Leave it blank

Man ist ein (nummerierter) Held (unter vielen), wenn man alle Souvenirs des groundspeakschen Road Trips ergattert hat – ein Ziel, welches man als echter Geocacher Groundspeaker selbstverständlich erreichen muss!!!11Elf

I left it blank – man darf mich fortan als Antichrist Antihero bezeichnen.

road_trip_left_blank

Bildquelle: geocaching.com – mit einem roten Haken aufgehübscht

Allerdings ist das bis dato mit einem, im Gaga-Aktions-Zeitraum, online geloggten Cache – :auslachen: „Boah, du bis ja nich’mal ’n richtiger Cacher“ – auch keine Kunst. Vermutlich wird mir irgendwann beim nachträglichen Loggen noch das ein oder andere bunte Bildchen aufs Auge gedrückt, glücklicherweise kann man aber den offensichtlich* penisverlängernden Mist im Profil ausblenden…

souvenirs-for-jr849

Bildquelle: geocaching.com

… und sich als Groundspeaker Geocacher präsentieren, der kein Aushängeschild für seine vermeintlichen Heldentaten braucht. Denn das ist beim Geocaching IMHO genauso überflüssig wie ein dickes Punktekonto, dicht gefolgt von Gasmasken und Deppen-Zepter:roll:

* Jaja, ich weiß. Es geht nicht darum den „Penis“ zu verlängern, sondern um den Spaß.

Tags » «

Autor:
Datum: Freitag, 4. September 2015 9:38
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

13 Kommentare

  1. 13

    […] Gebettel von fußkranken Souvenierern nicht erklären. Vermutlich rennen demnächst auch alle mit Deppenzepter und Gasmasken und in der darauf abgestimmten Geocaching-Kombi und mit dicker CU@LP-Goldkette durch die Gegend. Es […]

  2. 12

    Ich halts mit der goldenen Mitte: Die Ländersouvenirs laß ich und den anderen Krempel blend ich aus.
    Wen interessieren überhaupt die Souvenirs? Schau ich mir ein Profil an um zu sehen wie jemand tickt, schau ich auf die Fundliste, sortiere ein bißchen hin und her, schau noch auf die gelegten Caches und guck mal auf die Pics. Auf den Souvenirreiter hab ich da noch nie geklickt.

  3. 11

    da scheint mir einer einen so langen Schwanz zu haben dass du voll drauf getreten bist :lachtot:

  4. 10

    @SunSetSky: Mit etwas Recherche hättest du entdecken können, dass der Text in meinem Profil – ich habe erst gestutzt, denn als „Profil“ hätte ich die Seite nicht bezeichnet – nahezu unverändert von der vorherigen Seite übernommen wurde… das ist jetzt 6 Jahre her und war damals schon nicht mehr aktuell.
    Ich danke dir aber für das Interesse an mir – mein Penis ist in den letzten Minuten bedeutend länger geworden :sm: – und werde mir die Überarbeitung der Seite auf meine TODO-Liste schreiben. #Danke

  5. 9

    @DL3BZZ: In Seattle erzählen sie, sie brauchen neue Programmierer etc. weil in den nächsten 1-2 Jahren die gesamte Plattform komplett auf ein neues System transferiert werden soll. Da sie aber mittlerweile über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben und das „Transferieren“ seit Jahren klar sein sollte, da das alte System die (gewollten) Massen nicht mehr verträgt, muss man und frau sich schon fragen, was mit dem Geld aus Premium und Merchandise eigentlich in den letzten Jahren passiert ist… Vielleicht in Souvenirs investiert :bravo:

  6. 8

    Klar kann man geteilter Meinung über die Souvenirs sein – ich sehe das auch nicht so positiv, obwohl ich da mitgemacht habe. Aber das man deswegen allen, die da mitgemacht haben, den Wunsch nach „Schwanzverlängerung“ unterstellen muss oder den Wunch, ein „Held“ zu sein, ist doch wohl reichlich daneben. Über die jeweilige Motivation weißt Du nämlich absolut nichts.
    Dafür gibst Du Dir selbst den Titel „Antihero“. Auch ein Titel, der Dich auszeichnen soll. Als den knallharten alten Hasen, mit „LP-Dreck an den Hosen“ und einem obercoolen „T5-Kletterer ohne Ausrüstung“, so steht´s in Deinem Profil.

    Sorry, aber Du unterscheidest Dich eigentlich nicht in der Art der Statistikjäger, Du hast nur einen anderen Weg der Selbstdarstellung gewählt.

  7. 7

    :lachtot:
    Jupp, diese komischen Souvenirs können mir gestohlen bleiben, ich caches deswegen nicht extra. Ich gehe aus Spaß raus, ob es nun diese komischen Dinger gibt oder nicht. Die sollten das Geld für was anderes in ihrer Plattform verwenden.

  8. 6

    Die Einen bemühen sich ganz dolle, so viel wie möglich dieser bunten tollen Bildchen zu sammeln, um dieses dann mit stolzer Brust zu präsentieren.
    Die Anderen bemühen sich ganz dolle, so viel wie möglich dieser bunten tollen Bildchen NICHT zu sammeln, um dieses dann mit stolzer Brust zu präsentieren.

    Irgendwie kommt das für mich auf dasselbe heraus… ;)

  9. 5

    Ich habe für einen Challenge-Mystery (zum Glück werden momentan nicht weitere freigegeben), welchen ich mir in den USA gönnen wollte, 50 Souvenirs nachweisen müssen. Durch meine weitgehende „Ignoranz“ dieser Dinger in früheren Zeiten bedurfte es der Souvenir-Planung :x
    Dadurch waren die diesjährigen Souvenirs gezielt und die „Souvenir-Plakette“ ist jeweils mit einer Erinnerung verbunden, der D5 in Vancouver beispielsweise, war mit Kontaktaufnahme mit Cacher/innen vor Ort verbunden und ist etwas spezielles: egal ob mit oder ohne Souvenir.
    Die „amerikanische“ Machart dieser ganzen Groundspeak-Aktionen ist halt :wallbash:

    Und zur Gasmasken-Crew ( :doh: ) denke ich: Muss ich nach Bohneneintopf und ein paar Hefeweizen im Gemeinschaftszimmer auch meinem Roadtrip-Buddy zukommen lassen :mrgreen:

    JR849: Schlag doch den Leuten in Seattle vor einen „neuen Filter“ zu entwickeln: wann kann ich wo welchen Cache finden, ohne dafür ein Souvenir bekommen zu müssen :lol:

  10. 4

    Oh man; da habe ich wieder schneller getippt, als ich denken kann. Sorry!
    Das „coole“ am Roadtrip ist vor allem, daß man gar keinen „Trip“ machen oder haben muß. Man könnte (!) auf die Idee kommen, einfach irgendeinen der benötigten Caches irgendwo als „gefunden“ zu loggen, um dann – Uuuups – festzustellen: vertippt noch mal; deleted.
    Das Souvenir bleibt bestehen!
    It’s not a bug; it’s a feature!

  11. 3

    HiHi; ich war man eeerster! :mrgreen:
    Mein GS-Profil „Le Dompteur“ zeigt meine „virtuelle Ordensbrust, stolzgeschwängert“ seit langem nicht mehr!
    Meine Souvenirs? Photos, Steinchen, Muscheln aus dem Real-life.

    Langsam werden JR849’s blogs langweilig. ‚kenne ich schon alles :D

  12. 2

    Für mich als nicht-zwanghafte-Cacherin waren die (Bundes-)Ländersouvenirs eigentlich eine nette Idee. Weil ich eh nicht viel herumkomm, war ich jedes Mal mächtig stolz drauf, wenn ich eins erhalten hab, einfach als „Beweis“, dass auch ich was von der großen, weiten Welt gesehen hab.
    Leider kam dann 2013 die erste große Souvenirschwemme, die dooferweise genau in meine Urlaubszeit gefallen ist. Plötzlich waren die Souvenirs nichts besonderes mehr, es gab ja jeden Tag eins!
    Das ganze Thema ist für mich inzwischen durch. Dass mir trotzdem 2 RoadTrip-Souvenirs aufgebrummt wurden, liegt nur an meiner weitgehenden Ignoranz gegenüber der Groundspeak-Seite. Nur so hab ichs geschafft, erst hinterher vom RoadTrip zu erfahren. :XD:

  13. 1

    Da sprichst Du mir aus dem Herzen! Respekt!