Danke, liebe Reviewer…

… dass ihr der Community endlich kurzfristig angelegte Eventcaches ermöglicht.
Da die Wettervorhersage für >14 Tage recht ungenau ist, kann man das Event spontan anlegen und muss das schöne Wetter nicht dem Zufall überlassen. Tolle Idee, gut erkannt. :D Damit dürften auf jeden Fall weniger Grillevents ins Wasser fallen. Wenn diese neue Möglichkeit nicht so gut ankommt, liegt es vermutlich daran, dass die Cacher einfach noch nicht daran gewöhnt sind. Wird aber schon noch werden. ;-)
Da muss ich einfach mal Danke sagen.   :ugly:

Nachtrag
Ok, der leicht Ansatz von Ironie in dem Artikel geht wohl irgendwie unter. :-?
Die Tatsache, dass Events im Reviewprozess wohl nicht bevorzugt behandelt werden, zieht die Guideline

Eventcaches sollten mindestens zwei Wochen vor dem Datum des Events eingereicht werden, damit potentielle Teilnehmer genug Zeit zur Vorbereitung haben.

im Falle von Events, die zwar 14 Tage vorher eingereicht, aber erst kurz vor knapp freigeschaltet werden, derart ins Lächerliche, dass die Reviewer sich vielleicht mal überlegen sollten, ob man in der Vorgehensweise nicht etwas ändert.
Im Vergleich zu anderen Cachetypen ist die Anzahl der Events gering, eine Art Bevorzugung sollte also nicht wirklich auffallen. Den Ownern solcher „Spontanevents“ (2 Wochen gemäß Guideline) dürfte es aber sehr entgegenkommen wenn potentielle Teilnehmer wirklich genug Zeit zur „Vorbereitung“ haben.. ;)

Vielen Dank an Andi und Wolle für die Tips

Tags » , , «

Autor:
Datum: Mittwoch, 25. August 2010 18:32
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

10 Kommentare

  1. 10

    Event bei OC anmelden, dann stehts im Geoclub und das sehen auch viele. Dazu bei GC einen Tradi vor die Tür legen. „Es könnt alles so einfach sein…“

  2. 9

    Die Idee an und für sich ist ja toll…
    Also könnten wir nun bei jeder grösseren Maintainancerunde Events veranstalten :-?
    Mein Mann hat ja schon die letzten beiden Besuche in „unserer“ Höhle am Gardasee gemeckert, daß man da eine Event machen kann, wenn eh schon 4 bis 8 Leute kommen ;)
    Und ich denke grad daß seine Cache am Jaufenpass auch recht nass sind und mit Petlingen ersetzt werde sollten.
    Egal, unsere grösseren Events (Herbst und Neujahr) werden wir immer früh genug einstellen, und den Rest der „besonderen“ Caches versehen wir vor einer Maintainancerunde mit Notes. Das sollte doch reichen. :mrgreen:
    Ich bin auf jeden Fall mit unseren italienischen (und österreichischen) Reviewern zufrieden :bravo: und bin froh, daß ich mit den deutschen Reviewern noch keine Probleme hatte. Und die deutschen Reviewer, die wir persönlich kennen sind auch recht nett, hoffentlich bleibt das auch so :pfeif:
    Mein Mann war auch mal bei einem Event, das knapp 10 Tage vorher freigeschaltet wurde….und ich konnte nicht dabeisein, da ich mit der Geburt unserer Tochter beschäftigt war. Wenn das Event früher eingestellt worden wäre, hätte ich mich besser vorbereiten können :irre: :evil:

  3. 8

    Hallo,
    sorry dass ich hier anonym schreibe. Es gibt Gründe das zu tun.

    Zum Thema:
    Mir wurde in diesem Jahr mit dem Hinweis auf die Guidelines ein Event nicht freigeschaltet:

    Außerdem sollte ein Eventcache nicht ausschließlich dazu dienen, Cacher zu einer organisierten Suche nach einem oder mehreren Caches zusammenzubringen. Solche Gruppensuchen werden am besten über die Foren oder eine Mailingliste organisiert.

    Beide erwähnten Events lesen sich als ob da zu „organisierter Suche“ aufgerufen wird.

    Frei nach Goerge Orwell: Alle Cacher sind gleich…

  4. 7

    @TandT: Über eine Reviewzeit von sechs Tagen kann man sich eigentlich nicht beschweren… wenn es denn ein normaler Cache gewesen wäre. Im Fall eines Events, auch wenn es 14 Tage vorher eingestellt wird, bleiben dann nur noch 8 Tage Zeit für die Cacher, sich „vorzubereiten“. In der Urlaubszeit und bei vielen neu eingestellten Caches könnte es auch mal länger dauern. Als Reviewer wäre ich dankbar über jede konstruktive Kritik, würde mir darüber Gedanken machen und in Zukunft Eventcaches bevorzugt anschauen. Damit bricht man sich keinen Zacken aus der Krone. :girl:
    Natürlich kann man den Artikel auch als reißerischen Bashing-Beitrag der untersten Schublade bezeichnen und auch weiterhin drauf scheissen. Damit ist dann auf jeden Fall sichergestellt, dass sowas auch in Zukunft immer wieder passiert. :roll:

  5. 6

    14 Tage???
    Das Event wurde am 18.08. angemeldet (10 Tage vor’m Event) und 6 Tage später freigeschaltet. In Anbetracht der Ferien- und Urlaubssaison keine ungewöhnliche Bearbeitungszeit. Darüber hinaus ist es doch toll, daß der Reviewer hier von seiner Möglichkeit eine Ausnahme zuzulassen Gebrauch gemacht hat statt das Event wegen der Nichteinhaltung der 14 Tage zu archivieren.

    Und warum beschwert sich eigentlich keiner darüber, daß der Owner das Event nicht schon früher angemeldet hat?

    Also mal wieder ein Bashing-Beitrag der untersten Schublade. Schlecht recherchiert und reißerisch.

    [Hier Dieter-Nuhr-Zitat einfügen]

  6. 5

    Egal ob bei diesem Event was falsch gelaufen ist oder nicht, der Grundgedanke Events bevorzugt zu behandeln ist generell mal gut. Ein kurz vor knapp eingereichtes Grillevent, welches erst nach ca.10 Tagen freigeschaltet wird ist einfach nur ärgerlich weil wegen der extrem kurzen Zeit nur wenige Cacher vom Event etwas mitbekommen bzw das WE schon verplant haben. Am Ende stehen dann evtl. nur 5 Mann um den Grill herum. Das wäre doch echt schade.
    Ich sehe diesen Beitrag einfach mal als Anregung an die Reviewer ihre arbeitsweise zu optimieren.

    Um aber mal nicht nur auf den Freiwilligen rumzuhacken: In der letzten Zeit hat es richtig gut geklappt, Caches welche für ein Event gelegt wurden sehr zeitgenau freizuschalten. An dieser Stelle auch mal ein Danke an die Reviewer!

  7. 4

    lieb sein kinderlein… nicht streiten… dass der sommer alpengrütze ist, dafür kann keiner was…

  8. 3

    Ok, die im Ansatz überspitze Formulierung wird nicht als Ironie erkannt. :-?
    Man beachte den Nachtrag im Artikel. ;-)

  9. 2

    jetzt muss ich dazu auch mal meinen senf loswerden und die ganze sache etwas aufklären.

    die vorgeschichte ist die, dass die cache-serie des owners schon seit januar oder so nicht mehr gefunden wurde, der letzte eintrag ein dnf war und einige teile fehlen zu scheinen. der owner hat mit mir wegen einem anderen cache kontakt aufgenommen und dabei hab ich ihm nebenbei erklärt, dass ich in meinem urlaub eventuell seine alb-cup-runde machen möchte. da auch andere cacher seine runde machen wollten, hatte er wohl die idee, mit den interessierten cachern eine kleine runde bei dem cache zu drehen, dabei die fehlenden stationen zu erneuern, weil er doch so wenig dazu kommt. ich selbst fand die idee klasse, er hat auch angedeutet, dass er das event öffentlich machen will – das war vor eineinhalb wochen. ich hatte damit gerechnet, dass das ganze letztes wochenende stattfand, als ich keine zeit hatte und hatte also das ganze abgehakt. jetzt hat es mich doch überrascht, dass das spontan-event noch stattfindet. leider kann ich aber am samstag wieder nicht kommen – schade.

    um den owner jetzt etwas zu unterstützen, kann ich sagen, dass die ganze aktion an diejenigen gerichtet war, die den cache sowieso in den nächsten tagen machen wollten und alle davon bescheid wussten.

    ich hoffe, ihr versteht das jetzt so.

    beef_productions

  10. 1

    Schade, daß der Owner das anders sieht und trotzdem ein Haar in der Suppe findet:

    Tut mir leid, dass das soooo kurzfristig kommt.
    So spontan wollte ich es nicht.

    Aber die Reviewer lassen einen ja gerade grundlos mal schnell eine Woche warten.

    Vielleicht passt es dem einen oder anderen ja noch rein.

    Ich muss auf jeden Fall zur maintenance hoch.

    Liebe Grüsse,
    wantok