31 Souvenirs wollen gefeiert werden…

… und das kann man nur(!) mit 31 Events*, zumindest wenn man den Celler Geocachern Souvenir-Jägern Glauben schenken möchte.

Jeder Tag im August gibt es von Groundspeak ein Souvenir, egal ob ein Cache gefunden oder an einem Event teilgenommen wurde.
Insgesamt gibt es somit 31 Souvenirs im Monat August zu verdienen. Wer alle 31 Tage hat, bekommt sogar ein Bonus-Souvenir hinzu.

Da wir die Möglichkeiten geben wollen, auch an jedem Tag ein fund/attend loggen zu können, veranstalten wir an allen 31 Tagen im August ein Event.

Quelle: Eventlisting

Und ein Bonus-Souvenir gibt es sogar gratis obendrauf. #HachSoooSchööön Smilie by GreenSmilies.com
Man fragt sich zwangsläufig, was das noch mit Geocaching zu tun hat… aber die Geocacher fahren auf die Souvenirs ja geradezu ab, zumindest scheint es recht große regionale Unterschiede zu geben. Smilie by GreenSmilies.com Naja, wie es eben mit Regeln so ist, man möchte halt die Grenzen ausloten. In diesem Fall ist es nicht die Abstandsregel, sondern die Event-Stacking-Regel.

Ich würde sagen 1:0 für Groundspeak, die Jungs aus Seattle, die mit ein paar bunten Bildchen quasi einen Souvenir-Run auszulösen scheinen. Das schreit quasi nach einer Wiederholungs-Aktion mit doppelt so vielen Tüddelbildchen, damit die Cacher vor Freude das quieken anfangen…

Souvenir, Souvenir, Souvenir… ok, es hat mich kein Souvenir-Lottergeist angesprungen. Damit schließe ich mit den Souvenirs an dieser Stelle für diesen und nächsten Monat ab** und mache Platz für die „Ich hab ein tolles Souvenir bekommen“-Artikel in der Geocaching-Blogosphäre.
Haut rein!      Smilie by GreenSmilies.com

* Aktuell sind noch nicht alle 31 Events freigeschaltet
** Versprochen, ansonsten melde ich mich beim nächsten Mega-Event für den Drecksjob die ehrenvolle Aufgabe „Stülpe dir Signal über und lass dich von jedem begrabbeln„!

Vielen Dank an Jochen für den Tip

Tags » «

Autor:
Datum: Dienstag, 16. Juli 2013 20:01
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

31 Kommentare

  1. 31

    Also wir haben es bis jetzt geschafft, kein einziges dieser August-Souvenirs zu bekommen. Und bis jetzt klappt es einwandfrei. Und auch der August geht irgendwann mal zu ende…..dann kann es wieder weitergehen :roll: :roll:

  2. 30

    Ach, mein lieber JR, ich glaube, da wurden wir längst von der Realität überholt….
    August Streak Challenge

  3. 29

    Da ich im August sowieso Urlaub habe und dementsprechend viel Cache werde, werd ich wohl das eine oder andere Souvenier bekommen.

    Ich denke die meisten von uns werden die Souveniers gerne mitnehmen, aber keinen Wettwerb daraus machen jeden Tag besessen zu cachen um alle Badgets zu bekommen.

    Ist ja wie mit den Punkten, wenn man einen bekommt ist es ok, wenn nicht genauso.

    In diesem Sinne, happy caching und schönen Urlaub.

    Besucht mich doch mal auf meinem Blog (freiwillig) ;)

    http://cacheland.wordpress.com

  4. 28

    @Steingesicht: Psssst, im Souvenir-Kontext bitte nicht den Begriff Challenge erwähnen. Sonst kommt vielleicht noch jemand auf dumme Gedanken… ;)

  5. 27

    Da mach ich lieber meine eigene August-Challenge: jeden Tag im August einen OC.only veröffentlichen :idee:

  6. 26

    Und warum sollten sie es dann tun?

  7. 25

    @Marcus
    31 Tage jeden Tag 30 Minuten Logbuch-Einschreibe-Zeit an verschiedenen Orten in und um Karlsruhe (und das nennt man dann Event) – ja, mir fällt da „Zappos“ Begriff des „Pornocaching“ ein und auch mir ist bekannt, dass es Menschen gibt, denen Pornos Spaß machen und die Pornos befriedigend finden. In sofern hast du vielleicht sogar recht – auch wenn ich daran Zweifel!

  8. 24

    @Marcus dann ist das sehr, sehr schön für Veranstalter und Besucher, ich glaube es nur nicht :)

  9. 23

    @D-Buddi

    Und wenn den Veranstaltern und den Besuchern genau das spaß macht?

  10. 22

    @UFausDL @Hanshafen Cachen ist kein Spaß, das ist bitterer Ernst :maul: Es geht nicht um irgendwelche Vergnügen sondern um Punkte und Souvenirs :2Cents:

    Im Ernst, es gibt halt immer welche die beachtet werden möchten und die versuchen es dann mit solchen Aktionen weil sie hoffen das ihnen dann alle dankbar sind :irre:

  11. 21

    Jetzt fängt es in Karlsruhe (#5 of 31 – Souvenirjagd im August) auch an. Hier übertrifft man Celle noch dadurch, dass das Logbuch ganze 30 Minuten vor Ort sein soll (Celle 1 Stunde).
    Begründung im Listing: „Das Logbuch liegt eine halbe Stunde aus. Um 20.30 Uhr ist das Event vorbei, denn man sieht sich diesen Monat ja jeden Tag!“

    Grüße aus der Pfalz

  12. 20

    Peinlich auch, dass ebenso die Listings alle den gleichen Wortlaut haben: Wie beim Pornotrail immer schön Listings kopiert bzw. Vorlage genutzt. SUPER-PEINLICH: Wenn der Owner bspw. wie hier (http://coord.info/GC4G62D) nicht mal den Platzhalter „Name“ durch seinen eigenen Namen ersetzen kann.

    Ich weiß noch wie lange ich damals mein Event vorbereitet habe. Und was für ein Spaß sowohl die Vorbereitungen als auch das Event selbst war. Und das es allen super gefallen hat.

    2013: Listing kopieren und sich auf Supermarkt-Parkplatz treffen. Heissa, was ein Spaß!

    BG
    HansHafen

  13. 19

    Also der Beitrag hält einem doch nur den Spiegel vor. Wer nicht aushält was er da sieht, der sollte auch nicht in den Kommentaren rummosern.

  14. 18

    Und wer bestimmt, was mit Geocaching zu tun hat und was nicht? Du?
    Naja, ich hab ja schon mehrmals erwähnt, dass ich solche Überheblichkeit nicht leiden kann. Nicht nur in diesem Bereich.

    Die Sache ist doch ganz einfach: Jeder gestaltet sein Hobby so,wie er es möchte. Wenn der eine gerne Souvenirs sammelt und gerne an 31 Events teilnimmt, dann soll er es tun. Wer es nicht mag, lässt es einfach.
    Wer gerne jeden Tradi mitnimmt, soll es tun, ansonsten lässt man sie eben liegen.
    So nach dem Motto : Leben und Leben lassen
    Aber das fällt einigen wohl nicht so leicht.
    Aber wie gesagt, jeder wie er will.

  15. 17

    @Nur noch Bonny: Souvenirs und Events, die nur wegen den Souvenirs ausgerichtet werden, sind das, was mit Geocaching nichts zu tun hat… aber es ist schön zu sehen, dass die Community so glücklich gemacht werden kann, wenn Groundspeak der Kundschaft auf der Nase herumtanzt. :roll:
    Genauso wie Flashmobs, die ebensowenig mit Geocaching zu tun haben! … huch :o … und das, obwohl ich sogar selbst den Ersten in der Region veranstaltet habe… damals, als noch andere Regeln galten, weil scheinbar noch keiner vorher derart sinnfreien Scheiß veranstaltet hat. Wenn du dir nicht denken kannst, warum kein zweiter entstanden ist, darfst du ruhig fragen… ;-)
    Ich seh schon, das ist ein Blogartikel, der das Meer der Celler Geocaching-Community Souvenir-Sammel-Community in Wallungen bringt…
    :lachtot:

    Trotz allem wünsche ich euch viel Spaß bei der Jagd nach den bunten Bildchen und so emotionsgeladen wie hier Kommentare geschrieben werden, werdet ihr den sicher haben. Gerne schaue ich mir die täglichen „Wir sind Celler-Souvenirjäger und haben ganz viel Spaß“-Event-Videos an, denn diese scheinbar grenzenlose Freude und Glückseligkeit wollt ihr sicher in Ton und Bild für die Ewigkeit festhalten… :girl:

  16. 16

    Komisch finde ich, dass sich hier jemand sehr negative über das Verhalten von Anderen auslässt, der selber (unter eigenem Acount) nur zwei Events ausgerichtet hat, die am gleichen Tag und sehr nah beieinander waren. Komisch, das bei Manchen immer alles erlaubt ist, was sie selber machen. Diese beiden Events haben aber ganz klar gegen die von dir aufgeführten Regeln verstoßen.
    Wir haben hier in Celle einen guten Zusammenhalt und das ist es was Spaß macht, mir persönlich geht es darum nette Leute zu treffen. Das ist meiner Meinung nach auch Geocaching.
    Dinge schlecht zu machen und über Andere zu urteilen hat mit Geocaching wohl eher wenig zu tun.

  17. 15

    Mir persönlich gefallen die „normalen“ Souvenirs, die man für Länder, Bundesländer, besondere Events etc. bekommt irgendwie schon.
    Aber die 31er-Schwemme läßt mich wirklich überlegen, im August nix zu machen.

  18. 14

    @Lauflöwe
    Nein, das ist nicht der Sinn von Events. Allerdings kann man 31 Events in 31 Tagen auch nicht als „richtige“ Events bezeichnen. Da geht’s halt nur um die Statistik. Warum soll ich jeden Tag, wenn ich die gleichen Leute treffe, groß Party machen?

  19. 13

    :wallbash: Das artet ja langsam richtig aus. Geocachen wird wohl langsam eher ein „Schöner Wohnen“ auf dem Bildschirm (Souvenirs), als dass das Bewegen und Begehen in der Natur im Vordergrund steht. :verzweifelt:
    Und was hier langsam unter „Events“ verstanden wird (s. einen der Vorlogs), können wir auch nicht ganz nachvollziehen. :irre:
    Aber jeder soll sich das ja so gestalten, wie er möchte. Wäre nur toll, wenn man in seinem Account auf G$.com administrative Möglichkeiten hätte, damit dieser nicht mit allem möglichen Sch….zugemüllt wird. :hilfe:
    Ob sich unser Cacheverhalten im August deswegen ändern wird, wird sich zeigen. :2Cents:

  20. 12

    Meine „Souvenirs“ sind meine Logs und nicht die mir aufgezwungenen Bilder von Groundspeak.
    „Ein Souvenir ist ein Gegenstand, den man als Erinnerung an ein bestimmtes Ereignis, einen Ort oder eine Person mitnimmt und aufbewahrt.“ sagt Wikipedia.
    Noch entscheide ich was mir erinnerungswürdig ist. Ich wage es Zweifel anzumelden, ob die 31 Events alle erinnerungswürdig sein werden.

    Mir fällt da mal wieder „Zappos“ Bergriff des „Pornocachens“ ein.

  21. 11

    @JR: Bitte bitte tu uns den Gefallen und meckere nochmal über Souvenirs. Ich habs noch nicht so ganz verstanden, was du hier sagen wolltest…

    Okok… ich will dich nur im Signal-Kostüm sehen… DAS wäre mal ne Aktion :D

  22. 10

    Ich bin auch der Meinung dass durch eine Schwemme von Souvenirbildchen (insbesondere für „nichtige Anlässe“) der (Erinnerungs-)Wert für andere Souvenirs sinkt. Für besondere Tage/Events nehme ich gerne mal zur Erinnerung ein Bildchen mit, würde mir für die Fund-Streak-Bildchen im August aber eine Abschaltfunktion wünschen. Die brauche ich nicht, muss sie aber zwangsläufig nehmen, wenn ich das Cachen nicht sein lasse.

    @SammysHP

    „einmal kurz Hallo sagen, ins Logbuch eintragen und weiter. “

    Ist DAS der Sinn von Events?? :-?

  23. 9

    @SammysHP: Grenzen ausloten bedeutet nicht zwangsläufig auch Grenzen überschreiten. ;-)
    @SaMeLi2010: Ich seh schon, über Souvenirs darf man nichts kommen lassen und schon gar keinen humoristisch, kritischen Artikel, der in manchen Augen als schlechte Darstellung interpretiert und einen ausfällig lassen wird. Sei unbesorgt, den Rest vom Juli und den kompletten August wirst du zu diesem Thema nichts mehr von mir hören…

  24. 8

    Was ein Geschiss um diese Souvenirs gemacht wird. Ich geh im August nicht anders cachen als sonst auch. Mittlerweile gibt es doch für jedes Megaevent ein eigenes Bildchen. Whatever, mir sind sie wurscht.

    Gruss aus dem Sonnigen Neuwied

    :2Cents:

  25. 7

    @Sammy, unserem guten JR sind nur mal wieder die Antidepressiva ausgegangen. Dann fällt er leider über alles her was nicht zu seiner guten Denkweise gehört und das muß dann halt möglichst schlecht dar gestellt, oder anderweitig nieder gemetztelt werden.
    Ansonsten gehört er zu den Guten … sonst müsste er auch über sich selbst schlecht schreiben :D

  26. 6

    Da ich ein Cacher aus Celle bin (keiner der Event-Ausrichter!) möchte ich auch noch ein Wörtchen zu sagen. Zuerst einmal zum Event-Stacking:

    > Event-Häufungen (Event-Stacking) – Ein Event pro Tag und Stadt
    > (bzw. nähere Region) ist ausreichend. Wurde bereits ein Event
    > veröffentlicht, dann wird am selben Tag kein weiteres Event
    > im Umkreis freigeschaltet.

    Das trifft hier schonmal nicht zu – jeden Tag ein Event, passt also.

    Und ansonsten: Lass die Leute doch Events veranstalten. Man wird ja sehen, wie viele nach einigen Tagen noch kommen. Ich selbst werde versuchen, so viele wie möglich zu besuchen, aber auch nur, weil die Entfernung bei fast allen nur 100-1000 Meter von zu Hause beträgt. Das kann ich dann gleich mit der Hunderunde verbinden, einmal kurz Hallo sagen, ins Logbuch eintragen und weiter. Ist doch kein großes Ding. ;)

  27. 5

    Wenn die Event dann noch komische D/T Wertungen haben ist doch alles klar…
    …nicht dass das dann noch 31 Mega Events werden :lol:

  28. 4

    Wenn man bedenkt, auf wie viel Ablehnung die Fleißkärtchen bei ihrer Einführung gestoßen sind, ist die jetzige Begeisterung schon sehr erstaunlich.
    Ich glaube ich bastel mal ein „Flopp-Souvenir“. Das kann sich dann jeder Finder einer meiner Caches ausdrucken und in seine Sammelmappe kleben.

  29. 3

    Da wäre es doch mal ne Herausfoderung KEINS dieser 31 Souvenirs zu besitzten.
    Außerdem finde ich, dass durch solche eine Vielzahl an Souvenirs der Wert des Einzelnen sinkt und dann so ein Souvier egal sein kann…
    –> noch ein Souvenir ? How cares!

  30. 2

    Ich hab bis jetzt noch nicht den Sinn von diesen Souveniers verstanden. Schon gar nicht, was das mit Geocaching zu tun hat. Und dieser“Wir machen ein Event, weil meine Oma nen Pups gelassen hat“- Mode kann ich irgendwie auch nix mehr abgewinnen.

  31. 1

    Ich bin vollkommen deiner Meinung und hab die ja auch schon in meinem Blog kundgetan. Ich werd im August ganz normal wie immer cachen gehen und nicht nach den bunten Bildchen geiern. Und Events? Die gibt es doch heute auch schon wie Sand am mehr. 31 Tage nacheinander Event? Oh nein… klingt nach Horror!

    Gruß aus Hessen! Jörg