Brief der Woche

e-r-n, Geocacher

Lieber e-r-n,

ich schreibe dir heute einen Brief, damit du dich freust. Als Neuling unter den Statistikcachern hat man es ja immer eilig und fast keine Zeit mehr zum Lachen – wobei du dich diese Woche eigentlich gleich über zwei Dosen freuen kannst, die du nicht gefunden, aber trotzdem als gefunden geloggt hast.
Klar, als Statistikcacher hat man natürlich nicht ewig Zeit eine Dose zu suchen. Da steht man im Wald und will eigentlich nur einen weiteren Punkt für die so wichtige Statistik abstauben und dieses dämliche Mittel zum Zweck Döschen will sich wieder einmal nicht zeigen. Mit dem Ticken der Uhr im Nacken hat man selbst als Cacher mit kleinem Postleitzahlentick irgendwann genug. Ich könnte mir vorstellen dass dir auf dem Weg zum Auto diese glorreiche Idee gekommen ist, wie man ohne viel Aufwand aus dieser vergeudeten Zeit doch noch einen Punkt quetschen kann. Loggen tut man ja sowieso, also warum nicht auch gleich die Caches als gefunden loggen, die man nicht gefunden hat. Da du, lieber e-r-n, von der ehrlichen Sorte bist, schreibst du wenigstens in den Onlinelog dass du das Logbuch des Caches nicht signiert hast. Meinen Respekt, so viel Mut hat nicht jeder Anfänger. In deiner eigenen Betrachtungsweise ist dieser, in Fachkreisen als DNF bekannte Umstand, wieder ein „Gefunden“ – genial! Eine fast revolutionäre Vereinfachung ist die Tatsache, dass der Owner des nicht gefundenen Caches (entschuldige wenn ich an deinem Weltbild rüttle) im Endeffekt über Duldung oder Löschung des Logs entscheidet. Kein Warten auf Logfreigabe, man muss keine mail schreiben und Erklärungen abgeben, nicht mehrmals klicken bis man zur Nachrichtenfunktion von GC.com gelangt, uvm. In Zeiten der Wirtschaftskrise muss man ja auch wirtschaftlich cachen, das hast du klar erkannt!  Loggen muss natürlich auch einfach sein! Nicht dass es bisher kompliziert gewesen wäre, besteht dein Standardlog doch aus wirtschaftlichen drei Worten, einem Komma, einem Ausrufezeichen, deinem Nick und natürlich der Postleitzahl mit einem führenden großen „D“. Einfach und schnell per Copy&Paste erledigt und somit mehr Zeit für das Betrachten der Statistik oder der Planung der nächsten Tour mit lauter „schönen“ Caches.
Versteh mich bitte nicht falsch, in Sachen ökonomischem Geocaching hast du den Bogen voll raus, aber genau deswegen, wegen Cachern die die Owner der gefundenen Caches mit Kurzlogs abwatschen und meinen, ein nicht gefundener Cache erlaubt einen dreisten Find-Log, macht Geocaching irgendwann keinen Spaß mehr. Warum soll man sich mit einem Cache Mühe geben wenn Cacher wie du in einer Dose nur ein „Gefunden“ sehen und vor lauter „Geiz ist Geil“ und „Zeit ist Geld“ nicht einmal mehr einen anständigen Log hinbekommen. Wenn du auf einem Event oder Stammtisch nicht einmal ein „Ah ja, alles klar“ als Antwort auf deinen Nickname hören willst, solltest du mal etwas umdenken oder die bisher erfolgreich gemiedenen Events weiter ignorieren. Es könnte aber noch nicht komplett zu spät sein. ;-)
Es grüßt dich ganz herzlich,
dein Fan
JR849

Autor:
Datum: Sonntag, 30. August 2009 22:12
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

11 Kommentare

  1. 11

    Der Brief ist echt ein Meisterwerk^^ :!:

  2. 10

    hat dieser kerle von den 2 multis die er gemacht hat die final koords bekommen? oder wurde er gezwungen ?

    ich hätte es nicht ausgehalten .. ehrlichgeseagt..

  3. 9

    Herrlich!
    Bei meinen Caches sind inzwischen auch die Einträge „TFTC“ + Nickname aufgetaucht oder Copy und paste Einträge in 5 verschiedenen Caches vom gleichen Cacher, aber eine solche Dreistigkeit, Caches als gefunden zu verbuchen, wenn man reinschreibt, dass sie nicht da waren….. Tststs, Cacherkollegen gibt es, die gibt es garnicht.

  4. 8

    Zeit für’s Fotographieren bleibt natürlich auch nicht.
    Gallery -> 0 Pixx.
    Irgendwie das Thema verfehlt. Setzen 6 !

  5. 7

    Leute, das ist doch seine eigene Postleitzahl!
    So wie ich halt Gruß aus Kassel schreibe.
    Wer weiß denn schon, wo Herbolzheim ist.
    Okay, weiß man bei Kassel vielleicht auch nicht unbedingt, aber ist doch nicht ganz so ein Kuhkaff…

    Powercachen hat er aber schon gelernt, oder sieht es nur so aus?
    Schöner Brief, hast Du ihm wenigstens nen Link hierher geschickt, oder auch den Brief per mail?

    Gruß (aus Kassel), ElliPirelli
    ;-)

  6. 6

    Naja, er muss das Ausland ja einplanen – irgendwann sind alle deutschen Caches gefunden, ähh, geloggt, und dann bleibt nur noch das Ausland…

  7. 5

    Aber er plant zumindest für Auslandseinsätze vor, in dem er ein D- in den Log aufnimmt. Also nicht am falschen Ende gespart ;)

  8. 4

    Traditional Caches * 539
    Multi-caches * 2

    Naja, das ist ja schon fast aussagekräftig genug. Traurig, das es manch einer wirklich nötig zu haben scheint. Aber so ist das halt überall wo irgendetwas gezählt wird, es finden sich immer sofort welche die den Zähler am höchsten haben wollen, selbst wenn man sich dafür selbst betrügen muss.

    Der Brief ist jedenfalls wirklich nett formuliert, schade nur das e-r-n ihn wohl nie lesen wird. Du weißt schon, viel Text lesen ist nicht ökonomisch genug, in der Zeit kann man ja so viele Dosen nicht finden… ;)

  9. 3

    Was mir auffällt ist das E-R-N ja anscheinend Zeit hat jeden Tag der Woche stundenlang cachen zu gehen. Das würde ich auch gerne, aber leider muss ich ab und an auch mal arbeiten.

  10. 2

    Der Spaß am Cachen wird ist größer, wenn man sich gar nicht um die Logs und vor allem „Statistenpünktchen“ anderer User, Ranglisten usw. kümmert.
    Einfach Dosen suchen und das draußen sein genießen. Was kümmert es mich, wenn jemand nicht gefundene Dosen als gefunden loggt? Für mich ändert sich dadurch nichts.

  11. 1

    Schön geschrieben! Musste herzlich schmunzeln und doch hat mir das Ganze sehr aus dem Herzen gesprochen. e-r-n war auch schon in Berlin Cachen, gleich in zweifacher Ausführung. Allerdings müssen die beiden bei dem Cache, wo es mir auffiel, entweder ihre Meinung geändert haben oder der Owner war mit der rationellen Logweise (online ja, vor Ort nein) nicht ganz einverstanden. Dabei würde es doch dazu führen, dass man als Owner nicht mehr so oft das Logbuch wechseln muss. :-)
    Schönen Gruß,
    Silly