Kritische Logs nicht erwünscht…

… nicht dass dadurch andere Cacher abgeschreckt werden!
Nach dem Löschen des Logs

“ wie schon von *** beschrieben haben wir die runde mit dem auto gemacht. bis auf stage 8 (scheibfehler von ***) waren auch alle station gut aufzufinden. gerade weil stage 8 mitten im wohngebiet liegt sollten die koordinaten angepasst werden, bei mir lagen sie 30m im off. allerdings finde ich die location von vielen stages nicht so berauschend. direktvor küchenfenstern und am fuße von bäumen und laternenpfosten wo jeder hund hinmacht habe ich eigentlich keine lust zu suchen…

bekam der Cacher auf die Frage nach dem Grund eine entsprechende Antwort

„Hallo zurück!
Die locationwahl bei meinen Caches kannst du getrost mir überlassen, Danke!
Die anderen hat es ja auch nicht gestört, was dich betrifft ist es mir gleichgültig wo du was suchen möchtest.
Was deine kritik angeht, ich habe sie vernommen und akzeptiere sie. Dennoch möchte ich einfach nicht das solche logs bei diesem cache eventuell andere cacher abschrecken ihn zu suchen. Ob du das verstehst ist mir egal, jedoch entscheide ich welche logs ich hier gepostet werden dürfen und welche nicht, sonst könnte ich sie ja wohl nicht löschen oder?
Ich hoffe auf dein einsehen und verbleibe mit freundlichen Grüßen!“

Quelle: Fundstück in einem Geocachingforum

Sollte man als Owner nicht die Meinung der anderen Cacher respektieren und auch den nachfolgenden Cachern die Möglichkeit geben, sich anhand der Logs ein Bild vom Cache zu machen?
Selbst wenn ich persönlich auf urbane Caches stehe und entsprechend o.a. Versteckmöglichkeiten präferiere, würde ich mir nicht erlauben, ehrlich gemeinte, kritische Logs zu entfernen. Man sollte einfach dazu stehen und nicht gleich die unliebsamen Logs löschen, nur weil man es kann. :nein:

Autor:
Datum: Mittwoch, 16. Februar 2011 16:10
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

10 Kommentare

  1. 10

    Etwas Kritik zum Wohle uns allen ist doch ok und meist erwünscht!
    Aber was ich erlebt habe, war der Absolute Oberhammer!
    Ich konnte es einfach nicht fassen :nein:!

    Bei einem illegalen Steinbruchcache habe ich den owner auf den Legalitätsstaus, auf die nicht-wetterfeste Ausführung der Stage und die Tatsache, dass ein Multi meist anders verläuft hingewiesen (Also etwas Kritik)!

    Und was dann kam, war absolut daneben! :wallbash:

    Guten Abend,
    ersma danke für dein Log bei „[…]“ , komischerweiße ist der wieder deleted?.
    Hätte da trotzdem noch n paar Fragen,

    ->wie alt bist du eigentlich? 10?
    ->wieso sollte es ein Problem sein wenn Menschen heutzutage noch n Zettel und Stift benutzen?
    ->Wie würdest du den unseren Cache „[…]“ machen? du würdest warscheinlich einen zettel 1x1mm bedrucken und ihn als Nano eintragen, kleiner Spaten.

    Und zuguter letzt, wenn dir unsere Caches nicht passen musst du sie ja nicht LOGGEN oder BESUCHEN!!! Hiermit erteile ich dir Verbot für all unsere caches. Komentare von dir werden alle gelöscht!

    Hoffentlich sehen wir uns mal auf nem Event, dann erkenn ich dich.
    Pass besser mal auf dein kleines enges Arschloch auf, vllt. verirrt sich mal ein „Large“ in dir, den ich dann log mit FTF!

    So long

    […]

    PS: […] beim FTF beim cache „[…]-asshole“ ( GC: 58975 )
    http://www.pavianarsch.de/pavian.jpg
    —–
    Ich war total verdutzt!
    Und hab dann erstmal einen alten Hasen kontaktiert, der mir riet, den Reviewer einzuschalten!
    Der Reviewer aber selbst antwortete dann, dass dies (zum Glück für ihn) nicht seine Aufgabe sei!

    Nach etwas druckmachen konnte ich den Cache dann doch noch loggen!

    Sachen gibts! :irre:

  2. 9

    Es geht noch doller: Ich habe mir heute „erlaubt“, einen D2-Cache mit DNF zu loggen, weil ich ihn nicht gefunden hatte. Der Owner forderte zwar keine Löschung meines Logs, schrieb mich aber in sehr rauhem Ton an, was der DNF-Log denn solle, dass der Cache ja so einfach sei…

  3. 8

    Aber auch ironische/lustige Logs werden missverstanden und zu ernst genommen…! 8O
    http://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=380f96b6-29e2-49ca-a316-2d3d4ab47391

  4. 7

    Konstruktive Kritik wie oben ist OK. Aber rumgemotze muss nicht sein. Ich unterhalte auch einen „The Owner is watchin you“ Cache. In der Beschreibung steht schon drin, dass es nur ein kleiner Dive-In, ein schneller Statistikpunkt und nicht großartiges ist. Wenn die Leute dann motzen, weil die Location nicht Top ist dann ärger ich mich auch. Schließlich wurde in der Cachebeschreibung eindeutig drauf hingewiesen. Da dies allerdings nicht zieht und trotzdem so „sachliche“ Logs wie „Scheiß Location“ hab ich in die Beschreibung noch reingenommen, dass sachliche Kritik gerne gesehen wird, aber dass ich darum bitte keine unsachliche Kritik zu loggen. Darauf kommen dann Komentare wie „ich lass mir doch nicht den Mund verbieten“ und so. Es gibt also auch einige Cacher die die sich nicht korrekt verhalten. Aber auf die Idee solche Logs zu löschen würde ich nie kommen.

  5. 6

    Ich würde das selbe wieder loggen und noch ne Info an den Reviewer.

    Andererseits frage ich mich warum der Cacher dann nicht einfach abgebrochen hat. Nach der ersten Pissecke denk ich noch es ist Zufall, nach der zweiten wundere ich mich und nach der dritten hör ich auf und lass es sein. Da mach ich nicht noch weiter bis Pissecke….äh Stage 8. Also entweden scheinen dem Cacher solche Stages doch Lust zu machen oder war der Cache vielleicht doch nicht so schlimm wie einen das Log glauben lässt. :-?

  6. 5

    Früher™ war man als Geocacher auch immer ein Stück weit „Profiler“, das heißt, man versuchte, den Eigenheiten und Vorlieben der anderen Cacher auf die Schliche zu kommen, um deren Caches einfacher finden zu können. Der eine setzte bevorzugt Magnete ein, der nächste war spezialisiert auf Tarnung, einer machte tolle Basteleien mit Holz, ein anderer aus Metall und der nächste mit Elektronik. Und manche legten ihre Dosen an Hundepipistellen. Denen sagte man das genau einmal.

    Inzwischen spare ich mir das. Ich ärgere mich doch nicht doppelt und dreifach, einmal beim Cachen, einmal beim Loggen und womöglich noch, wenn ich als Reaktion dann auch noch angesogen werde.
    Ich logge nicht (ein- bis zweimal Ärgern gespart) und suche fürderhin keine weiteren Caches dieser Owners mehr (unbezahlbar). Und schon wird das Spiel gleich viel entspannter.

    Es gibt ja glücklicherweise genügend Dosen.

    Jm2c
    O.

  7. 4

    „Die locationwahl bei meinen Caches kannst du getrost mir überlassen“
    „Was deine kritik angeht, ich habe sie vernommen und akzeptiere sie“

    Jaja, so hochnasige cacher gibts halt leider immer wieder. Tun so alsob sie Kritik akzeptieren und beim Gespräch im RL ist auch alles grün, aber hintenrum wirst du zur Sau gemacht, wenn du ihnen nicht in den A**** kriechst…

  8. 3

    Ich fasse das mal mit „was ein Depp“ zusammen.
    Die übliche Quängelreaktion, die ich kenne, ist: „Na wenn er dir nicht gefällt, dann mach den Cache eben nicht!“ — und die finde ich schon bemerkenswert arm.
    Ist es denn so schwer zu sagen: „Schade! Ich fand die Cache-Idee schön. Naja, vielleicht gefallen dir meine anderen Caches besser / hast du Verbesserungsvorschläge?“?

  9. 2

    Wenn er die Kritik akzeptieren würde, dann wäre das Log nicht gelöscht.
    Bleibt also nur noch mal Schreiben, Info über Loglöschung an GS senden mit GC-Vote die entsprechende Bewertung abzugeben, den Owner mal hinzuweisen das wir nicht in einer Diktatur leben, sein Vergleich absolut hinkt. Ich kann auch viele Dinge machen, deswegen sind Sie noch lange nicht erlaubt. Letztendlich benötigt er ein zwischen die Hörner und zwar von GS, denn einsichtig werden sollche Menschen nicht.

    Im Endeffekt schämt er sich ja für seine Caches, würde er dies nicht tun kann er auch mit Kritik leben.

  10. 1

    Schönes Schlusswort! Danke!!!!