Für Chirp-Caches braucht man kein neues GPSr

Um einen Chirp-Cache zu finden braucht man weder ein Dakota 20, noch ein Oregon 300/400t/450/450t/550/550t, erst recht kein GPSMAP 62s/62st und schon gar kein GPSMAP 78s. ;-)
Wenn Cacheowner dem umsatzorientierten Unternehmen Garmin schon 25 Euro für eine kleine elektronische Spielerei in den Rachen werfen, muss man nicht gleich in den erstbesten Laden rennen, sich das neueste GPS-Gerät kaufen und bei Garmin (und irgendwann vielleicht auch „&Co“) gleich doppelt die Kassen klingeln lassen. Der Überraschungseffekt ist mit der zwingenden Verwendung des Beacon-Icons sowieso futsch und in irgendeiner Form kommen max. 59 Zeichen am Gerät an. Letzteres haut nicht einmal die SMS-Generation vom Hocker. :lol:
Das Einzige, was man zum Finden eines Chirp-Caches braucht, ist ein FTFler und eine Prise Lowtech:

Spuren im Schnee

Es muss nicht immer die neueste Technik sein. Mit etwas Verstand und ein kleinwenig Schnee kommt man genauso ans Ziel und ich würde einfach mal behaupten, dass man mit einem solchen Fund mehr Freude hat, als die Meisten der „Hightech-Cacher“. ;)
Vielen Dank an Himbi & poelchen1337 für den Spaß mit dem Cache Wenn Chirpen hinter Chirpen chirpen, chirpen Ch… :-D

Tags » «

Autor:
Datum: Sonntag, 28. November 2010 22:34
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

17 Kommentare

  1. 17

    Coole Sache – Daumen hoch ! Es bewahrheitet sich mal wieder die alte Weisheit: Je komplexer technische Errungenschaften sind, umso einfacher sind sie unter Aufbringung von ein wenig wohldosiert eingesetztem guten alten Gehirnschmalz zu umgehen…

    chrysophylax.

  2. 16

    Und dafür hat er Geld ausgegeben ? Ist ja noch verschwenderischer wie ich :-) und ich dachte ich betreibe Wucher mir gegenüber :XD:

  3. 15

    @Poelchen1337: Für den von dir angegebenen Cache braucht man nicht einmal ein GPSr. Stage 1 ist angegeben, Werte zum Peilen für Stage 2 sind schon im Listing und die Werte zum Peilen von Stage 2 zum Final auch. Im warmen Heim berechnen und ein Blick auf die GoogleMaps-Karte werfen, mehr braucht man für diesen Spaß nicht. :lol:

  4. 14

    http://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=d899dd17-e519-465c-bc4a-8f8ba31ebccd
    :lol: :D weiter gehts

  5. 13

    Ihr kommt auf Ideen :-D es macht spaß euch zu beobachten!

  6. 12

    hihi. Was Fußspuren im Schnee angeht, habe ich mir mal die vor unserem Garten angeschaut. Es war interessant zu sehen, wo überall versucht wurde die Chirp Daten zu empfangen. :)

  7. 11

    Ich denke mal es geht hier weniger um einen Cache als um das Produkt als solches. Die ANT+ Technologie ist ja nichts neues … meine Pulsuhr für ein paar Euro kann das auch, und der Pulsmesser muss dabei nicht mal von der gleichen Firma sein. Nur die Daten vom Chirp will das Ding nicht empfangen wollen. Alle anderen schon. Selbst einige Modelle der Forerunner Serie haben einen ANT+ Empfänger und da tut Chirp auch nicht.
    Es bleibt abzuwarten, wie lange die Totgeburt Chirp (meine Meinung!) tatsächlich überleben wird.

  8. 10

    Hiho,
    Chirp hin, Chirp her … entweder wird es mir den Spaß am Cachen vergrößern, oder es wird mir den Spaß vermiesen – und dann habe ich die Möglichkeit diese Caches zu ignorieren und es bleibt alles beim Alten :D

    Ich kann nicht verstehen, warum sich Cacher in Logs über den Chirp aufregen …

    Na ja, jedem das Seine …
    So long
    Micha

  9. 9

    Und genau deshalb kommt mein Chirp im April wenn wieder offen ist in eine riesengrosse Halle in einem alten Stollen :evil:

  10. 8

    Jürgen, du bist einfach zu schlau für uns alle! :lachtot:

  11. 7

    Ach ja, die gute alte Winterzeit. Ist doch immer wieder lustig im Schnee Spuren zu folgen und eigene absichtlich falsch zu legen. :-)

  12. 6

    Ok, hab gerade nachgefragt. Ich kann also beispielsweise mit dem Dakota in Kanada, Irland, Polen und Singapur kein Gezwitscher empfangen. Danke, Garmin !

  13. 5

    Viele Wege führen nach Rom….äh zum Dösle. :D

  14. 4

    Raffiniert, so hätt ichs auch gemacht :D

  15. 3

    @s-m-s: Das sag mal Garmin. :lol:

  16. 2

    Ich gehe immer Rückwärts zum Cache :D ich weiss schon warum :D

  17. 1

    Na dann bleiben ja noch Oregon 400i/400c und GPSMAP78sc für dich übrig. :P