Alle Mann in Deckung – das Lost-Place-Event

Seit 5 Tagen veröffentlicht und schon über 100 Anmeldungen. Gibt es dieses Jahr gleich zwei Lost-Place-Mega-Events in Deutschland?
Das für süddeutsche Geocacher ziemlich weit im Norden stattfindende Lost in MV ist derzeit mit 557 Anmeldungen gesegnet. Das 18 Tage später veröffentliche mitteldeutsche Pendant hat jetzt schon 108 Anmeldungen und dürfte, sofern die Veranstalter nicht irgendwann den Riegel vorschieben, vielleicht auch das auf Geocacher so anziehend wirkende Mega-Icon bekommen. Dabei muss man bei Alle Mann in Deckung! LP-Event im Sprengstoffwerk noch nicht einmal Eintritt bezahlen und hat ein kostenloses Dach für die Nacht über dem Kopf.
Die Location…

In den 30er Jahren wurde hier ein geheimes Tanklager erbaut. Es sollte die Versorgung des Flugplatzes Nohra mit Treibstoff gewährleisten. Alles war Top Secret, selbst die US-Streitkräfte überflogen 1945 den geheimen Ort ohne zu wissen, dass hier ein Treibstofflager existiert. Wenig später bemerkte man diesen Stützpunkt und bewarf ihn mit Bomben, die aber auf eine falsche Abwurfhöhe kalibriert waren. So landeten viele Bomben in diesem Areal ohne zu detonieren. Keine Angst!!! Es schlummern noch über 100 Blindgänger hier, aber in einer Tiefe von ca. 10-20 Metern.

Zu DDR-Zeiten wurde dieses Gelände als Sprengstofflager genutzt. Bunker zur Unterbringung des Sprengstoffs gab es genug. 1995 wurde es sehr ruhig hier. Aber dank Stacheldrahtzahn, eindeutiger Warnschilder und Wachdienst wurde dieser Lost Place weder randaliert noch geplündert. Aber wer kann schon was anfangen mit Zündschnüren und Sprengstoffkisten?

Wir laden euch ein, diese Location zu erkunden und in dieser Location ein spannendes und einmaliges Zusammentreffen von Gleichgesinnten zu veranstalten.

Quelle: Alle Mann in Deckung! LP-Event im Sprengstoffwerk
… dürfte dabei nicht weniger interessant sein und das „legal“ wird hier auch schöner umschrieben…

Ta Da… Der wohl 1. legale Lost Place-Cache! Wie jetzt? Kein schlechtes Gewissen haben, beim Betreten von diesem LP?

Nöö. Denn laut Guidelines ist der Eigentümer einverstanden, dass diese Location betreten darf. Vielleicht ist der Eigentümer sogar unter uns? Man munkelt…

Quelle: Alle Mann in Deckung! LP-Event im Sprengstoffwerk

sodass ein gewisser Teil des LP-Feelings nicht direkt bei der Anmeldung auf der Strecke bleibt.
Sehr interessant gemacht, mal sehen ob es zeitlich irgendwie reinpasst. :D

Via Geoclub-Forum

Tags » «

Autor:
Datum: Montag, 28. Februar 2011 8:08
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Events

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

9 Kommentare

  1. 9

    Ist es nicht leicht naiv zu meinen, dass Art und Inhalt dieser Caches vor der Zeit in der Gegend herumposaunt werden?

  2. 8

    @-jha-: Wenn man dem Inhalt der Caches Glauben schenken mag, wissen die Veranstalter selber noch nicht genau, was das für Caches werden sollen, denn mehr als der Cachename steht nicht drin. ;-)

  3. 7

    @alice: Was das für 3 Caches sind ist ja bei „unpublished“ Listings nicht zu sehen.
    Rudelcaching wird’s aber so oder so werden. Oder gibt’s da a la „Meisterschaft“ ein striktes Reglement mit „Ein Team alle x Minuten am Start“ und Betreuer an jeder einzelnen Station, damit nicht nur von Trupp zu Trupp weitergereicht wird?

    Sorry für den Pessimismus, aber ich habe schon zu viele „Mini-NCs“ gesehen, die anlässlich von Grillevents gelegt wurden und wo dann den ganzen Abend über ein Rudel nach dem nächsten drüber gezogen ist. Wenn man dort hoch pokert, dann geht man relativ spät, dann muss man nur dem fetten Trampelfad folgen und dort zugreifen, wo die meisten Fußabdrücke sind, weil zum Stage-Lesen stehen ja alle immer um denjenigen mit dem Zettel herum… Und danach entfernen sich alle raschen schrittes… Also einfach am Boden nach der Stelle mit dem „Lesekreis“ suchen.

  4. 6

    > Für den Attend-Log muss man 3 LP-Caches in der Nachbarschaft machen

    Nein, KEINE Lost-Place-Caches. So werden Gerüchte gemacht …

    > Was da wohl von der Location übrig bleibt…

    Es werden Geocacher erwartet, keine Vandalen.
    Zivilisiertes Benehmen und Respekt gegenüber dem Eigentum der Gastgeber ist selbstverständlich.
    Etwa nicht?! 8O

    > Wenn’s mit dem Eigentümer abgesprochen ist, dann ja vielleicht, um Abrisskosten gering zu halten.

    Das Gelände befindet sich im Wiederaufbau, Nutzung als Betriebsgelände findet partiell bereits statt.

  5. 5

    aaalso – das ist ein (ehem.) LP, den man sonst nie einfach so haette betreten können – bis vor einiger zeit zwar theoretisch schon noch, aber dann tatsaechlich u.U. mit Polizeieskorte auf die naechste Wache. Jetzt ist er allerdings wieder in fester Hand und wird auch bald kein ‚LP‘ mehr sein, er wandelt sich wieder zu einem richtigen Firmengelände – daher ist es quasi ein Abschiednehmen von einem herrlich erhaltenen LP in einer großen Runde gleichgesinnter. Ein Megaevent soll und wird es nicht werden – 200 Leute ist das Maximum und das ist bereits erreicht. Die Ursprungskalkulation belief sich auf 40-50 Leute ! daher auch die Sache mit der handvoll Caches zum loggen – jetzt mit der neuen Zahl wird das Konzept natuerlich nochmal überarbeitet.
    und NEIN – Nix Abriss *omg* – Miesepeter und Schlechtmacher bitte zuhause bleiben =) Allen anderen angemeldeten aber gaaanz viel spass !

  6. 4

    Anmerkung: Lost in MV hat ca 560 Will Attends, aber gut 1000 (=976) Anmeldungen über deren eigenes System (echter Personenzähler)

    Stand: http://www.lost-in-mv.de/wp/statbar/statbar300.png

  7. 3

    Für den Attend-Log muss man 3 LP-Caches in der Nachbarschaft machen, die erst zum Event freigeschaltet werden?

    Das wird ja dann Rudelcaching-EXTREME!

    Was da wohl von der Location übrig bleibt… Wenn’s mit dem Eigentümer abgesprochen ist, dann ja vielleicht, um Abrisskosten gering zu halten.

    Fehlt eigentlich nur noch das CITO, um die Trümmer hinterher auf LKW zu verladen.

  8. 2

    Hmmm … ‚lost‘ wird man hier sicher nicht sein ;-) aber ne geile Event-Atmosphaere kann ich mir schon vorstellen…
    Jedefalls klasse, dass hier jemand sein Grund und Boden fuer eine Veranstaltung zur Verfuegung stellt ohne daraus enormen Profit schlagen zu wollen.
    Gruss,
    Dickkopf

  9. ScandinavianMagicNo Gravatar
    Montag, 28. Februar 2011 11:12
    1

    LP sind doch noch immer am schönsten, wenn sich eine größere dreistellige Zahl Schaulustiger dort rumtreibt. Das schlägt den Nervenkitzel, wann denn der Wachschutz um die Ecke biegt, bei weitem… :wallbash:

    LP goes Mainstream, danke, aber ohne mich.