Tütenfrei – Aus und vorbei?

tuetenfrei_nichtaufgeocachingcomJanuar 2006: Der Newbie-Geocacher JR8*9 (Name anonymisiert) ist mit der ersten eigenen Dose voll des Stolzes auf dem Weg in Richtung Cacheversteck. Mit im Gepäck sind 3 (In Worten „Drei“) Mülltüten in verschiedenen Größen. Schließlich soll das weniger dichte, aber dafür günstige Döschen mitsamt Inhalt schön trocken bleiben…
Mit Tütenfrei wäre mir dieser Fehlstart mit der Dose im Bratschlauch-Stil erspart geblieben. :doh:

Wirklich schade, dass diese Aktion auf geocaching.com keine Zukunft hat. :(

tuetenfreiIns Bild klicken für Großansicht

Kein Link, kein Banner… Freuen wir uns auf das Sifftüten-Revival 2012
… Juchee :ugly:

Verlinkte Guideline bei Punkt 3 im Bild: Werbung und kommerzieller Inhalt
Vielen Dank an Wolle für den Tip

Tags » «

Autor:
Datum: Montag, 18. Juni 2012 20:27
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

23 Kommentare

  1. 23

    Ich bin mal gespannt, wann Geocaching.com die ersten eigenen Gesetzte herausbringt……
    Also echt, auch das Interesse der Natur (Das mit dem geplanten Banner wohl unterstützt werden sollte), sollte doch in erster Linie auch den Reviewer interessieren, da er ja immerhin für eine Gemeinschaft reviewt, die sich als „Umweltfreundlich“ ausgibt.

    Schade, schade…

  2. 22

    Verstehe die Aufregung nicht – gammlige Tüten im Wald zu finden, die Innen voll sind mit matschigen Nacktschnecken ist doch eine Freude für alle…
    vllt werden dann gammlige Caches schneller wieder archiviert, weil sie für Müll gehalten wurden… :wallbash:

  3. 21

    Also, das ist schon so verquer, da muss ich mir doch erstmal ne Tüte reinziehen ;)

    Viele Grüße
    Gerald

  4. 20

    @wpx: „Nein zu Kurzlogs“, „Trade up or even“,… ich seh schon, das betrifft nicht nur tuetenfrei.de :|

  5. 19

    „…religiöse, politische, wohltätige oder soziale Kampagnen…“

    Irgendwie sehe ich keinen dieser Ablehnungsgründe in einem Banner / einem Link zu Tütenfrei. Aber vielleicht hab ich ja was verpaßt?
    – heißt es jetzt „Oh, meine Tüte!“?
    – gibt des die DTP – die Deutsche TütenPartei
    – unterstütze ich durch den Nichtkauf von Tüten den „Weg-mit-Tüten e.V.“?
    – ah … da fällt mir was auf… man könnte es als soziale Kampagne verstehen, wenn man dafür wirbt keine Tüten in die Umwelt zu werfen.
    Ist schon geil… einerseits sollen wir Cacher die Umwelt achten, hegen und pflegen – gleichzeitig darf man aber nicht dazu aufrufen, keinen Plastikmüll in die Natur zu bringen. :-?

  6. 18

    Vielleicht sollte ich dann noch ein paar von diesen hier: Link aussetzen?

  7. 17

    Normalerweise stellt man ja immer fest, dass die Wiese woanders auch nur grün ist – hier ist es die beruhigende Erkenntnis, dass die Wiese woanders auch nur voller Hundescheisse ist.

    So schade es für die Aktion Tütenfrei ist (die ich im Übrigen ausgesprochen gutheiße !), so sehr beruhigt es mich auf der anderen Seite dann doch auch wieder, dass sich auch andere Dosenleger mit solchen Auswüchsen rumschlagen.

    Auch ich hatte vor einiger Zeit mal das Problem, dass eine Reviewer alle meine Dosen zwecks Kommerz und Werbung gesperrt hat, und wir haben dann 2 Wochen rumdiskutiert, bis wir einen Kompromiss gefunden haben, der wie es in der Natur des Kompromisses liegt beide Seiten gleich unglücklich hinterlässt.

    Seit der Zeit bange ich bei jeder meiner neu gelegten Dosen (die das Problem im Prinzip alle haben), dass sich entweder DIESER Reviewer an den Kompromiss erinnert und seine Verwendung auch bei neuen Dosen erlaubt, oder dass ein anderer Reviewer gar nicht erst drüber stolpert. So oder so an dieser Stelle mein Dank an den Herrn – sollte er mitlesen. Es zeigt, dass sich auch Reviewer bewegen können, oftmals wird ja das Gegenteil behauptet.

    Mehr Details gibts nicht – auch das war Teil des Kompromisses. Liegt wohl in der Natur des Review- und Latitude-geben-Prozesses damit nicht wieder das Problem mit den Präzedenzfällen auftritt. Aber so schade es um die Sache ist, so sehr beruhigt es mich doch zumindest persönlich (ich alter Egoist, ich), dass ich nicht ganz deppert bin und auch andere Leute sich damit rumschlagen müssen, dass so etwas unglaublich harmloses wie ein Tütenfrei-Link Kommerz und Werbung ist….

    chrysophylax.de

  8. 16

    Es geht noch weiter:

    http://www.geocache-leipzig.de/gclefor/viewtopic.php?f=17&t=1970

  9. 15

    Ich kann mich „Ulf78“ nur anschließen.
    Ich mag keine Banner, egal welche, in Listings, ob gegen Tüten, ob der Hinweis dass der Owner sich einer bestimmten Gruppe zugehörig fühlt oder oder …..

    Ich entsorge Tüten „im Feld“ regelmäßig, wenn darin eine vertrauenswürdige Dose steckt, und schreibe entsprechendes in mein Log (ggf. mit Link).

    Grüße aus der Pfalz
    Uwe

  10. 14

    So sehr ich solche Aktionen unterstütze: in einem Listing bringt der Banner nichts.
    Regt euch also nicht so auf.

    Ich poste den Link in meinem Log wenn ich vor Ort ein paar Sifftüten umweltfreundlich entsorgt habe und damit die Dose befreit habe.
    Nur so erreicht die Nachricht die Richtigen.

  11. 13

    Solange Events nicht freigegeben werden, wenn man die Location (Lokal, Speisekarte o.ä.) verlinkt, wundert mich das nicht wirklich.

  12. 12

    Das sind doch fast nur noch sinnbefreite „Zuckungen“ eines längst im sterben liegenden Hobbies, dass leider nicht nur durch die bekannten Abrissbirnen im Wald, sondern auch noch zusätzlich durch die Regulierungen und völlig willkürlich daherkommenden Zensuren von Schlaumeiern und den immer mehr aufkommenden und gerade von GC gesteuerten Kommerz kaputt gemacht wurde. Solche Themen gab es leider doch schon lange zuvor wie z.B. bei Themen wie Earthcachecker vs. Geochecker. Des einen Dienstleistung ist gut, die des anderen aber die böse und gehört entfernt? Wo ist da der Unterschied?
    Welcher Schlaumichel darf das denn entscheiden? Produktplacement von Geocoins aus dem Hause XYZ zum Megaevent incl. dem T-Shirt von ABCD ist ok – ein Ausschnitt der Speisekarte bei einem regionalen Event geht aber ja gar nicht? In dieser Hinsicht ist schon heute ganz klar zu erkennen, das es sich hier nur noch um organisierte und kommerzgesteuert Interessenkriminalität einiger weniger handelt die damit ihr Geld verdienen und/oder ihre eigenen Interessen verteten und nicht um die Aufrechterhaltung von Regeln für die Gemeinschaft und dem Spaß am Hobby aller Geocacher. Man sollte sich in diesem Punkt nicht verarschen lassen!

    Schönen Gruß aus Siegburg

  13. 11

    Ich glaube nicht, das das mit Jeremy abgesprochen war. Das sieht mir eher nach einem Alleingang der Reviewers aus.

  14. 10

    Ich plädiere für eine 300 Dosen Powertrail mit Filmdosen in Hundekacktüten!

    Freu mich schon drauf.

    NICHT :wallbash:

  15. MarschkompasszahlNo Gravatar
    Montag, 18. Juni 2012 23:16
    9

    Ja super! Lasst die Tüten leben! und sie mit Kurzlogs (weil das Banner dürfte dann auch nicht zum Einsatz kommen dürfen) würdigen!

    Übrigens fehlt mir bei „tütenfrei“ oder „stoppt die Kurzlogs“, das (im Gegensatz zu GS/ GC.com) kommerzielle Interesse. Insofern sind die Banner nach meinem dafür halten durchaus guideline-konform.
    Kann es sein, dass hier ein übereifriger, sein Logbuch immer nach Seattle ausrichtender Reviewer es etwas zuuu genau genommen hat?

  16. 8

    Wow, tolle Leistung von dem Reviewer :bravo: ! Der ist bestimmt noch „frisch“ und versucht durch Erbsenzählen zu glänzen. Falls nicht: Umso schlimmer!

    Der Jeremy samt seinen Lakaien hat wirklich den Schuss nicht gehört :irre: !

  17. 7

    Dann kann ich meine Webseite (www.tuetenfrei.de) jetzt wohl eintüten :irre:

    Bin mal gespannt wann es die anderen mit „Stopp zu Kurzlogs“ und Co betrifft….

    Ich hoffe das hier ist dann noch erlaubt ;) http://coord.info/TB273JD

  18. 6

    @georg: Doch, der Link bezog sich auf Werbung und kommerziellen Inhalt.
    Danke für den Hinweis, hab den Link noch in den Artikel gepackt. ;-)

  19. 5

    Ja gehts noch? Wenn die Aktion Tütenfrei nicht im Sinne des Geocachings ist, dann weiss ich auch nicht….
    Gruß,
    Nojan32

  20. 4

    Weiß man zufällig, welcher Teil der Guidelines sich hinter dem „visit link“ in der reviewer note verbirgt? Doch nicht etwa der Teil, der kommerzielle Caches verbietet? Das hatten wir ja schon mal in ähnlicher Form bei Links zu GC-Vote. Oder geht es um einen anderen Teil der Guidelines?

  21. 3

    Unfassbar!

    Ich find die Seite klasse und kann nicht im geringsten nachvollziehen, warum dieser Link und vor allem das Logo nicht erlaubt ist. Da bleibt einem ja nur noch die Möglichkeit die Seite perText zu bewerben.

  22. 2

    So ein himmelschreiender Unfug…
    GIVE SOME LATITUDE!

  23. 1

    Hey klasse! Mein Screenshot ist bei JR zu sehen :D.

    Komischerweise hatte der Reviewer den tuetenfrei.de Link nur bei einer der beiden Anmeldungen kritisiert.