aber überhaupt daran denkt einen Cache auszulegen, sollte man sich die Location genauer betrachten.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (8) | Autor: