GC.com – Jeremy und sein Rotstift

Gemäß dem neudeutschen Motto “If less is more, maybe nothing is everything.”, was übersetzt in etwa soviel heisst wie „Wenn weniger mehr ist, dann ist ‚nichts’ vielleicht alles.“, hat Groundspeak mal wieder ein Feature abgeschafft und ist so dem angesteuerten Ziel, für „nichts“ Geld zu erhalten, ein Stück näher gekommen.
kartenausschnittincachebeschreibunggc-com_Auf der Suche nach lohnenswerten Caches stolpert man hin und wieder über Links zu Cachebeschreibungen. Meine erste Handlung nach kurzem Blick auf das Listing, schauen in welcher Gegend die Dose in etwa liegt. Dazu benötigte man lediglich die kleine Karte in der Cachebeschreibung und deren Zoomfunktion. Genau diese Funktion fiel nun dem Rotstift zum Opfer, was die Karte funktionell einem etwas augenfreundlicheren Link gleichsetzt. Man darf nun in die Karte klicken und warten bis das separate Fenster offen ist, bevor man irgendwie damit interagieren kann.
Grandioser Einfall, der definitiv die Server entlastet und zusätzlich die Community beglückt. O_o

Seltsamerweise tut mit meinem IE8 nicht einmal mehr der Link, könnte man also auch gleich die untere Karte komplett rauswerfen, oben ist ja sowieso noch eine drin. :-?

Tags » «

Autor:
Datum: Sonntag, 27. Juni 2010 9:35
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

12 Kommentare

  1. 12

    Halleluja, es tut wieder. :bravo:
    @Team-Noris: Danke für den Hinweis. :D

    Nachtrag: Zu früh gefreut: Mit Klick in die Karte öffnet sich die große Version jetzt nicht mehr. Nun heisst es also den „Geocaching.com Google Map“-Link zu treffen. :roll:

  2. 11

    Seit dem Update von heute ist die Karte wieder zoom- und umschaltbar …

  3. 10

    heißt nur anders: „View past Trackables“

  4. 9

    Kann es sein, das auch der Link, mit welchem man sich die Historie der Trackables in einem Cache anschauen konnte, dem Rotstift geopfert wurde – oder ist das jetzt ein Bezahl-Feature :-?

  5. 8

    Ja, die Button hab ich auch schon vermisst. Die hab ich regelmässig benutzt. Schade, dass sie weg sind.

  6. 7

    Die gibts bald[tm] und in besser wieder. Siehe hier und hier.

  7. 6

    Ist mir nach dem Update vor einigen Wochen gleich negativ aufgefallen :( Nützliche Features abschaffen ist eine Kernkompetenz von Groundspeak …

  8. 5

    Man kann auch GC Tidy nutzen
    http://userscripts.org/scripts/show/76387
    :D

  9. 4

    Irgendwie muss Groundspeak ja den Tag der offenen Tür, die vielen Video´s und natürlich die Geschäftsreisen des CEO und der beiden Vice-Presidenten finanzieren ;-)

  10. 3

    Einer der Gründe, warum ich mir nach langem sträuben das GCTidy Skript für Greasemonkey installiert habe. Das ersetzt die nutzlose minikarte und die nichtmehr zoombare Karte durch eine vergrößerbare und zoombare Google Maps Karte. Wenn ich dann sehen will welche Caches in der Umgebung liegen gibt es einen schönen „Map it“ Button.

  11. 2

    Zum Glück können ja zumindest Firefox-User durch Greasemonkey und Userscripts wie „GC Tidy“ für Abhilfe sorgen. Gleichzeitig hat man so nette Nebeneffekte, z.B. dass auch Waypoints auf der Karte mit angezeigt werden. Manchmal nicht schlecht, um den Umfang eines Multis mit einem Blick einschätzen zu können.

    Gruß, Jochen

  12. 1

    Das ist ja schon ein alter Hut :freu: . So alt, dass sich sogar meine generelle Aufregung darüber gelegt hat und nur noch dann hochkommt, wenn ich mal wieder auf die nicht mehr vorhandenen Zoom-Buttons klicken will :motz: .

    Anfangs schob ich das ganze noch auf meine Explorer (Opera), aber mittlerweile gehört der Wegfall ja in die famose GS-Kategorie „It’s not a bu, it’s a feature“ :wallbash: .