ZERO-Cache?

Man sollte meinen, dass man sich als Geocacher zumindest der Tatsache bewusst ist, dass ein Geocache ohne ein Logbuch kein* Geocache ist.
In Zeiten des Statistikcachens ist ein Logbuch doch zwingend notwendig, denn sonst könnte ja Hinz und Kunz jeden x-beliebigen Cache loggen, ohne dass die Community dies kontrollieren könnte…
Smilie by GreenSmilies.com (Dramaturgischer Panikattacken-Smiley)

Da bringt es auch nichts, wenn man einen „ZERO-Cache“ daraus macht.

Deshalb habe ich mich entschlossen einen ZERO-Cache daraus zu machen.

Quelle: GC3ATXY und GC3ATXB

ZERO-Cache? Ich gebe zu, ich weiß längst nicht alles, aber der Begriff ist mir in den letzten 7 Jahren nicht untergekommen – zumindest nicht als Begriff für einen Cache ohne Dose. Könnte mich bitte mal jemand aufklären? Hab ich was verpasst? :hilfe:

Manch eine Äußerung der Nicht-Finder, die trotzdem einen Fund geloggt haben, ist aber auch ganz putzig:

Mach doch einen Earth Cache draus oder noch besser einen Webcam-Cache. Die Webcam vom Seibelseckle ist ja keine 20m weit weg.

Quelle: Log

Diesen Cache würde ich zumindest zu einem Earthcache machen. Die Aussicht bietet sich ja dafür an.

Quelle: Log

Ich weiß ja nicht, aber nach etwas mehr als 1K gefundenen Caches müsste man doch aus dem Alter der „Urban Legends“ raus sein… Vielleicht sollte man die „Was ist kein Earthcache“-Liste noch um den Punkt „Aussicht“ erweitern, aber selbst dann dürften sich solche Gerüchte in der Geocachingwelt weiterhin hartnäckig halten. Kurios, dass selbst Webcam-Caches noch vorgeschlagen werden, obwohl die Möglichkeit solche Caches auf geocaching.com einzustellen, schon vor Jahren abgeschafft wurde. :doh:
„Wenn weniger als 20 Cacher  in den ersten zwei Wochen den Cache besuchen, muss dieser archiviert werden“ scheint eine weitere Cacher-Legende zu sein…

Es ist immer wieder putzig, solche Geocaching-Halbweisheiten/Halbwahrheiten zu lesen. So stellen sich manche Geocacher also das Groundspeaking Geocaching vor… :lachtot:

* Caches ohne Logbuch, wie die verbliebenen Virtual- und Webcam-Caches oder Wherigo & Co lassen wir einfach mal außen vor.
Vielen Dank an Wolle für den Tip

Tags » «

Autor:
Datum: Samstag, 4. Mai 2013 20:40
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

12 Kommentare

  1. 12

    Der Kleine Stop zeigt m.E. eindeutig, wie man sich als Reviewer nicht zu verhalten hat. Ich bekam nach meinem SBA noch eine Mail des Reviewers, in der er mich noch anmaulte….aber ja, es ist der GC-Knecht, deris‘ halt so…*häkchen dran*

  2. Geocaching-SinglesNo Gravatar
    Montag, 6. Mai 2013 12:08
    11

    Zwar keine ‚urban legend‘, aber es geistert bei den newbies auch gerne der Gedanke herum, Caches müssten vergraben und folgerichtig ausgebuddelt werden. Oder man nimmt sie nach dem Finden mit. Oder versteckt sie woanders. ‚Es sind ja Schätze!‘ *augenverdreh*

    Solange man nicht erst einen Fragen/Antworten-Katalog bei der Registrierung des GC-Accounts erfolgreich(!) ausfüllen muss, werden auch weiterhin solche Beiträge zur Heiterkeit bei den ‚alten Hasen‘ führen. :pfeif:

  3. 10

    Bei den beiden oben genannten Caches hat der Reviewer gestern reagiert und sie vorübergehend stillgelegt (mit der Ankündigung, dass er sie archiviert, wenn sich nichts tut).

    Im Gegensatz zum „Kleiner Stop!“ klappt es da also wenigstens :)

  4. cyberuscarstusNo Gravatar
    Montag, 6. Mai 2013 7:00
    9

    Da hab ich wohl ein Groundspeak Update verpasst. :-? Aber auch gut, dann kann ich jetzt endlich den ZeroCache Powertrail durch das NSG legen. Ich brauche dann keine Dosen, keiner braucht durchs NSG laufen, die Natur wird geschont und jeder kann in der Mittagspause schnell mal 50 Zeros loggen. :lachtot:

  5. 8

    Ich weiß ja nicht. Einen Fakeaccount nur um ein NA zu loggen? Ist auch nicht so das Wahre.

  6. 7

    Da muss ich mich wirklich fragen, ob die geistige und körperliche
    Kapazität der Reviewern nur bei der Archivierung von Lost Places drauf geht.
    Sorry nichts gegen die tolle Arbeit der Reviewern, aber wieso wird hier nicht
    genau so „hart“ ran gegangen und geprüfte.

  7. 6

    Bei uns in der Region wurden schon Caches ganz ohne Listingtext freigeschaltet ;-)
    Kleiner Stop!

  8. 5

    @kaFFeeTrinKer: Logbuch hinter Magnetstreifen könnte man als Cache ohne Behälter bezeichnen (wäre dann „Other“). ;-)

  9. 4

    Und ich dachte immer:

    Ein Traditional Cache besteht mindestens aus einem Behälter und einem Logbuch.

    Mit Zero-Caches kann ich mir ja in Zukunft die ganze Wartungsarbeit sparen. :irre: :wallbash:

  10. 3

    nö erst ne Weile warten, dann kommt der NA. Jeder soll ne faire Chance haben ;)

  11. 2

    Ich finde es toll, dass sich Rotznas traut einen DNF zu loggen. Ich finde den NM aber zu zahm. Ich hätte da einen NA geloggt.

  12. 1

    Danke fürs tolle verpacken, so hatte ich nicht nur vor Ort, sondern auch jetzt noch nen heftigen Lachanfall. ZERO-Cache wird mein Wort des Jahres. :lachtot: