Was denkt sich ein Reviewer…

… beim Anblick dieses Mysteries?
myst

Hint: 7 Buchstaben


Spoiler:
myst_publish


Publish! oder alternativ: Niggese*! :roll: :lachtot:

*ugs. nichts

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 16. April 2010 4:22
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

17 Kommentare

  1. 17

    Gerade eben reingekommen – ein neu veröffentlichter Cache.

    Zitat aus dem Listing:
    „Der Cache kann nur an jedem 2. Samstag im Monat von 10.00 bis 16.00 Uhr gehoben werden.“

    So langsam kommen auch mir Zweifel, was sich der ein oder andere Reviewer denkt.
    Und was sich der ein oder andere Ausleger denkt – oder eben auch nicht.
    Mit so einem Cache (dazu noch ein Multi) haut man mal eben diverse Koordinaten in die Tonne, die vielleicht anderweitig genutzt werden könnten. :wallbash:

  2. 16

    Vermutlich wollte der Owner mit diesen Fragen erreichen, dass sich möglichst viele Leute mit seinem Privatleben (oder dem seiner Frau) intensiv beschaffen.
    Vielleicht gibt’s ja ne Facebook-Seite, auf der das alles genau beschrieben wird.
    Oder irgendein Twitter-Archiv dokumentiert, wann bzw wo der Owner seine Angetraute angebaggert hat und wann das Kind gezeugt wurde.

  3. 15

    @ KeonigDickBauch: Owner und Erstfinder waren sogar noch das selbe Team :)

    @ goldensurfer: Wofür gibts Google? http://tinyurl.com/yye5yz7

  4. 14

    Manche haben so viel Humor wie ne tote Kröte…

  5. 13

    Also Geburtstagscaches gibts ja auch haufenweise – die werden dann ja in aller Regel nach dem Fund des Geburtstagskindes anschließend beschreibungsmäßig so aufbereitet, dass sie alle finden können.

    Was ich mich auch frage: wieso hast Du denn den Waypoint geschwärzt? So brauchte ich jetzt satte 2 Minuten länger, um den Waypoint aus meiner Datenbank rauszusuchen :lol:

    Grüße,
    goldensurfer

  6. 12

    Witzige Idee. Vielleicht soll man zur Rätsellösung Behördendatenbanken hacken. :lachtot: Und vielleicht ist deshalb der D-Wert D3.5 ;) :mrgreen:

  7. 11

    Dafür hielt sich aber der Aufschrei der Cachergemeinde dort in der Gegend stark in Grenzen, hätte hier wohl anders ausgesehen…. :ugly:

  8. 10

    Abstand? Check
    Rätsel? Check
    Finalkoordinaten angegeben? Check
    Formel? Check

    Publish.

    Ich kann nix illegales an diesem Cache-Listing entdecken. Ob der nun wirklich sinnvoll ist, steht ja auf einem anderen Blatt. Die Lösbarkeit wird erst nach reichlich DNF vor dem Erstfund geprüft (oder wenn man den/die Reviewer direkt anpingt).

  9. 9

    nichts.

    Warum auch? Ist das so schlimm, das wahrscheinlich nur ein Mensch den Cache finden kann? Diese Person und der Owner hatten ihren Spaß. Darum geht es doch: Spaß haben. Ich würde mich geehrt fühlen, wenn man mir so einen Cache legen würde.

  10. 8

    Es darf nicht wahr sein! Im Moment wird offenbar alles abgenickt, was so in der Pipeline steht.
    Die Tage habe ich noch einen flammneuen Rätselhaken keine 15m neben einer Bahnstrecke gefunden. :irre:
    Offenbar sind die Reviewer im Moment so vollgepackt, dass einfach alles veröffentlicht wird und der Review unterbleibt.

  11. 7

    @moenk: Klar, das Ding zeigt mal wieder ganz klar was für ein Unfug diese Ratehaken sind. Aber thematisiert sind jadie Reviewer. Und das ist das eigentlich Schlimme, denn solcherlei Unfug dürfte gar nicht erst veröffentlicht werden. Wirklich tolle LP-Caches werden wegen 5 fehlender Meter Luftlinie abgelehnt, obwohl der tatsächliche Weg mehr als ein Kilometer ist und solch Müll wird durchgewunken. Der Nasenfaktor spiel eben eine gewaltige Rolle bei den lieben Reviewern.

  12. 6

    Die Idee ansich finde ich nicht schlecht. Habe das letztes Jahr Weihnachten auch so ähnlich gemacht, aber natürlich ohne Veröffentlichung auf GC.com (http://geocacherblog.blogspot.com/2009/12/ein-kleiner-weihnachtscache.html).

    Was mich hier stutzig macht und etwas zum Schmunzeln bringt ist der D-Wert von 3,5.
    Anscheinend gehört „Schatz“ zu der Art Männer, die sich keine Daten merken können und immer in den Ring schauen müssen, wenn sie nach dem Heiratsdatum gefragt werden… :lol:

  13. 5

    Erste Reaktion: Aua! Beim noch mal drüber nachdenken: Nicht schlimmer als andere Ratehaken auch.

  14. 4

    Hmmmm … Der Cache ist leider schon wieder weg -ich hätte mir zu gerne
    mal den/die Log(s) dazu angeschaut …

  15. 3

    …mhmm vielleich läuft in dieser Beziehung die Kommunikation nur noch über die publishing-Mitteilung von GC… wie sieht es cachetechnisch sonst aus in der Gegend? 8O

  16. 2

    Vor allem… Was denkt sich jemand, der so einen Cache auslegt?
    Wie blöd muß ich sein, mir die Arbeit zu machen (wenn denn Arbeit gemacht) wurde, da was auszulegen.
    Als meine Freundin mal im Krankenhaus lag, hab ich ihr auch nen Cache vor die Tür gelegt. Aber so, daß ihn auch andere finden konnten. Mit der Bitte, ihr den FTF und das Erstfindergeschenk zu überlassen.
    Hat ohne Weiteres geklappt.
    Und auch ein Geburtstags-Cache in der Nähe wurde von den Cachern so lange liegen gelassen, bis das Geburtstagskind ihn (incl. Geschenk) gefunden hat.
    Ich selbst würde nen dicken Hals kriegen, wenn mir z.B. so ein Cache wie oben ne Station oder einen möglichen Final blockiert.
    Und den Reviewer verstehe ich auch nicht, denn eigentlich soll ein Cache doch so gestaltet sein, daß jeder ihn finden kann. Oder hab ich da was verpaßt? Naja, über das publishen bzw. auch nicht-publishen ist ja schon ne Menge diskutiert worden.
    :pfeif:

  17. 1

    und dann beklagen sich die Leute über Stalker :-?

    Gruss

    Henny-r