Smileys à la Groundspeak

Ein schicker, wenn auch farblich ziemlich irritierender WYSIWYG-Editor ziert nun die Groundspeaksche Logseite. Mehr hat der Umstieg auf Markdown sichtlich nicht gebracht, zumindest wenn man von unzähligen Logs absieht, deren Formatierung zukünftig ohne händische Überarbeitung gänzlich für die Tonne ist. Wer seine Logs gerne mit Smileys aufhübscht, braucht auch nach der Umstellung nicht darauf zu verzichten, nur muss er erst einmal suchen und nach dem klicken auch noch scrollen – je nach Gusto gerne auch mehrfach.

Smileys? Wo bitte sind denn die Smileys?!?
Gute Frage, denn auf den ersten Blick scheinen diese verschwunden zu sein.

smileys_finden0

Bildquelle: geocaching.com

Wenn man dann doch tatsächlich auf die Idee kommt, den Link „How to Format“ anzuklicken…

smileys_finden1

Bildquelle: geocaching.com

… ist man dem Ziel einen Schritt näher.
Nun muss man nur noch einmal nach unten scrollen…

smileys_finden2

Bildquelle: geocaching.com

… und schon ist man bei den Smileys angekommen. #Juchee

smileys_finden3

Bildquelle: geocaching.com

Wer jetzt erwartet, dass man diese mit einem Klick einfügen kann… Smilie by GreenSmilies.com
Wie gewohnt kann man diese im Groundspeak-Style per Copy & Paste, Profis benutzen zur Geschwindigkeitssteigerung STRG-C und STRG-V, in den Logtext einfügen. Wer nun unterschiedliche Smileys benutzen möchte, muss allerdings den kompletten Vorgang – klicken, scrollen, markieren, kopieren, schließen, einfügen – wiederholen, da man bei einem geöffneten „How to Format“-Dialog das Feld mit dem Logtext nicht erreichen kann. :irre:
Vielleicht werden die Smileys, welche designtechnisch auch schon antiquiert wirken, ja in der nächsten, übernächsten oder über-über-übernächsten Überarbeitung direkt in den Editor integriert, so dass man sie mit einem Klick einfügen kann, wünschenswert wäre es allemal*.
Zwischenzeitlich ist man es als Geocacher aber schon gewohnt, dass man nicht Teil dessen ist, was als Nächstes bei Geocaching Groundspeaking kommt:ugly:

 

* Nein, ich möchte Groundspeaks Unfähigkeit nicht mit einem Greasemonkey-Skript kompensieren, auch wenn diese durchaus sinnvoll sind. Ich hätte gerne eine durchdachte Gesamtlösung und keinen weiteren Flicken auf dem Flickenteppich!

Tags » «

Autor:
Datum: Freitag, 12. Februar 2016 11:37
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild
*

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:-? 
8) 
:lol: 
:x 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
:roll: 
;) 
:idee: 
:| 
:mrgreen: 
:XD: 
:ugly: 
:freu: 
:freu2: 
:motz: 
:lachtot: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:zensur: 
O_o 
:bravo: 
:pfeif: 
:ja: 
:nein: 
:maul: 
:doh: 
:girl: 
:winken: 
:sm: 
:2Cents: 
:verzweifelt: 
 

8 Kommentare

  1. 8

    Ich nutzte das Greasmonkey skript GClittlehelper. Da hat man dann die Smileys direkt neben den Textfeld und kann Sie mit einem Klick direkt einfügen.

  2. 7

    So sehr ich im Allgemeinen Deine Rants schätze :-) , hier liegst Du falsch: Es geht gerade nicht darum, Smilies umständlich per Klick auf ein Bildchen einzufügen, sondern wie damals (Usenet, Fidonet, 7-Bit-ASCII-Mail) direkt den „Code“ einzutippen. Für die Smartphoneleute wohl ein Rückschritt, aber inhaltlich sind ein paar Smilies weniger in den Logs mehr Bereicherung als Verlust.

  3. 6

    G$ -Taking Geocaching to the last level. :doh:

  4. 5

    Ok, wenn es kompliziert ist, werde ich bei meinem „TFTC“ künftig auf Smileys verzichten :mrgreen:

  5. 4

    Ich kenne nur c:geo zum Loggen. Bei den hochqualitativen Dosen im Umkreis reicht da auch der voreinstellte Log. Manchmal schreibe ich noch dazu, dass hier früher schon mal eine Dose lag…
    Ansonsten: :ugly: :doh: :sm: :wallbash: :girl: :freu2: :mrgreen: :nein: :freu: :-? :x :lachtot: :x :hilfe:

  6. 3

    Puh, jetzt ist klar, woran die Frauen und Männer in Seattle in den letzten 2 Jahren hart gearbeitet haben. Sicher ist es die Quintessence aus unzähligen Meetings, bei denen das für und wieder von Smileys genauestens durchdacht wurde.

    Die absolute Höhe ist dann aber JR: erdreistet sich auch noch, über diese Aktion Witze zu machen. Anstatt er dankbar ist und unzählige Dankes-E-Mails gen Seattle schickt. Ach, sind Geocacher ein undankbares Volk :mrgreen:

  7. 2

    Auch wenn Du eine gut durchdachte Lösung einem großen Greasemonkey-Flicken vorziehst, solange bei G$ eine solche Lösung nicht verfügbar ist, sondern nur die ewig verschlimmbesserten alten Kamellen, solange finde ich diesen Greasemonkey-Flicken Gold wert :bravo: .

    Viele Grüße
    Gerald

  8. 1

    Da logge ich doch lieber weiterhin mit GSAK. Das geht schneller. :mrgreen: