Benchmark-Beschiss – 1 Jahr danach

Der ein oder andere Leser mag sich noch an die Anleitung zum Selbstbetrug erinnern, mit Hilfe derer man sich das heiß begehrte Benchmark-Icon sichern konnte. Angesichts der neuerdings gerne schön frisierten Statistik lohnt sich exakt ein Jahr nach diesem Artikel mal wieder ein Blick in das Listing.
Sofern ich mich nicht verzählt habe, sind in den vergangenen 364 Tagen genau 111 neue Logs hinzugekommen. Erst vor kurzem wurde der Benchmark, besser gesagt eine Kopie davon, in Prag auf dem Mega-Event gesichtet… sowas kann man sich natürlich nicht entgehen lassen.
Entsprechend können manche Cacher später mal ihren Enkeln erzählen, dass sie 12 unterschiedliche Cachetypen in 24 Stunden* geloggt haben…

Being a member of a 50 geocachers group trying to fulfill the 12 types in 24 hours achievement I/we logged this Benchmark during the attempt.

Quelle: Log

… bei anderen wiederum sind es 13. **

saw you. great fun. thats number 13

Quelle: Log

In Prag auf Mega gesehen also noch ein Icon dazu zu den 12

Quelle: Log

Ein einzelner Cacher hegte bei Icon Nr. 14 dann aber doch Argwohn angesichts der Selbsttäuschung…***

I decided for myself that I would definitely not log 14 since this would be cheating. I don’t want to log an icon on the other side of the world I can’t be at on the same day.

Quelle: Note

… während ein weiterer Cacher seine Bedenken zwar äußerte, sich anschließend aber von der Masse und der gelebten Euphorie um ein buntes Bildchen mitreißen ließ.

I’m not sure if it’s okay, to find a NGS Benchmark virtually. As so many people log it virtually, I do it either. I hope really, that’s okay and compliant to the guidelines.

Quelle: Log

Traurig, dass die meisten der Logger aus Deutschland kommen und selbst einige mir bekannte Cacher sich für so etwas nicht zu schade sind. :nein:
Man kann eigentlich nur eines machen: Lächeln und winken… :winken:

* Es solle jedem ein „Aaaah“ als Zeichen eines ehrfürchtigen Ausdrucks entfleuchen
** Ehrfurcht, Demut und Entzückung mögen den geneigten Leser durchströmen
*** Kommt unter Cachern äußerst selten vor… hab ich mir sagen lassen

Autor:
Datum: Freitag, 13. September 2013 22:12
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

6 Kommentare

  1. 6

    Jetzt wurde dutzenden Cachern das Benchmark-Icon entrissen und keiner beschwert sich? :lol:
    Liegt wohl daran, dass der Alternativ-Benchmark immer noch für die deutschen Statistikgeier herhalten muss.

  2. 5

    Es war beim Mega in Prag, auch ohne Benchmark, möglich 13 Icons an einem Tag zu loggen.
    Und dazu brauchte niemand zu bescheißen. Es war alles vor Ort was man benötigte.

    1) Multi (am Event Gelände)
    2) Tradi (am Event Gelände)
    3) Mysterie (am Event Gelände)
    4) Whereigo (in der Stadt Nähe dem Virtuell und EarthCache)
    5) Event (am Event Gelände)
    6) MegaEvent (am Event Gelände)
    7) MAZE (am Event Gelände)
    8) Virtuell (Stadt nahe Whereigo und EarthCache)
    9) Webcam (außerhalb der Stadt)
    10) Letterbox (außerhalb der Stadt)
    11) CiTo (am Event Gelände)
    12) Earthcache (Stadt Nähe Whereigo und Virtuell)
    13) Waymark (am Event Gelände)

    Somit war es ohne Probleme möglich 13 Icons zu sammeln ohne dem Benchmark.
    Und das Logen des Benchmarks war schon in Prag Thema.
    Nun den, wer meint diesen Benchmark unbedingt loggen zu müssen soll es tun. Er bescheißt ja nur sich selbst.

    HAPPY HUNTING

  3. 4

    Ich bin gerade dabei meine Bilder von Prag zu bearbeiten und stelle dabei wieder fest: Prag ist eine sehr sehenswerte Stadt.

    und obwohl ich auch ein bekennender Statistik-Cacher bin, „bereue“ ich es nicht, die 12/13/14-Icons NICHT in Angriff genommen zu haben. So blieb einfach genug Zeit Geocaching mit Sightseeing zu verbinden – und das ist es, was ich an Geocaching so liebe!

    Wer sehen möchte, was er möglicherweise verpasst hat, sollte demnächst mal einen Blick in meinen Blog werfen… 8O

  4. 3

    Tja… jeder bescheißt sich halt selbst wie er will.
    Wir hatten in Prag auch die Möglichkeit, diverse Caches aus den USA und anderen Ländern zu loggen, wo wir noch nie waren.
    Klar – wir waren an der Dose… aber die hing eben nicht dort, wo die Listingkoordinaten hinzeigten. Ergo: Kein Log. Und das ohne zu zweifeln.
    Inzwischen ist wohl auch die ein oder andere Dose „under investigation“.
    Nur was passiert dann? Alle Fake-Logs raus? Cache ins Archiv? Owner gleich mit? Alle Logger bannen?

  5. 2

    Traurig, dass die meisten der Logger aus Deutschland kommen

    Eigentlich kommen exakt alle(!) Fakelogger aus Deutschland. Ich konnte es mir nicht verkneifen, eine Note zu hinterlassen. Dass das keine Sau liest oder gar interessiert, weiß ich natürlich selber …

  6. 1

    Mal ganz ehrlich:
    „who cares?“ :-?
    Sollen sie machen was sie wollen.
    Ist es nicht genau so albern einen Cito aufm Weg zum Mega zu machen, weil der Mega-Cito am Tag nach dem Mega ist.
    Ich geh jetzt raus und such noch ne Tupperdose weil ich nen sch*** Tag hatte und mich das entspannt. :idee:
    Gute Nacht :roll: