CITO ja, aber nur mit Icon, Punkt und Souvenir!

Logo Taschen-CITO

Geocacher schreiben sich ja gerne „Naturverbundenheit“ und „Umweltbewusstsein“ auf die Flagge. Dass aus einigen Dosen nach ihrem (Zwangs-)Ende Müll wird und man lieber schicke CITOs mit Absolutions-Charakter veranstaltet, anstatt sich um den eigenen Dreck zu kümmern, wird dabei gerne mal übersehen.
Ebenso wie die Tatsache, dass die Meisten bei der Suche nach der Dose den, angesichts von CITO-Punkten und der Aussicht auf ein Souvenir, sonst so eifrig eingesammelten Müll schlicht ignorieren. Selbst bei neuen und gut besuchten Dosen mit Mülleimern in der Nähe konzentriert man sich lieber auf die Dose, soll das Zeug einsammeln wer will.

Was wäre, wenn Geocacher einfach ohne eine direkten Grund beherzt zugreifen und beispielsweise die achtlos weggeworfene Flasche mitnehmen und entsorgen…
muell_entsorgen

…oder vielleicht direkt einen Müllbeutel zücken, um mehr als nur eine Handvoll aus der Natur zu räumen?
Müllbeutel in der CGA oder ECGA? Bisu irre, was soll das denn? Das steht ja nicht einmal im CacheWiki, also nehm ich das nicht mit!
Hand aufs Herz: Wer von euch hat beim Cachen einen Müllbeutel dabei, der auch wirklich für (hauptsächlich fremden!) Müll gedacht ist?
Den Müllgreifer hat der geneigte Cacher zwar dabei, allerdings wird dieser zweckentfremdet und mal ehrlich: Würdest du den zum Aufsammeln von Müll benutzen?
Was, wenn man in der Dose des aufgesuchten Caches einen extra zum Einsammeln von Unrat gedachten Müllbeutel vorfinden würde, mit der Bitte sich zu bedienen und sich auf dem Rückweg hin und wieder zu bücken und Gutes zu tun – gerne auch nur alle 161m, nicht dass die Belastung außergewöhnlich hoch wird… und zusätzlich das Teil auch noch discovern könnte?

Das Taschen-CITO, gemeinsam für eine saubere Umwelt.
taschen_cito_banner

Dies ist ein Sammel – kein Tauschgegenstand!
Nimm das Taschen-CITO mit, wo immer du es findest.
Discover online, grabbe es nur physisch!
Behalte es, bis du eine Mülltüte brauchst, um auf deinen Touren die Umwelt von herumliegendem Müll zu befreien.
Entsorge die volle Tüte in einer öffentlichen Mülltonne deiner Wahl, oder aber zu Hause.
Trauere der benutzten Tüte keine Träne nach – Freue dich, etwas Gutes getan zu haben!
Über deine persönliche Taschen-CITO-Geschichte (wann oder wo du die Tüte gefunden oder gebraucht hast, sowie Fotos darüber), freuen wir uns ganz besonders!
Gemeinsam für eine saubere Umwelt! Wir Cacher sehen mehr als Muggel!

Quelle: taschen-cito.de

Taschen-CITOs

Die gebastelten Taschen-CITOs sind in ein paar wenigen Caches in Deutschland und Österreich zu finden und werden dort immer wieder nachgefüllt. Wer selbst teilnehmen möchte, es gibt eine detaillierte Anleitung was man dazu benötigt. Seinen eigenen Taschen-CITOs kann man eine eigene Trackingnummer geben, es kann aber auch die bereits existierende Nummer verwendet werden. Tüten kaufen, Banderolen drucken und ausschneiden, falten, eintüten und ab damit in die Dosen.
Eine wirklich schicke Idee, wie man Geocacher dazu bringen kann, auch ohne CITO-Icon oder Souvenir den eigenen Spielplatz etwas ordentlicher zu hinterlassen – Die Natur dankt.
Da in meiner Schublade diverse Trackingnummern schlummern, werde ich in den nächsten Wochen mal einen Bastelabend einschieben und mich an der Aktion beteiligen, mal sehen wie die Tüten ankommen.
CITO- oder Eventveranstalter können sich ca. 100 vorgefertigte Taschen-CITOS kostenlos schicken lassen. Man sollte allerdings bedenken, dass die Kosten dann von anderen getragen werden müssen – man sollte hier als Abnehmer zumindest für die Unkosten und das Porto eine kleine Spende tätigen.
Gemeinsam für eine saubere Umwelt! – Wir Cacher sehen mehr als Muggel!

Bildquelle: taschen-cito.de

Tags » «

Autor:
Datum: Mittwoch, 14. September 2016 11:03
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Nützliches

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

11 Kommentare

  1. 11

    […] oder andere Geocacher auf der Suche nach dem Final ja auch noch das ein oder andere Stück Müll im Taschen-CITO-Style aus dem […]

  2. 10

    Als Anmerkung zu diesem Artikel möchte ich nochmal auf ein Projekt hinweise, bei dem nicht nur das Finden einer CITO-Tüte mit einem Trackingcode belohnt wird, sondern vor allem das Verwenden dieser Tüten im Vordergrund steht.
    Auf einer eigens dafür konzipierten Internteseite wird auf einer weltweiten Karte ein Pin gesetzt, der zusätzlich zum Zeitpunkt und Ort der Sammelaktion auch ein Bild mit Logtext und einen Link zum fleißigen Sammler enthalten kann.

    http://www.citobag.de

  3. 9

    […] Cito, ja aber nur mit Icon Punkt und Souvenir […]

  4. 8

    CITO – das ist eine tolle Sache … ich mache auch schon mit.
    Zusätzlich möchte ich noch auf eine Seite in Netz hinweisen, auf der man von seinem eigenen Taschencito in Wort und Bild berichten kann …
    Probiert es einfach mal aus. Es ist eine gute Sache, sich bewußt zu machen, dann man nicht alleine auf weiter Flur ist.

    Und hier kommt der Link:

    http://www.Citobag.bplaced.net

  5. 7

    Liebe Interessenten des Taschen-CITO-Projekts,
    der einfachste und effektivste Weg beim Projekt mitzumachen, ist Müll einsammeln! Benutzt Taschen-CITOs oder packt euch eine Mülltüte von Zuhause in eure ECA. Sammelt Müll, wo immer ihr entlang kommt und entsorgt diesen Müll fachgerecht. Das war´s schon, um der Umwelt einen großen Gefallen zu tun und die Projektidee zu leben.
    Wenn euch das zu wenig ist und ihr zusätzlich noch mehr machen wollt, findet ihr auf unserer Homepage viele Infos rund um das Thema. Taschen-CITOs könnt ihr auf vielen Events im ganzen Einzugsgebiet bekommen (Eventkalender), direkt beim Adminteam „bestellen“ oder ein HoTC („Home of Taschen-CITO“) besuchen. Immer häufiger werden TCs auf MEGA-Events verteilt, gelangen gar in die Welcome-Tüten und ab und zu sind wir mit einem Infostand auf großen Events unterwegs.
    Taschen-CITO-Versionen sind derzeit in acht unterschiedlichen europäischen Ländern vertreten, der Bekanntheitsgrad durch Urlauber wesentlich höher (Kanada, Australien, Estland, Thailand…).
    Eine eigene TC-Version zu erstellen (und länger dranzubleiben), ist mit viel Arbeit, Eigeninitiative und auch Kosten verbunden. Es stehen nicht alle Infos auf den öffentlich einzusehenden Seiten der Homepage (das würde den Rahmen sprengen). Deshalb empfehle ich ausdrücklich, das Adminteam zu kontaktieren, um auf Hilfestellungen, Tipps und Tricks zugreifen zu können. Leider ist es nicht so einfach mit „ich bastele mal ein paar Tüten und verteile sie“. Tut euch selbst einen Gefallen und meldet euch beim Adminteam :)
    Das Adminteam behält sich vor, Infostände, Mitmachstände, Pressemitteilungen usw. selbst auszurichten / auszugeben; Event-Owner, Blogger, Podkaster usw. können bei Interesse gern das Adminteam kontaktieren.
    Das Taschen-CITO-Team besteht zurzeit aus ca. 150 engagierten Cachern, die Eigeninitiative zeigen, teamfähig sind und leider auch ein dickes Fell haben müssen. Wir freuen uns immer über neue Leute, allerdings ist es dringend empfehlenswert, sich beim Adminteam zu melden, *bevor* eine Banderole kreiert wird. Das Projekt ist mittlerweile so groß und bekannt, dass wir dringend auf rechtliche Dinge achten müssen, die Neulinge detailliert erklärt bekommen.
    Umweltschutz ist schwierig, aber wir stellen uns dieser Herausforderung. Du auch? Dann melde dich beim Adminteam! Gemeinsam für eine saubere Umwelt.
    Liebe Grüße Nicole aka die-Taschen-CITO-Tante

    https://www.facebook.com/geocachingtaschencito/?ref=bookmarks
    http://www.taschen-cito.de

  6. 6

    @Nicole Bonsai: Ich wüsste aktuell nicht was besonders unklug an der Kommunikationsform sein soll, zumal du auf Facebook ja genau dasselbe wie hier in deinem Kommentar geschrieben hast. #verwirrt
    Wenn du möchtest, kann ich dir auf Facebook aber gerne noch einmal meine Antwort schicken… Das Video könnte aber auch noch andere interessieren. ;-)

  7. 5

    bitte guck mal auf meinen Kontaktversuch auf FB ;)
    Etwas im „öffentlichen Bereich“ absprechen ist evtl, nicht ganz so klug :D
    viele liebe Grüße
    Nicole

  8. 4

    @Nicole Bonsai: Auflistung ist kein Problem, da brauchst du nicht extra fragen. ;-)
    Mich würde noch das Bastel-Video interessieren. Kann man sich das irgendwo auf Youtube & Co anschauen? Würde mir „altem Hobbybastler und Origamifetischist“ eventuell einiges an Zeit beim Ausprobieren (und verzweifeln… ) sparen. :ups:
    Ansonsten: Echt einen tolle Idee! Ich hoffe das Taschen-Cito verbreitet sich unter den Geocachern, das wäre eine echte Bereicherung für das Hobby. :D

  9. 3

    Hallo JR849,
    ich bin gerade zufällig über deine „FB-Werbung“ für deinen Blog gestoßen. Bzw. über den Artikel für das Taschen-CITO. Ich danke dir für den Support, bin aber ein wenig irritiert, dass du vorher gar keinen Kontakt hergestellt hast *lach* Ich hätte dir noch ein paar Infos gegeben – und die Erlaubnis, unsere Fotos zu gebrauchen ;)
    Ich würde mich freuen, dich im Team willkommen heißen zu dürfen. Wir haben jede Menge Infos für Teammitglieder, Support und Unterstützung, die dir helfen und dir bei der Arbeit nützlich sein können. Für Teammitglieder verlinken wir übrigens Homepages unter „Partner“ :)Deinen Blog würde ich dort gern mit auflisten.
    Ich freue mich über deinen toll geschriebenen Artikel. Du hast einen angenehmen Stil.
    Ich hoffe auf Kontakt. Viele liebe Grüße
    Nicole aka die-Taschen-CITO-Tante

  10. 2

    @radioscout: Da müsste Groundspeak einfach nur diesen einen Locationless neu auflegen und schon würde wegen die Cacher wegen dem heißbegehrten Icon einen Sturm an Möglichkeiten für Müllsammelaktionen bieten… und man hätte gleich eine Million Geocacher in Sachen Naturschutz sensibilisiert. #Wow
    Vielleicht kann ja jemand, der einen guten Draht nach Seattle hat, diese Idee mal vortragen – auch wenn ich nicht glaube dass es etwas bringt… aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

  11. 1

    Etwas ähnliches gab es schon mal: https://coord.info/GC38E3