Beiträge vom Dezember, 2009

Geocaching-Abkürzungen

Mittwoch, 16. Dezember 2009 17:23

Geocaching zeichnet sich durch eine gewisse Fachsprache aus, in der neben Begriffen wie Wegpunkt, loggen, oder Cache auch einige Abkürzungen verwendet werden. Häufig findet man ein TFTC in Logs von 0815-Caches oder in Logs von Cachern die keine Zeit oder keine Lust auf einen längeren Log haben. Bei weniger geläufigen Abkürzungen wie beispielsweise COG, CGA, ECGA, HCV oder NRNR steht man aber manchmal doch etwas auf dem Schlauch.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (3) | Autor:

Winterzeit, „Schneeflocken-Icon“-Zeit!

Dienstag, 15. Dezember 2009 16:14

schneeCachen im Winter kann schön, aber auch frustrierend sein. Bei Schnee kann die DNF-Rate ziemlich schnell nach oben gehen und die Finger bei längerer Suche bitterkalt werden. Erst am vergangenen Sonntag hatten wir bei der Suche nach der Nadel im Heuhaufen bei der Filmdosensuche im festen Niederschlag nach 10 Minuten den Kanal voll (das Schneeflocken-Icon glänzte in der Cachebeschreibung mit seiner Abwesenheit). Immerhin haben wir den Bonus trotz fehlender Zahl noch gefunden.
Beim Setzen der Attribute sollte man an das Icon mit der Schneeflocke auf jeden Fall denken und sich selber fragen ob man hier noch Spaß hätte wenn 10 cm Schnee liegen. Gerade der Filmdosenschrott die tollen Hartz-IV-Behälter in Bodenbrütermanier machen da nicht wirklich Freude.
Meine Caches hab ich vorhin mal schnell diesbezüglich überarbeitet, die weiße Pracht kann jetzt also kommen. :-D

Thema: Allgemein | Kommentare (4) | Autor:

Discovern, discovern, discovern!!!

Samstag, 12. Dezember 2009 7:00

Auf Stammtischen dem Blech hinterherhechten oder auf Events den Eimer für die Trackables zu belagern um an die heißbegehrten Nummern ranzukommen war gestern, RFID-Coins kommen vermutlich erst übermorgen. Im Multimediazeitalter braucht man sich aber trotzdem nicht mehr länger die Finger an schmutzigen Münzen dreckig machen (Stichwort Schweinegrippe) oder schreiben bis die Finger weh tun.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (10) | Autor:

Earthcaches erst wieder ab 2010

Freitag, 11. Dezember 2009 11:54

Die Möglichkeit Earthcaches direkt bei GC.com einzustellen, verschiebt sich um ein paar Wochen und soll ab der 1. Kalenderwoche im neuen Jahr möglich sein. Ist wohl doch nicht so leicht irgendwas in den Spaghetticode zu quetschen. :-D

It is a HUGE step forward!

Schau mer mal.

Bin ja mal gespannt wann die Webseite von Earthcache.org aktualisiert wird. :roll:

The new system will commence on 9 December. From that date onwards you will be able to submit EarthCaches directly into the geocaching.com new cache form. A team of reviewers will work wth your submittal.

Thema: Allgemein | Kommentare (1) | Autor:

Wo Groundspeak versagt, hilft Cach’Eye weiter!

Donnerstag, 10. Dezember 2009 19:45

Die Google-Karte auf GC.com ist nett, aber auf Dauer eigentlich nur nervig. Es dauert ewig bis die Icons auf der Karte auftauchen oder im Zoombereich befinden sich wieder einmal zu viele Caches, also werden lieber gar keine angezeigt. Mehr als Cachetypen oder gefundene Caches ausblenden geht nicht. Dabei könnte man hier so tolle Sachen machen. *Seufz*

…weiterlesen

Thema: Nützliches | Kommentare (12) | Autor:

OT: Ist es den Mitarbeitern bei Google langweilig?

Dienstag, 8. Dezember 2009 20:14

kritisch

Ich wüsste nicht dass ich meinen Blog selber irgendwo als „Regelmäßig aktualisiertes Blog mit kritischen Artikeln aus der Community“ bezeichnet hätte. Mal abgesehen davon dass ich „der Blog“ bevorzuge.
Wer wars?? Na? Raus mit der Sprache! :lol:

Thema: Allgemein | Kommentare (11) | Autor:

Öffentliche Finaldatenbank füllt sich…

Montag, 7. Dezember 2009 17:19

… und die Owner der betreffenden Caches (NC: 1. Nordholzer Nachtcache, Altes Eisenschwein, Des Seemanns Qual ist Digital, und noch viele mehr.) dürfen nacharbeiten (sofern sie denn je etwas davon erfahren).
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (33) | Autor:

Geocachen für Reiche

Freitag, 4. Dezember 2009 21:50

Ich könnte mir vorstellen dass man sich als Millionär nicht mit billigen GPS-Geräten abgeben will. Ein Versandhaus hat dies erkannt und gleich mal an der Preisschraube gedreht.

…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (8) | Autor:

Nach der wievielten Sprengung einer Dose…

Donnerstag, 3. Dezember 2009 0:54

… hat es auch der letzte Cacher verstanden dass nicht an jeder Brücke, oder an irgendwelchen anderen sensiblen Locations, ein Cache liegen muss?

Der Ablageort an der Lichtenberger Brücke sei „äußerst ungünstig gewählt“ worden, sagte der Sprecher. „Wir mussten von einer möglichen Gefährdung ausgehen.“ Sollten die „Schnitzeljäger“ ermittelt werden, werde man ihnen möglicherweise die Kosten des Polizeieinsatzes in Rechnung stellen.

Lasst uns doch lieber dort spielen wo nicht jeder gleich an eine Bombe denkt wenn mal ein paar Nylonschnüre aus einer Filmdose hängen. ;-)

Dieser Artikel wurde Ihnen präsentiert von der Aktion „Für mehr Verstand beim Dosenlegen!“

Thema: Allgemein | Kommentare (5) | Autor:

Aufruf an Städte, Gemeinden und Tourismusverbände

Mittwoch, 2. Dezember 2009 8:49

Geocaching, das ist der Trendsport den man besonders im Hinblick auf den Tourismus nicht unterschätzen sollte!
Die moderne Schatzsuche mittels GPS begeistert jung und alt – täglich steigt die Anzahl der Begeisterten weltweit. Mit toll ausgearbeiteten Wandertouren, ideenreichen Technikstationen und genial angefertigten Verstecken können Sie einige hundert Geocacher im Jahr (Tendenz steigend) anlocken und so Ihre Region auf besondere Weise attraktiv machen. Wer heute nicht auf diesen Zug aufspringt, kann morgen vielleicht schon in die Röhre schauen. Machen Sie ihre Region touristisch interessant, handeln Sie jetzt! Beispiele von bereits ausgearbeiteten und sehr gerne angenommenen Geocachingangeboten finden Sie hier und hier.
…weiterlesen

Thema: Allgemein | Kommentare (4) | Autor: