Cachen im Winter

IMG_1694.JPGSchnee, Eis, zweistellige Minusgrade, eingefrorene Dosen, zitternde Hände beim loggen und unter der weißen Pracht fast unsichtbare Hasengrills, machen das Cachen eher schwerer als leichter. Sofern die Dose nicht schon vor kurzem gefunden wurde, muss man teilweise recht lange das ersehnte Plastik suchen. Nebenbei sollte man seine Spuren noch etwas verwischen und das Versteck inkl. Tarnung auch wieder mit etwas Schnee bedecken (dass ein einzelner Hasengrill in der schneebedeckten Landschaft auffällt brauch ich wohl nicht zu erwähnen). Trotz all dieser Umstände macht Cachen trotzdem Spaß und spätestens in der wohligen Wärme des eigenen Heims war es doch wieder einmal ein schöner Tag.
Ganz nebenbei kann man auch Caches machen, die im Sommer etwas mehr als die übliche Cachergrundausstattung fordern. „Wie komme ich hin?“ hat sich die Tage, trotz Verbots des Bürgermeisteramts, keiner gefragt. Bis zum 6. Januar 2009 hatte der Cache (ausgelegt am 30.12.2007) ganze 9 Logs auf der Uhr, seitdem der See zugefroren ist läuft der Zähler heiß. Ein T5er auf die gemütliche Art. Schön wars! :-D

Tags » , , «

Autor:
Datum: Sonntag, 11. Januar 2009 23:34
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

6 Kommentare

  1. 6

    @Dr: Leider keine öffentliche Bookmarkliste
    ->You do not have permissions to view this list.

  2. 5

    Und wieder einer mehr, für meine ‚Island hopping‘ Bookmark Liste.
    http://www.geocaching.com/bookmarks/view.aspx?guid=f5712ab1-c1fb-4085-93d6-f5876db019b9
    Danke Jürgen.

    Gruss,
    Uwe

  3. 4

    Ich würde mich spontan dazu bereit erklären das Spektakel als Serienbilddokumentation festzuhalten. ;-)

  4. 3

    …alles völlig eisfrei vor Ort :(

    Also optimal, um mal ’ne Runde schwimmen zu gehen :D

  5. 2

    Also die Rems war vorgestern am Rand gefroren. Da die betroffene Stelle nur ein Nebenarm des Neckars ist, könntest du vielleicht Glück haben.
    Würde aber sicherheitshalber den Neoprenanzug anziehen. ;-)

  6. ScandinavianMagicNo Gravatar
    Montag, 12. Januar 2009 16:12
    1

    Ist der Neckar bei Remseck denn endlich zugefroren? Da muss ich nämlich auch mal noch hin, hehe… ;)