Cachergrundausstattung

Zum Cachen ist ein GPS-Gerät sinnvoll und einen Stift sollte man auch dabei haben. Natürlich ist dem Umfang der Ausrüstung nach oben keine Grenzen gesetzt. Mit der Zeit sammelt sich sowieso immer mehr Gedöns an, welches man irgendwann einmal braucht/denkt zu brauchen/gebraucht hat. Wer sich ein Bild über die Ausrüstung von diversen Cachern machen möchte, der wird in der grünen Hölle fündig.
Neben Minimalisten (1,2,3), findet man die T5-Kandidaten (1,2,3,4), die Puristen (1,2), die Technikverliebten (1,2), die Naturverbundene (1), den Papiercacher (1), den Fikki (1), den Paint-verliebten Cacher (1), den „Schlecht-Im-Kopf-Rechner“ (1), den Couchcacher (1), den „Ich verschaff mit Zutritt“-Cacher (1), den Jungfamilien-Cacher (1), die militanten Cacher (1,2), den Werkzeugkastentyp (1), den GPS-„Messer“ (1), den Handyknipser (1), den PC-süchtigen Cacher (1), den nachtängstlichen Typ (1),  den Nascher (1,2), den definitiv nicht Rot-Grünblinden Cacher (1), den biertrinkenden Cacher (1), den Zugluftdackel-Cacher mit Kleiderständer (1) und diverse „Ich bin auf alles gefasst“-Cacher (1,2,3). Bei manchen Ausrüstungslisten müssten die Cacher in etwa so aussehen.
Auf jeden Fall schön zu sehen dass man nicht als Einziger so einen Knall hat. :lol:

Tags » «

Autor:
Datum: Dienstag, 24. November 2009 20:42
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

14 Kommentare

  1. 14

    @S_a_D_e: Asche auf mein Haupt, wie konnte ich nur die Säge wieder vergessen. :oops: :oops:

  2. 13

    @JR: wegen Laubsäge: siehe Paint-Verliebten Cacher

  3. 12

    Super Artikel! Vielen Dank!

  4. 11

    @Doc:hattest Du nicht ein Drucker dabei ? :mrgreen:

  5. 10

    Ich packe meinen Koffer und nehme mit…….

    Ich hab in der Regel meinen JW Phantömchen dabei. Da ist ein Stück Seil drinnen (5m), Foto, Ersatzstrom, Handschuhe, Ersatzpapier, Vesper und was zu Trinken. (wenn’s mal länger dauert)
    Ansonstens am Mann Garmin, Smartphon und Schreibstock

  6. 9

    Wobei mir diese Ausruestung auch immer noch sehr gut gefaellt.. :lol:
    Gruss,
    Dickkopf

  7. 8

    ja, und der Nudecacher. Oder war es Nudelcacher, fehlt auch noch.
    Ist ja der Minimalcacher schlechthin.

    http://www.geocaching.com/profile/?u=nudecacher

    Smile ;-)

  8. 7

    Was macht man bloss mit einem Schwert ??? LOL :mrgreen:

    Gruss Michael

  9. 6

    Es fehlt noch in der Auflistung der Cachertypen – die Geocacherin ;-) .
    Oft nur mit leichten Gepäck (Minimalausstattung)bestückt, schaffen sie es doch an die meisten Döschen heranzukommen. Ansonsten können ja mit umwerfenden Augenaufschlag, die Tarn-Fleck-Männchen um Hilfe gebeten werden. Die haben ja das ganze Gelumpe auf den Berg oder in den Wald geschleppt, strotzen vor Testosterton und helfen dann gerne einem hilflosen Geschöpf (und sind dann stolz wie Oskar ;-) ).

  10. 5

    Den Mopedcacher mal nicht zu vergessen.

  11. 4

    @S_a_D_e: Laubsäge? :shock: :shock:

  12. 3

    lalala, heute kam meine neue tasche, die ich mir zum cachen extra bestellt hab :mrgreen:

    eine Laubsäge und ein Multimeter sollte ich mir dann auch noch zulegen, ich finde das gehört ja wohl zur mindestgrundaustattung… :grin:

  13. 2

    @Dr. Venkman
    Na, na, so klein ist doch der Smart auch nicht! Ich hab da bisher noch alles rein bekommen, was man so gut wie nie beim Cachen braucht ;-)

    Ich staune auch immer wieder was sich so im Laufe der Zeit so alles angesammelt hat?! Der Ärger steigt parallel dazu auch, weil man immer genau dann das benötigte Utensil nicht dabei hat, wenn man’s EINMAL braucht! :-)
    Deshalb tendiert der gemeine Cacher nach diversen selbstverschuldeten Wutanfällen dazu, alles mit dem Auto durch die Gegend zu kutschieren, nur um es dann im entscheidenden Moment in selbem vergessen zu haben… GRRRRRR!

    Stefan

  14. 1

    Wenn ich nur könnte, wie ich wollte. :roll:
    Bei einem Smart sind die ‚Bordmittel‘ doch sehr beschränkt.
    Bin ja schon froh, dass meine Gummistiefel und meine Greifzange
    in den [s]Kofferraum[/s] Handschuhfach passen. :razz: